Outlook und Gmail funktionieren auf einmal nicht mehr mit Thunderbird

  • Hallo, bin neu hier und hoffe auf Tipps. :idee:


    Zunächst meine Konfiguration:

    • Windows 10 Home; Version 10.0.19043
    • Thunderbird-Version 91.8.1
    • E-Mail Anbieter: t-online; gmail; outlook
    • Internet-Anbieter: Telekom
    • Antivirenprogramm: Avast Premium Security
    • Firewall: Avast; Windows-Firewall

    Seit vielen Jahren benutze ich Thunderbird als E-Mail Client für unsere diversen Konten:


    1x @t-online

    2x @gmail.com

    1x outlook.com


    Abrufen und Senden funktionierten stets einwandfrei. Vor einigen Wochen dann konnte ich von den Gmail-Konten aus nicht mehr senden, Mails empfangen klappte aber nach wie vor. Zum Senden musste ich jedoch stets direkt zum Gmail-Client wechseln.


    Dann ging – mit Ausnahme des t-online Kontos – auf einmal gar nichts mehr. Mail-Verkehr unter Thunderbird war weder von den beiden Gmail-Konten noch vom Outlook-Konto aus mehr möglich.


    Eine Kontrolle der Einstellungen (IMAP bzw. SMTP) ergab in allen Fällen eine korrekte Übereistimmung mit den Originalkonten:


    Gmail (IMAP ist aktiviert!)

    Posteingangsserver: imap.gmail.com / Port: 993 / SSL

    Postausgangsserver: smtp.gmail.com / Port 465 / SSL / Authentifizierung erforderlich: JA


    Outlook

    Posteingangsserver: outlook.office365.com / Port 993 / TLS

    Postausgangsserver: smtp.office365.com / Port 587 / STARTTLS


    Ich habe schließlich die beiden Gmail- und das Outlook-Konto aus Thunderbird entfernt, um sie anschließend wieder hinzuzufügen. Aber keines wird mehr von Thunderbird akzeptiert, ich erhalte wahlweise folgende Meldungen:

    • Konfiguration konnte nicht überprüft werden. Falls der Benutzername und das Passwort korrekt sind, hat der Server-Administrator vermutlich die gewählte Konfiguration für Ihr Konto deaktiviert. Versuchen Sie, ein anderes Protokoll zu verwenden.
    • Thunderbird konnte keine Einstellungen für Ihr E-Mail-Konto finden.
    • Anmeldung auf dem Server fehlgeschlagen. Eventuell sind Konfiguration, Benutzername oder Passwort nicht korrekt.

    Bei KEINEM der Konten wurden in Benutzername oder Passwort geändert. Wie kann ich erreichen, dass ich alle meine Konten wieder wie bisher mit Thunderbird verwalten kann?

  • graba

    Approved the thread.
  • Vielleicht sind Sie schon gekommen, was am 30. Mai hätte kommen sollen. Gehen Sie über die Weboberfläche im Browser zu Google Mail und überprüfen Sie die Leistung mit Ihren Passwörtern. Sehen Sie sich die Sicherheitseinstellungen an, es gibt einen Punkt für "nicht vertrauenswürdige Anwendungen", Google Mail betrachtet alle E-Mail-Programme von Drittanbietern als nicht vertrauenswürdig.

    Erstellen Sie ein neues Profil in Thunderbird und richten Sie darin ein Gmail-Mailkonto ein, TB wird Ihre Server automatisch erkennen und die OAuth2-Authentifizierungsmethode anbieten, Sie stimmen zu und nach ein paar zusätzlichen Fenstern in TB erhalten Sie Zugriff auf Ihre E-Mails.

    Es sollte so sein, aber wie es sein wird, ist eine andere Frage.

  • Dass Gmail höhere Sicherheitsanforderungen hat, war ja schon immer so. Deshalb hatte ich natürlich auch das Gmail-Konto so eingestellt, dass weniger vertrauenswürdige Anwendungen zugelassen sind. Jahrelang musste man das auch nicht neu einstellen, in letzter Zeit kam es aber ein- oder zweimal vor, dass ich diese Zulassung bei Gmail erneut vornehmen musste. Warum, weiß ich auch nicht.


    Aber angeblich soll dies ja mittlerweile nicht mehr notwendig sein. Hm ... :/


    Was meinen Sie damit, dass ich in TB ein neues Profil einrichten und darin ein Gmail-Konto erstellen soll?


    Eigentlich geht es doch so, dass ich in TB ein neues Konto hinzufüge und im folgenden Fenster Name, Mail-Addy und Passwort angebe. Theoretisch sollte TB dann automatisch die korrekten Werte für IMAP / SMTP eintragen. In der Tat - genau das geschieht auch. Aber sobald ich dann den Button "Fertig" anklicke, kommt eine der oben beschriebenen Fehlermeldungen.


    Und das passiert sowohl bei Gmail als auch beim Outlook-Konto. Ich kann also keines mehr bei TB "anmelden".


    Bis zu dem Punkt, wo man beim erstmaligen Aufruf eines der Konten Passwort oder OAuth2 angeben muss, gelange ich ja gar nicht erst, da bereits die Einbindung der Konten in TB fehlschlägt.


    Übrigens: Von den jeweiligen Original-Clients funktionieren alle Mail-Optionen. Ist mir aber einfach lästig, von einem zum nächsten zu wechseln. Und als Client für verschiedene Mail-Anbieter ist TB schlicht unschlagbar, wenn es um Übersichtlichkeit und leichte Bedienung geht. Deshalb möchte ich auch unbedingt beim TB bleiben.