Senden von Mails über Strato sind ein Glücksspiel

  • Hallo,


    seit einiger Zeit habe ich Probleme mit dem Senden von Mails über den SMTP-Server von Strato. In der hiesigen Forumssuche bin ich leider nicht fündig geworden.


    Mal klappt das Senden sofort, mal muss ich bestimmt 10 Versuche unternehmen. Strato fordert wohl pop after smtp. Daher hole ich erst ab, bevor ich sende.


    Insbesondere beim Antworten auf Mails kriege ich meine Mail dann oft nicht rausgeschickt.


    Es handelt sich um ein separates Konto mit zugeordnetem separatem SMTP-Server. Benutzername u. PW sind hinterlegt. Probiert habe ich es mit den Einstellungen TLS, wenn möglich oder "nie" unter "verschlüsselte Verbindung".


    Würde es generell nicht klappen mit dem Senden, könnte ich davon ausgehen, dass ich etwas falsch gemacht habe, aber da es eben zwischenzeitlich auch klappt, bin ich ratlos. Auch vor ein paar Wochen klappte alles ohne Probleme.


    Hat jemand von Euch auch einen Strato-Mailaccount und einen Trick auf Lager, was ich noch austesten könnte? Ist eine meiner zahlreichen Erweiterungen u.U. daran schuld?


    Bei meinem früheren Mailprogramm Becky 2.0 Internetmail gab es unter den Optionen eine Einstellung für jedes Postfach, pop3 after smtp auszuwählen. Ist sowas vielleicht künftig für die nächste TB-Version geplant?


    Gruß Saruna


    Ein paar Daten:
    Win XP Prof., SP2, alle aktuellen Patches, User-Account m. b. Rechten.
    TB 1.5.0.7 de, mit diversen Erweiterungen. Habe durch MR Tech Local Install mal diese Erweiterungs-Liste erstellt.


    Erstelldatum: Sun Nov 05 2006 13:21:20 GMT+0100
    UserAgent-String: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.7) Gecko/20060909 Thunderbird/1.5.0.7 Mnenhy/0.7.4.0
    Build-ID: 2006090918


    Aktivierte Erweiterungen: [25]
    - AccountEx [de] 0.2.2 - Konto-Einstellungen exportieren/importieren...
    - Allow HTML temporary 0.5.4 - Erlaubt HTML per Klick temporär für die aktuelle Nachricht
    - Attachment Sizes [de] 0.0.5 - Anzeige der Größe von Datei-Anhängen.
    - Auto Copy [de] 0.6.3 - Markierter Text wird automatisch in die Zwischenablage kopiert. Wie Linux oder mIrc.
    - ConQuery [de] 1.6.4 - Websuche nach markierten Begriffe per Kontextmenü-Eintrag (mit den Plugins der Suchleiste)
    - Delete Junk Context Menu [de] 0.3.2.20050622 - Bietet eine Funktion 'Junk löschen' im Kontextmenü von Ordnern.
    - DictionarySearch [de] 2.0 - Markierte Wörter über das Kontextmenü in Online-Lexika und -Wörterbüchern nachschlagen
    - Display Mail User Agent Extension 1.3.1 - Zeigt ein Symbol des Mailprogramms, mit dem die gewählte Mail geschrieben wurde
    - Duplicate Message Remover [de] 0.2.1 - Löscht Nachrichtenduplikate. Die Funktion wird über den Eintrag "Duplikate löschen" im Kontextmenü eines Ordners aufgerufen.
    - Folderpane Tools [de] 0.0.5 - Ordnen Sie die Reihenfolge der Konten und bestimmen Sie einen Startordner.
    - MagicSLR 1.1.3 - Erweiterte Funktionen zum Senden und Empfangen von Nachrichten
    - MboxImport [de] 0.5.4 - Mbox-Dateien im- und exportieren
    - MessageID-Finder 2.0.0 - MessageID-Finder is a addon for the mozilla mail/news-client which helps you to find the message to a certain messageid.
    - Minimize to Tray [de] 0.0.1.2006030906+ - Minimiert Mozilla-Fenster in den Infobereich der Taskleiste
    - Mnenhy 0.7.4 - Mozilla enhancements with special focus upon Mail&News
    - MR Tech Local Install [de] 5.3 - Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten für die Installation von Erweiterungen und Themes (de-DE)
    - Open Long Url [de] 0.2.2 - Fügt dem Menü "Datei" eine Option zum Öffnen mehrzeilig umbrochener URLs hinzu.
    - PrintingTools [de] 0.1.4 - Ausdrucke von E-Mail-Nachrichten im Layout anpassen
    - QuickQuote 0.7b4 - Speeds up quoting the selected part of a message
    - Quicktext [de] 0.9.9.9 - Werkzeugleiste mit frei konfigurierbaren Textbausteinen. Verwendung von Variablen wie [[TO_FIRSTNAME]] m�glich.
    - Quote Colors [de] 0.2.7 - Text- und Hintergrund-Farben der Zitat-Ebenen konfigurieren.
    - Signature Switch 1.3 - Die Signatur ein-/ausschalten, oder aus einer vorgefertigten Liste wählen.
    - Update Notifier [de] 0.1.5.1 - Benachrichtigt Sie, wenn Updates für Ihre Erweiterungen und Themes verfügbar sind.
    - Xpunge 0.2.1 - Empties the Trash folder and compacts folders in multiple email accounts.
    - Zoomy [de] 2.0 - Stellt Schaltflächen zur Änderung der Schriftgröße zur Verfügung.


    Installierte Themes: [1]
    - Thunderbird (default)

  • Hallo,

    Zitat

    Bei meinem früheren Mailprogramm Becky 2.0 Internetmail gab es unter den Optionen eine Einstellung für jedes Postfach, pop3 after smtp auszuwählen.


    Na ja, die gibt es in Thunderbird auch, allerdings etwas versteckt.
    Das Konto markieren, Rechtsklick, Eigenschaften. Im linken Fenster ganz nach unten scrollen zu Postausgangsserver (SMTP).
    Im rechten Fenster den für dieses Konto eingerichteten Postausgangsserver markieren und auf "Bearbeiten".
    Dort den Haken bei "Benutzername und Passwort verwenden" entfernen.
    Damit ist SMTP after POP eingeschaltet.


    Für das andere Problem weiß ich keine Antwort.
    Stelle mal testweise für den Postausgang Port 587 ein.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi Saruna,


    zuerst einmal meinen Dank für deine ausführliche Fehlerbeschreibung!
    Und auch für die Berichte über das, was du selbst schon unternommen hast.


    smtp after pop:
    Wenn ein Server asmtp nicht kennt, dann ignoriert er das Angebot der Authentifizierung und lässt den Client gleich senden - soweit das Zeitfenster offen ist. Demzufolge dürfte es nicht die Ursache sein. (So kenne ich das, aber Irren ist menschlich ...)


    Verschlüsselung:
    Immer zuerst mit "NIE" testen. Einschalten kannst du sie immer noch. Da du getestet hast, fällt es wohl auch aus. Trotzdem -> NIE


    Erweiterungen:
    Ich würde jetzt erst einmal alle Erweiterungen deaktivieren (oder im Safe-Modus starten).


    Trick: Ich sage nur "telnet"
    Und zwar unmittelbar dann, wenn es wieder einmal klemmt. Der alternative Port wurde ja schon erwähnt.


    MTU: würde ich mal überprüfen. Standard sollte 1492 sein, aber manche Provider haben da auch Sonderwünsche. Müsste der Provider aber deutlich auf der Seite zu stehen haben.


    Und dann würde ich alles (wirklich alles!) deaktivieren, was stören könnte!
    - Virenscanner
    - "Firewall"
    - meinetwegen auch ein evtl. WLAN -> Kabel


    Ja, mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein. Ich würde dann - wenn gar nix mehr geht - zum Sniffer greifen, aber das will ich dir nicht zumuten.


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Saruna"

    Strato fordert wohl pop after smtp.


    Das ist falsch, siehe auch hier in der FAQ von Strato:
    KLICK



    Vielleicht hilft aber die Anleitung von Strato für Thunderbird weiter:
    KLICK

  • Peter ,

    Zitat

    smtp after pop:
    Wenn ein Server asmtp nicht kennt, dann ignoriert er das Angebot der Authentifizierung und lässt den Client gleich senden - soweit das Zeitfenster offen ist. Demzufolge dürfte es nicht die Ursache sein. (So kenne ich das, aber Irren ist menschlich ...)


    Das stimmt nicht.
    Ich habe tatsächlich in meiner beachtlichen Sammlung an verschiedenen Accounts einen gefunden, der keine ASMTP anbietet.
    Wenn ich den Haken dort setze, wird, auch wenn ich vorher abgerufen habe, immer das Passwort verlangt. Dieses eingegeben, versucht er zu verbinden bis zum Abbruch.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"


    Dort den Haken bei "Benutzername und Passwort verwenden" entfernen.
    Damit ist SMTP after POP eingeschaltet.


    Für das andere Problem weiß ich keine Antwort.
    Stelle mal testweise für den Postausgang Port 587 ein.
    Gruß


    Danke mrb. Habe ich mal testweise eingestellt, aber keine Besserung in Sicht.
    Antworten klappt auch nach zig Versuchen nicht, neue Mails teilweise sofort und teilweise nach 3 Versuchen.


    Gruß Saruna

  • mrb : Danke für den Hinweis.
    Welch ein Glück, dass ich geschrieben habe "(So kenne ich das, aber Irren ist menschlich ...)" :-)


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Peter,


    Zitat von "Peter_Lehmann"

    zuerst einmal meinen Dank für deine ausführliche Fehlerbeschreibung! Und auch für die Berichte über das, was du selbst schon unternommen hast.


    War für mich selbstverständlich, denn so erspart man sich einige Fragerei. Ich habe aber noch ein paar Details vergessen, wie mir auffällt. Diese führe ich dann zum Schluss dieser Antwort auf.

    Zitat von "Peter_Lehmann"


    Verschlüsselung:
    Immer zuerst mit "NIE" testen. Einschalten kannst du sie immer noch. Da du getestet hast, fällt es wohl auch aus. Trotzdem -> NIE


    Habe ich jetzt so eingestellt.

    Zitat von "Peter_Lehmann"


    Erweiterungen:
    Ich würde jetzt erst einmal alle Erweiterungen deaktivieren (oder im Safe-Modus starten).


    Das werde ich gleich noch einmal austesten. Alternativen Port habe ich nun auch eingestellt.


    Zitat von "Peter_Lehmann"


    MTU: würde ich mal überprüfen. Standard sollte 1492 sein, aber manche Provider haben da auch Sonderwünsche. Müsste der Provider aber deutlich auf der Seite zu stehen haben.


    Nicht dass ich wüsste, denn ich habe über die Domain bei Strato ja die Möglichkeit etliche Mailadressen anzulegen, und das Merkwürdige dabei ist, die andere Mailaccount über den Strato-Server kann senden.


    Zitat von "Peter_Lehmann"


    Und dann würde ich alles (wirklich alles!) deaktivieren, was stören könnte!
    - Virenscanner
    - "Firewall"
    - meinetwegen auch ein evtl. WLAN -> Kabel


    Virenscanner Antivir PE (P), Vers. 7: scannt nur eingehende Mails, Ausgang bleibt ungescannt.
    Telnet hatte ich mal getestet, als es hakte - Zugang zum SMTP unter Port 25 war problemlos und sofort aufgebaut.


    Hier noch weitere Details:
    Ich verwalte derzeit mit dem TB 6 Pop3-Mailaccounts. Davon sind 3 Mailadressen über meine eine Domain bei Strato, ein GMX-Account, mein Account bei meinem ISP sowie ein weiteres Postfach über meine andere Domain bei Strato.


    Auffällig ist beim Problem des Absetzens die Empfängeradresse. Ich nehme an ein paar YahooGroups-Mailinglisten teil, und es betrifft hauptsächlich Mails, die ich an diese Adressen schicke. Habe es soeben noch einmal ausgetestet. Schicke ich beispielsweise an eine meiner Mailadressen eine Mail von einem Strato-Mailaccount aus, klappte es eben auf Anhieb. Schicke ich das an eine Yahoo-ML-Adresse, hängt das Senden.


    Das macht mich total ratlos, denn ich kann es mir nicht erklären.


    Noch ein Detail. Ich habe mein System innerhalb von 6 Wochen 2 x neu aufsetzen müssen. Meine Profil-Daten von TB und FF hatte ich jeweils gesichert und wieder eingespielt. Allerdings habe ich diesen Weg für den TB beim vorletzten Mal vor ca. 6 Wochen mehr oder weniger per Hand gemacht per MBoxImport.
    Bei letzten Aufsetzen vor ca. 3 Wochen habe ich es mir einfacher gemacht und einfach das Profil in meine Anwendungsdaten hineinkopiert. Bei allen anderen Mailaccounts hat es problemlos funktioniert. Nur Strato muckte ab und zu mal.


    Ich war dabei so vorgegangen: Habe TB neu installiert, 1 x kurz aufgerufen, Kontenassistent abgebrochen, TB beendet. altes Profil in den neuen Profilordner hineinkopiert, TB wieder aufgerufen, und alles war wieder vorhanden. Ich war begeistert. ;-)
    Pfade musste ich nicht anpassen, die restlichen Partitionen (habe meine Programme auf einer anderen Partition) blieben ja gleich.


    Zitat von "Peter_Lehmann"


    Ja, mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein. Ich würde dann - wenn gar nix mehr geht - zum Sniffer greifen, aber das will ich dir nicht zumuten.


    Ich danke Dir Peter für Deine ausführliche Antwort und hoffe, mit meinen zusätzlichen Angaben nicht noch mehr Verwirrung zu stiften. Irgendwie habe ich im Falle von Schwierigkeiten immer so merkwürdige Probleme, die nicht in der FAQ stehen oder so schnell zu lösen sind. ;-)


    Übrigens soeben konnte ich mal eine Antwort abschicken. Hat zwar auch etwas gedauert, aber sie ging wenigstens raus.


    Gruß Viola

  • Zitat von "allblue"


    Das ist falsch, siehe auch hier in der FAQ von Strato:
    KLICK


    Vielleicht hilft aber die Anleitung von Strato für Thunderbird weiter:
    KLICK


    Die Info aus dem ersten Link ist mir neu, denn ich habe vor ein paar Tagen etwas anderes gelesen um zu überprüfen, ob Strato pop vor smtp verlangt.


    Ich habe inzwischen den TB so oft installiert, diverse Mailaccounts mit dazugehörigen smtp-Servern eingerichtet, dass ich es im Schlaf kann. Trotzdem habe ich mir auch diesen Link genau durchgelesen.


    Mein Problem besteht bei den Strato-Mailadressen ja darin, dass Mails zu senden nicht zuverlässig immer klappt, sondern nur manchmal. Ausführlicher bin ich hierbei auf Peters Antwort eingegangen.


    Danke Dir für Deine Antwort.


    Gruß Viola

  • Hi Viola,


    Das ist sehr schade - da hat man schon mal jemanden, der sich so kooperativ zeigt wie du, und mir fällt momentan wirklich nichts mehr ein.


    Nach dem, was du alles so geschrieben hast, schließe ich wirklich eine Fehlkonfiguration aus. Denn es funktioniert ja - vom Prinzip her.
    An der Sache mit dem MTU-Wert ist speziell beim Senden schon was dran. Es gibt Provider, die nur kleinere Pakete durchlassen und alles, was größer ist, fragmentieren. Das kann man beim Senden deutlich spüren. Ich glaube mich zu erinnern, dass freenet einer von denen ist. Aber wenn du zwei Konten hast ... .


    Zwei Konten: Schon mal getestet, beide Konten über einen und demselben smtp (des gleichen Providers) laufen zu lassen?


    Was mich auch stutzig macht, ist das Problem mit den YahooGroups-Mailinglisten. Es ist zumindest möglich oder nicht ganz ausgeschlossen, dass da - aus welchem Grund auch immer - seitens des Providers gebremst wird. Vielleicht kannst du diese Frage mal gaaaaaanz höflich dem Provider stellen?


    Ich wünsche dir viel Erfolg und würde mich freuen, wenn du uns ein Ergebnis postest.


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Peter,


    ich nochmal. ;-) Habe jetzt als smtp-Server den von meinen ISP gewählt (Netcologne) - und siehe da: Die Mail (auch Antwort, auch an Yahoo-ML) ging sofort raus. Sie ist auch schon in der Liste eingetroffen.


    Ich werde es also erstmal bei dieser Konstellation belassen. Nichtsdestotrotz werde ich Strato mal kontaktieren, was es mit den Yahoo-ML-Adressen auf sich hat. Denn normal ist das ja nicht. Sollte sich daraus dann etwas Informatives ergeben, teile ich das hier dann mit.


    Noch einen schönen Abend


    Gruß Saruna