Zeichenkodierung

  • benutze version 2.0.0.11, habe bei jeder mail, die ich schreibe Probleme mit der zeichenkodierung. Vor dem Versenden poppt immer folgende Meldung auf: "Die Nachricht, die sie verfasst haben, enthält Zeichen, die in der gewählten Zeichenkodierung nicht lesbar sind... etc." Wie kann ich das abstellen???

  • Hallo Tournemire und willkommen im Forum.


    Thunderbird 2.0.0.11?


    Hast du Dich in die Zukunft gebeamt?


    Oder meinst Du Firefox 2.0.0.11? Dann wäre Deine Frage im Firefox-Forum wohl besser aufgehoben?

  • Hallo Tournemire,


    und willkommen im Forum. (<= ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier!)


    Ich weiß nicht, wie das bei der übernächsten Thunderbird-Version sein wird, aber bei der aktuellen Version kann man die zu nutzende Zeichencodierung in den Einstellungen festlegen.
    Wie das geht, und was eine Zeichencodierung überhaupt ist, findest du in der Dokumentation und in vielen Forenbeiträgen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • @ Tournemire:


    Ich hatte das Problem mit FF & TB!


    Folgende Einstellung sollte im FF funzen:

    • Ansicht
    • Zeichenkodierung
    • automatisch
    • universell


    Und selbige im TB :cool:


    Scheinbar hat sich irgendwas getan in den letzten Woche, ich habe diese Frage vermehrt in anderen Boards gesehen.
    Die Problee treten "von selbst" auf, verschwinden aber auch wieder mit der Zeit. :gruebel:

  • Hallo,
    hast du in den Einstellungen z.B. für ausgehende Nachrichten auf ISO-8859-1 gestellt und in deiner Mail sind spezielle Sonderzeichen etwa das €-Zeichen, die in diesem Zeichensatz nicht enthalten sind, kommt so eine Warnmeldung.
    Dann muss du entspr. auf ISO-8859-15 oder UTF-8 stellen.
    Das war schon immer so.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Tournemire,


    ich hatte genau das gleiche Problem (Version 2.0.0.9). Und es trat auch einfach so ohne dass ich an den Einstellungen etwas geändert hatte auf...so dachte ich zumindest. Allerdings hatte ich mir vor einiger Zeit das AddOn Enigmail (Verschlüsselungstool) installiert, welches ich jetzt wieder deinstalliert habe (hat nicht richtig gefunzt). Und siehe da...die lästige Meldung beim Senden taucht nicht mehr auf.


    Vielleicht hast du auch ein Verschlüsselungs-AddOn installiert, welches dieses Problem verursacht.


    Wenn das nicht auf deine Situation zutrifft, dann hoffe ich, dass ich damit wenigstens jemand anderem helfen konnte, der ein ähnliches Problem hat.


    Gruß,
    Stoppel

  • Habe das gleiche Problem und nichts was in diesem Thema steht hat geholfen :(
    Was kann ich noch tun TB 2.0.0.9 Win XP

  • seven7en ,
    das passiert beim Antworten/Weiterleiten oder auch beim Verfassen einer neuen Mail?
    Welches ist dein Standardzeichensatz?
    Welche Sonderzeichen benutzt du?
    Z.B. so etwas: „ “ nicht zu verwechseln mit ". oder ® dann sind die nicht imüblichen Zeichensatz ISO-8859-15 enthalten. Darum schlägt dann TB UTF-8 vor. Dieser enthält nämlich Zeichen für alle Sprachen. Ich schreibe nur in UTF-8.


    Beim Beantworten von Mails kann es passieren, dass dort Zeichen vorhanden sind, die gar nicht dargestellt werden, aber (im Quelltext) vorhanden sind. Dann kann es ebnfalls zu dem Verhalten kommen.
    Überprüfe deine Einstellungen:
    Unter Extras, Einstellungen, Ansicht, Formatierung, Schriftarten und Kodierung wird kein Haken gesetzt bei den unteren beiden Kästchen.
    "Nachrichten erlauben andere Schriftarten zu erlauben", sollte angehakt sein.
    Außerdem sollte im Hauptfenster unter Ansicht, Zeichenkodierung, "Automatisch bestimmen" auf "universell" stehen.
    Ist das alles bei dir der Fall?


    Warum hast du noch nicht auf TB 2.0.0.19 upgedatet? Wir erwarten hier im Forum eigentlich immer die neueste Version, weil sich kein Mensch mehr an das Verhalten in älteren Versionen erinnert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke schön,
    das war mit Abstand die beste Antwort die ich je in diesem Forum erhalten hab.
    Bei mir lag es daran das in meinem Text dieses " Zeichen auftauchte.


    Auf universell habe ich jetzt umgestellt und meine TB version ist nicht 2.0.0.9 wie ich
    ursprünglich dachte sondern 2.0.0.19


    Vielen Dank!

  • Hallo,
    ich weiß das so genau, weil mir mal ein Fragesteller hier so eine Mail geschickt hat. Die habe ich dann Zeile für Zeile im Quelltext nach Sonderzeichen abgesucht und bin fündig geworden. Es war nur ein einziges, welches aber im Nachrichtenfenster unsichtbar war.
    Damals war es ein ähnliches Sonderzeichen wie ich oben geschrieben habe, allerdings nur (Zitat im Zitat) ein "halber Anführungsstrich" unten. Leider weiß ich nicht mehr den Ansi-code dafür.
    Doch dieser war's: "‚ " (ohne die Anführungsstriche, das ist kein Komma). Es war deshalb unsichtbar, weil es in der Schriftart (also HTML-Mail) nicht vorkam.
    Dann gab es einen anderen Thread, dort war ein ? Aber eins, welches nicht auf der Tastatur war.
    wenn's dich interessiert:
    http://www.thunderbird-mail.de…it=sonderzeichen&start=15
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw