Markierten Text drucken

  • Wie kann ich markierten Text einer Mail ausdrucken? Im Printdialog ist die Anwahlmöglichkeit "Markierung" angegraut. Die Frage kam schon einige Male, habe keine Antwort gefunden bzw. nur Verweise auf nicht existierende Seiten.


    Gruß,
    Tim

    Thunderbird-Version: 45.6.0
    Betriebssystem + Version: macOS 10.12.2
    Kontenart: IMAP
    Postfachanbieter: 1und1

  • Hallo,
    welchen Printdialog meinst du? "Markierung" sehe ich nirgendwo.
    Mach doch einen Workaround und kopier den Text in einen Texteditor und drucke von dort. Das dauert 5 Sekunden länger.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    Zitat

    welchen Printdialog meinst du?


    Wenn ich auf Drucken gehe: das Fenster, das sich dann öffnet.


    Im Druckdialog kann ich unter Druckbereich anwählen: "Alles", "Seiten" oder eben (angegraut) "Markierung".


    Zitat

    Mach doch einen Workaround und kopier den Text in einen Texteditor und drucke von dort. Das dauert 5 Sekunden länger.


    Klar geht das, mache ich ja auch. Trotzdem wundere ich mich, dass es nicht direkt funktioniert. :?


    Tim

    Thunderbird-Version: 45.6.0
    Betriebssystem + Version: macOS 10.12.2
    Kontenart: IMAP
    Postfachanbieter: 1und1

  • Hallo,

    Zitat

    Wenn ich auf Drucken gehe: das Fenster, das sich dann öffnet.


    Im Druckdialog kann ich unter Druckbereich anwählen: "Alles", "Seiten" oder eben (angegraut) "Markierung".


    du meinst der Druckertreiber öffnet sich?
    Das funktioniert aber mit Outlook Express ebenfalls nicht. Dort ist zwar "Markierung" nicht ausgegraut, aber es hat keinerlei Wirkung. Es wird immer der ganze Text gedruckt.
    Das finde ich dann bei TB besser, weil es einem schon vor einem Druckversuch sagt, dass es nicht geht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Der Tipp in anderen - nicht mehr existenten ;) - Threads sagt klicken: auf weiterleiten und dann aus dem Verfassen-Fenster die gewünschte Markierung ausdrucken.

  • Aah, immerhin, das ist ja schon mal ein Schritt weniger!


    Tim

    Thunderbird-Version: 45.6.0
    Betriebssystem + Version: macOS 10.12.2
    Kontenart: IMAP
    Postfachanbieter: 1und1

  • hallo zusammen,


    wurde denn der fehler schon zu den entwicklern weitergegeben??


    vielen dank


    spaci76

  • es kann doch nicht sein, dass das einzige, worauf ich bei outlook express wirklich angewiesen war, in thunderbird nicht funktioniert...


    mrb : natürlich funzt das in oe - einfach eine mail öffnen, den text markieren und im drucken-dialog "markierung" anklicken.


    da richtet man sich dieses programm einen tag lang ein und dann kann es nicht einmal das :(

  • Hallo bekay


    und willkommen im Thunderbird-Forum! (<denn soviel Zeit nehme ich mir immer)


    Zitat von "bekay"


    da richtet man sich dieses programm einen tag lang ein und dann kann es nicht einmal das :(

    Also, bevor ich 123 Konten mit allen Unterordnern neu einrichte, 75 Erweiterungen lade und installiere und das alles auf 5 Rechner übertrage*, teste ich erst Mal

    Zitat

    das einzige, worauf ich bei outlook express wirklich angewiesen war,


    *Oder wofür hast Du solange gebraucht?
    Sorry, aber evtl gibt es unter dem Link oben "Erweiterungen" inzwischen Abhilfe. Mir genügt z.Z das Workaround mit dem "Weiterleiten" > markieren > drucken, denn ich habe den Fall nicht so oft.

  • danke für das herzliche willkommen, für das du dir immer zeit nimmst :)


    naja, sowas banales konnt ich ja nicht wissen oder ahnen, denn das ist ja offensichtlich ein bug. wenn es beim weiterleiten funktioniert, muss es ja auch beim normalen öffnen der mail funktionieren. was es leider nicht tut. :( jeglicher umweg (oder wie ihr sagt: workaround) ist leider unerwünscht, da das drucken des markierten textes teil eines (klein-)geschäftlichen mechanismus ist, der hier ein öfter am tag durchgeführt wird. leider gibt es auch keine passenden erweitertungen. vielleicht kann ich dem deutschen support schreiben? (addy?) eine lösung dieses problems sollte doch keine schwierigkeit darstellen - wie schon gesagt, ist ja offensichtlich ein bug.


    zur outlook-frage: erst jetzt, weil oe vor kurzem einfach nicht funktionierte und mir das zu blöd war. abgesehen davon: mit dem pc arbeien eben auch andere, nicht so pc-versierte - und jegliche änderung des gewohnten programms etc. schreckt ab. natürlich hab ich jetzt den vogel abgeschossen: installiere thunderbird und richte es ein. und nun finktioniert genau das (markierung drucken) nicht, worauf man sich hier verlassen hat...

  • @beaky,

    Zitat

    mrb : natürlich funzt das in oe - einfach eine mail öffnen, den text markieren und im drucken-dialog "markierung" anklicken.


    Ich kann so viel markieren wie ich ich will und auch die Einstellung "Markierung" anhaken, es wird immer die gesamte Mail in OE gedruckt.


    WinXP Sp2, OE 6.0 alle Updates.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • nun, jetzt habe ich auch mal mein OE reaktiviert und das ausprobiert.


    Tja, mrb, wir müssen die gleiche verkorkste Version haben, denn bei mir geht das auch nicht.
    Ich kann markieren, dann ctrl p und im Druckfenster "Markierung" auswählen und dann druckt er..... alles
    Vesion OE 6.00.29...

  • rum ,
    o je, wo bekomme ich denn jetzt die Version von "bekay" her? Die möchte ich unbedingt haben.
    Und downgraden geht ja auch nicht.
    Oder habe ich etwa

    ???


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Na, dann will ich auch mal:


    Bei mir druckt OE den Header und danach lediglich den markierten Text (an einer Textmail ausprobiert) - sowohl in der Nachrichtenvorschau als auch im eigenen Mailfenster.


    WinXP SP2, alle Updates OE 6.00.2900.2180


    Dass Thunderbird markierten Text nicht ausdrucken kann, ist leider ein Manko. Bugzilla-Einträge dazu gibt es wohl.


    Inwieweit das (mit/ohne Workaround oben) einen stört, muss man selbst entscheiden.


    Nebenbei finde ich es aber auch bedenklich, wenn heutzutage Betriebe E-Mails routinemäßig ausdrucken - das sollte eine Ausnahme sein von der üblichen elektronischen Verwaltung der Mails.

  • hmh, sag allblue, wie machst Du das?
    Wir haben die gleiche Version.
    Ich klicke eine Mail an, markiere den Text und drücke Ctrl p
    Und er druckt alles. Also woran liegt das?
    Rein Interessehalber, denn den OE habe ich nur zum Test eingerichtet und nie benutzt.

  • allblue ,
    da ja bei OE bekanntlich der IE als Druck- und HTML-verantwortlich zeichnet, hast du den IE7 oder IE6?
    IE7 ist ja keineswegs obligatorisch.
    Ich habe IE7.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "rum"

    Ich klicke eine Mail an, markiere den Text und drücke Ctrl p


    Ich wähle noch "Markierung" als Druckoption aus. Das ist der Punkt, der ja bei TB ausgegraut ist.


    Edit: Habe IE 7, sollte aber nichts hiermit zu tun haben. OE kann das schon länger (immer?)

  • An alle Betroffenen,
    Das Drucken von markiertem Text in OE geht nur, wenn man das Format im Nachrichtenfenster temporär auf HTML stellt (falls nicht schon angeschaltet).
    Da ich und vermutlich auch rum aus Gewohnheitsgründen aber nur mit Plain-text arbeiten, konnte/kann das bei uns nicht klappen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw