EmailAdressen von Hotmail importieren ? [erl.]

  • kann man seine Hotmail Adressen ins Thunderbird irgendwie importieren ?

  • guck mal im TB unter Extras/Importieren, da siehst Du alle Importmöglichkeiten und dann musst Du checken, was Hotmail zulässt als
    Export.
    Gegebenenfalls exportiere von Hotmail in Exel oder Outlook :twisted: oder so und dann von dort in TB :roll:

  • Hallo an alle Hotmail-Freunde...,


    da ich auch Hotmail habe, hab ich mir das mal angeschaut. Export gibt es gar nicht, man müsste die Druckansicht-Html-Seite einlesen können - das ist reines html (mit ein bisschen Tabellenformatierung). Den Seitenquelltext habe ich kopiert und abgespeichert - da stehen alle Mailadressen drin.


    Zwischen den Adressen steht jeweils
    </span>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td><td>&nbsp;</td></tr><tr><td>ezb</td><td><span class="SP">



    das ganze beginnt mit:
    <font class="FF">Posteingang</font></td><td width=37% colspan=2 style="BORDER-top:1px solid #C1CDD8;vertical-align:middle"><font class="FF">Telefon</font></td><tr><tr><td>


    ob das aber immer so ist - kann wohl keiner sagen - außerdem kann man außer Namen und Mailadresse, auch noch Telefonnummern speichern.
    das müsste man beim parsen berücksichtigen.


    Mit ein bisschen Programmieraufwand bekommt man das evtl. für einen Fall ins LDIF-Format - aber beim nächsten mal ist das wieder anders und die Programmierung lohnt sich zeitlich gesehen nur, wenn du mehr als 100 Adressen hast.


    Also das bringt wohl nichts.


    Evtl. bietet der Messenger von msn hier eine Alternative. Dort kannst du deine Kontakte in einer Datei speichern(ab live Messenger 5.x). Habe ich mir aber bisher nicht angeschaut...


    bringt wohl auch nicht so viel....



    Alles in allem nicht so richtig zufrieden stellend. Also stellen wir uns mal ganz dumm und starten OE...(6.0) hotmail eingerichtet, ordner synchronisiert und dann mal ein klick auf das Adressbuch- Dort dann auf Synchronisieren...hmmm- verbindung zu Hotmail wird aufgebaut...klingt gut und ist auch zielführend. Die Adressen sind dann in OE bzw. Windows-Adressbuch....In TB jetzt noch einmal auf Extras >Importieren - Aressbücher > Outlook Express --voila- die Adressen sind da.


    Ich hoffe ihr konntet meinem kleinen Exkurs folgen.


    schöne Grüße


    Toolman


    edit: sorry für das etwas konfuse Posting - ich hab das so nebenbei mal ausprobiert und das dann in das Post geschrieben - ist dadurch evtl. etwas durcheinander.

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Na, dann zieh ich mal die Essenzen aus Deinem Posting:



    Gut gemacht, Toomann!

  • rum ,


    ist irgentwie ganz schön bescheuert was Microsoft sich dabei gedacht hat... Das ich mein OE noch mal brauchen würde - hätt ich nicht gedacht... aber was ist mit denen die Linux haben oder auch sonst keinen OE? Die Webseite ist an der Stelle absolut eine Frechheit. Wenn ich einen Import anbiete, sollte es auch einen Export geben. Der Messenger exportiert nur Kontakte die auch eine Messenger Adresse haben - wenn das nicht dreist ist, weis ich auch nicht weiter. Als ob MS es nötig hätte das eigene Produkt noch weiter zu pushen.


    Aber immerhin gibt es einen Weg - interessant wäre zu wissen was da hin und her geschickt wird... ist aber wohl eher was für Cracks.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • dankeschön ich werde es mal so versuchen !


    ps: ich hatte mir einpaar von Hotmail manuell ins TB reingeschrieben wenn ich jetzt importiere was passiert mit den doppelten ?

  • Hallo timurcin23,


    die werden dann doppelt vorhanden sein. Meines wissens wird das nicht geprüft - bzw. sind die Einträge bestimmt nicht ganz gleich.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • exportieren aus hotmail als csv, dann ins adressbuch (start - programme - zubehör - adressbuch) importieren


    im tb dann über Extras - Importieren - Adressbücher - Outlook Express importieren


    (tb version 2.0.0.9)

  • Hallo,

    Zitat

    exportieren aus hotmail als csv, dann ins adressbuch (start - programme - zubehör - adressbuch) importieren


    im tb dann über Extras - Importieren - Adressbücher - Outlook Express importieren


    Warum nicht direkt als *.csv importieren?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Hallo,


    Warum nicht direkt als *.csv importieren?
    Gruß


    Hallo Leute.
    Bin ganz frischer Thunderbird-Nutzer, bisher positiv begeistert, habe aber noch ein paar Fragen.


    Ich habe es nach einigem Würgen geschafft, von Hotmail eine .csv-Kontaktdatei zu exportieren.
    Wenn ich die nun aber mit TB importiere, klappt das nicht.
    Er findet die Datei, lädt sie auch, aber dann stehen alle Daten meiner Kontakte (Vor-, Nachname, Email, Adresse, ...) in einer Zeile
    und wenn ich auf "Fertigstellen" klicke, stehen in dem neu angelegten Adressbuch nur leere Kontakte...


    Kann mir dabei jemand bitte helfen.


    Vielen Danke im Voraus.


    MfG
    K.


    TB: 3.1.11

  • Hallo cool_konrad,


    hast du die csv-Datei mal mit einem Export eines TB-Adressbuches verglichen? Ich vermute hier mal ein paar signifikante Unterschiede :lol: . Aber nichts was man nicht mit einem guten Texteditor oder auch mit Excel wieder ausbügeln könnte. :mrgreen:


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • oje... in der tat.


    Ich dachte, csv wäre schon irgendwie Standard formatiert, aber wenn ich dieses Chaos jetzt sehe,
    da kann ich die Daten ja auch gleich manuell, einzeln und von Hand übertragen.... :-(


    Eigentlich schon übel in Zeiten von WLAN, GPS und SmartPhones was für Kinderkrankheiten
    so manche EDV-Sache noch hat...

  • Zitat

    Ich dachte, csv wäre schon irgendwie Standard formatiert,


    na ja, selbst wenn wir mal die kleineren Unterschiede ausser acht lassen, gibt es nirgendwo einen Standard, wie eine Mail-Software einen CSV-Export machen soll. Evtl. bietet dir Hotmail einen ldif-Export an. Das ist zumindest schon mal besser reglementiert. Allerdings gibt es auch hier noch große Unterschiede - je nachdem wie das Schema aufgebaut ist. Aber wie schon weiter oben angeführt - man kann mit ein bisschen Probieren mit Texteditor oder Excel bzw. Calc auch das Format relativ schnell anpassen. Wenn du allerdings nur 10 Adressen hast, lohnt es sich wahrscheinlich wirklich nicht. Bei mehr kann sich das schon lohnen. Mit einem Tabellenkalkulations-Programm kannst du z.B. die Reihenfolge aller Einträge verändern. Und mit einem Texteditor kann man viel über suchen und ersetzen machen. ;) 
    Hmm.. ich wollte gerade zum Test mal einen Export in Hotmail machen - das scheint wohl nur sporadisch zu klappen. Beim Anklicken von Exportieren (sowohl mit FF als auch mit dem IE9 probiert) passiert einfach nichts. Daher kann ich hier auch nicht sehen was bei Hotmail beim Exportieren raus kommt.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo,


    hier wieder einmal meine schon "1000 mal" gepostete Hilfslösung für derartige Export-Import-Probleme:


    In einem (neuen, leeren) TB-Adressbuch einen einzigen Adressbucheintrag erzeugen.
    Dabei in jedes Feld nichts anderes als den Feldnamen eintragen (dort wo es möglich ist).
    Dieses Adressbuch als AB_Muster.csv oder wenn benötigt auch noch als .ldif abspeichern.


    Diese .csv mit dem Tabellenkalkulationsprogramm deines Vertrauens öffnen => und schon hast du die für das TB-Adressbuch verlangte Datenstruktur. Dort wo keine klaren Feldnamen stehen (bei den Zahlenfeldern) kannst du sogar noch selbst eine Spaltenzeile einfügen, so dass auch diese eindeutig sind.


    Jetzt öffnest du deinen Ausgugg-Export ebenfalls in der Tabellenkalkulation - und siehst ganz schnell die Unterschiede.
    Durch diverse Verschiebeaktionen der Spalten, Einführen von Leerspalten und Löschen von im TB nicht darstellbaren Spalten passt du die Datenstruktur der geforderten an. Wichtig ist, dass auch wirklich alle Spalten vorhanden sind, wenn auch leer.
    (Bei der Gelegenheit kannst du auch leere Spalten komfortabel befüllen.)


    Jetzt den angepassten und bearbeiteten Datenbestand wieder als .csv exportieren - und das wars schon.
    Einfacher geht es wirklich nicht!



    BTW:
    Da jedes Adressbuch (es gibt ja nicht nur Adressbücher in Mailprogrammen ...) andere speicher- und anzeigbaren Daten hat, kann es IMHO hier niemals völlig identische Datenstrukturen geben. Da wird eine Anpassung immer nötig sein.
    Auch gibt es mehrere zulässige (!) Zeichen für die Spaltentrennung innerhalb des csv-Exports (Komma, Semikolon, Doppelpunkt) aus den einzelnen Adressbuch-Programmen. Bei manchen lässt sich dieses einstellen, bei manchen ist es fix.
    Deshalb beim Export aufpassen, dass der gleiche Trenner verwendet wird, wie in unserer Musterdatei direkt nach dem Export aus dem Thunderbird. (Man kann .csv auch mit einem Editor betrachten ....)


    HTH


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Leute
    und Danke schon einmal für Eure Hilfe bis hierhin.


    Toolman : Ja, hotmail hat da gerade einige Probleme... Du kannst es machen über
    "Optionen" und da gibt es dann eine Option "Kontakte exportieren", die funktioniert.


    @Herr Lehmann:
    Ich habe jetzt schon von beiden Programmen exportiert und sehe die Unterschiede ganz deutlich...
    Ich habe auch mehr als 20 Adressen, weshalb ein "von Hand" übertragen nicht wünschenswert ist.
    Das Problem ist, dass der hotmail-export folgendermaßen aussieht:


    ;"Max";;"Mustermann";;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;"14.05.1960";;;;;;"max.mustermann@gmail.com";"SMTP";;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;"max.mustermann@hotmail.com";


    und all dies in einem einzigen Feld.
    Ich bin kein Excel-Pro, aber soweit ich das sehe, werde ich um "Markieren", "Strg+c", "neue Tabelle", "Strg+v" (und dies sehr oft) nicht herumkommen...
    Aber gut, es ist EINE Lösung.


    Zur Philosophischen Debatte:
    Ich meine ja nur: ich stehe dem ganzen Technik-Wahn ein wenig kritisch gegenüber.
    Wisst ihr, das handgeschriebene Adressbuch meiner Urgroßmutter, meines Bruder oder meines französischen Kumpels kann ich aufschlagen und dann sehe ich, was ich brauche, verstehe die Eintragungen und kann damit umgehen.
    Bei den Dingen, über die wir hier reden ist das ganz offensichtlich nicht der Fall...


    Grüße,
    K.

  • Hallo cool_konrad,


    Ich hatte es ja seinerzeit noch über einen Umweg über OE beschrieben (siehe weiter oben) - Evtl. kommst du so ohne manuelles Bearbeiten zu den Adressen in Thunderbird. Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob das bei Vista und Windows 7 vorhandene Mailprogramm, ebenso in der Lage ist, von Thunderbird als Importquelle verwendet zu werden. Da hilft wohl nur probieren.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo nochmal.


    Also ich habe es jetzt semi-manuell gemacht, da alle anderen Versuche scheiterten.
    Auch Windows Live Mail, das ich extra installiert habe, exportiert csv unverwendbar...
    Outlook habe und will ich nicht.


    Was ein bisschen schade ist:
    Mit Windows Live Mail kann man alle Kontakte einfach als visitenkarte exportieren,
    diese erkennt TB dann auch einwandfrei,
    aber das problem ist, dass man jeweils nur eine visitenkarte importieren kann,
    was die übernahme von 100+ kontakten letztlich zu einer üblen Sysiphosarbeit werden lässt.


    Vllt lässt sich dies ja ohne groß Aufwand in einer zukünftigen Version beheben,
    denn somit wäre der Aufwand eigentlich wirklich überschaubar.


    Ciao,
    K.

  • Hast Du mal verscuht, mehrere VCards gleichzeitig in Dein Adressbuch zu ziehen?

  • Hallo allerseits,


    zufällig habe (hatte) ich bis eben genau das gleiche Problem und habe dazu heute einen Lösungsweg gefunden, der für manche etwas einfacher sein könnte als die zuvor beschriebenen.
    (Deshalb habe ich mich jetzt auch extra registriert^^).


    Also: Adressbuch von Hotmail / Windows Live Mail/Messenger / Outlook etc. nach Thunderbird:


    • Kontakte aus dem entsprechenden Programm als CSV-Datei exportieren
    • In dieser Datei alle Semikolons durch Kommas ersetzen (denn bei mir haben die Windows-Programme eben das ";" Zeichen als Seperator verwendet, Thunderbird möchte aber "," und das lässt sich beim importieren leider nicht ändern!). Dies geht mit jedem vernünftigen Texteditor durch "Suchen und Ersetzen" etc.
    • Die Datei mit einem Tabellenkalkulationsprogramm öffnen (Open Office Calc, MS Excel). Beim öffnen sollte man die "Trennart" auswählen können, also nun das Komma. Außerdem muss evtl. der richtige Zeichensatz ausgewählt werden. Bei den "Calc"-Programmen von Open Office / Libre Office bekommt man auch eine Vorschau angezeigt, dann sieht man gleich ob es richtig ist.
    • Nun alle leeren und nicht benötigten Spalten löschen (dies vereinfacht das importieren!) und die Datei speichern.
    • In Thunderbird in das Adressbuch gehen und bei Tools->Import... zunächst "Adress Books" und anschließend die zuvor gespeicherte Datei auswählen.
    • Im darauf folgenden Fenster müssen die Felder richtig zugeordnet werden. Das ist etwas umständlich, geht aber am einfachsten wenn man die rechte Seite (die zu importierenden, festen Felder) von oben nach unten durchgeht und jeweils das entsprechende Feld von Thunderbird (links) mit den "Move Up/Down"-Buttons in die gleiche Zeile bringt.
    • Zum Schluss nur noch auf "OK" klicken und ein neues Adressbuch sollte in der Liste erscheinen.


    Ich hoffe damit kann ich noch anderen verzweifelten Importierern helfen ;)