CalDAV Zugriff auf Baikal funktioniert nicht mehr

  • Nach Neuinstallation mit TB 91 funktioniert der CalDAV Zugriff auf den Baikal Server nicht mehr.


    Benutzername, Passwort und CalDAV Adresse sind korrekt und wurden in Evolution verifiziert.


    Im TB kommt "Verbindung fehlgeschlagen".


    Was tun?

  • graba

    Approved the thread.
  • Bei mir war der Kalender Baikal von einem Tag zum anderen nicht mehr verwendbar. Neben diesem Problem gesellte sich dann auch noch der Verlust aller gespeicherten Kalenderdaten hinzu. Ursache: unbekannt. Unter diesen Voraussetzungen hatte ich mich schweren Herzens entschlossen, Baikal vollständig aufzugeben und auf den lokalen Kalender von Synology zu setzen. War anfänglich etwas ungewohnt, aber da die Betriebs- und Anwendersoftware (OS, Thunderbird, etc.) regelmäßig weiterentwickelt wird und Baikal LEIDER auf den Stand von 2015 eingefroren ist und keine weitere Entwicklung erfahren wird, war dies für mich der bessere und sichere Weg.

    Daher meine Empfehlung, obwohl ich ein langjähriger Fan und Nutzer von Baikal war/bin, orientiere Dich um.

  • Ihr habt einen eigenen Server? Dann würde ich euch in Richtung NextCloud schubsen wollen. Die wird sehr intensiv weiterentwickelt. Auch einige bekannte Firmen benutzen die. In meinem Fall bietet sogar mein Hoster sie an. Sorgen um die Zukunft muss man deshalb sich gegenwärtig nicht machen.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Roaster ich hatte damals bei der Installation meines Baikal-Kalenderservers (Version 0.2.8 oder 0.2.7 ?) mit der NAS so meine Probleme, weil nicht alles gleich zu meiner Zufriedenheit lief. Es musste einige Änderungen im Betriebssystem eingerichtet werden, insbesondere war der Zugriff auf 127.0.0.1 überhaupt nicht eingestellt gewesen. Zwischendurch gab es auch mal kleinere Unstimmigkeiten, aber über die Zeit betrachtet lief das System zufriedenstellend. Irgend wann wurde eine Version 0.4.6. vorgestellt, die einige der Fehler nicht mehr haben sollten und "stabiler" laufen sollte; habe ich wegen meiner zu diesem Zeit komplikationslosen Anwendung nicht übernommen, weil ich Anfangskomplikationen erwartete. Auf den WebSeiten wurde bereits damals darauf hingewiesen, dass die Weiterentwicklung eingestellt wird, weil der Entwickler sich neuen Aufgabn zugewand habe.

    Ein Wechsel auf ein anderes System kam für mich nicht in Frage, weil bisher alles stabil funktionierte und damit keinen Grund zum wechseln vorlag ("never change a running system"), Bis jetzt im Juli/August d. J. Baikal für mich völlig überraschend nicht mehr verwendbar war. Trotz umfangreicher "Rettungsversuche" habe ich den Grund nicht gefunden und letztlich war es mir dann auch egal, weil Synology mittlerweile einen Kalenderserver angeboten hat. Einen Wechsel auch Nextcloud konnte ich aus verschiedenen Gründen nicht vornehmen.

    Einerseits freut mich, dass es den Baikal-Server in neuerer Version wieder gibt, aber jetzt auf diese Version zu springen kommt jetzt nicht mehr in Frage, auch wenn die Schnelligkeit von Baikal mich damals begeistert hat. Ob das bei dieser Version 0.8.0. auch der Fall ist? Jedenfalls ist der Datenaustausch mit dem Synology-Kalender nicht sonderlich schnell und ganz besonders die Nutzung ausserhalb von Thunderbird (also über das Betriebssystem) verlangt eine Menge Geduld ab.

    Insofern Dir Roaster herzlichen Dank für die Information, sollte es noch ein Baikal-Forum geben, würde ich die Berichte gerne lesen wollen.

  • Ob das bei dieser Version 0.8.0. auch der Fall ist? Jedenfalls ist der Datenaustausch mit dem Synology-Kalender nicht sonderlich schnell und ganz besonders die Nutzung ausserhalb von Thunderbird (also über das Betriebssystem) verlangt eine Menge Geduld ab.

    Ich nutze Baikal unter Thunderbird, diversen Android-Geräten und sogar unter Apple iOS.

    Bislang sind beim Admin (bei mir ;) noch keine Beschwerden eingetroffen. Gut, man muss halt aufpassen welche Synchronisierungsintervalle insbesondere auf auf den mobilen Geräten man verwendet, da Android da durchaus seine Eigenheiten hat!

    Thunderbird 91.2.0 (nur IMAP-Konten), Windows 10 Pro, CalDAV und CardDAV über CardBook mit Baikal 0.8.1