Thunderbird Prozess wird nicht beendet [erledigt]

  • Seit ich Thunderbird Version 2.0.0.12 (English) installiert habe wird beim Abschalten von Windows XP der Prozess thunderbird.exe nicht beendet. Man muss den Prozess händisch mit Spezialprogramm beenden um ordnungsgemäß abschalten zu können.

    Einmal editiert, zuletzt von glufa ()

  • Hi glufa, (<= das ist ein Gruß)


    und willkommen im Forum. (<= so viel Zeit nehmen wir uns hier.)


    Zitat von "glufa"

    Seit ich Thunderbird Version 2.09 installiert habe wird beim Abschalten von Windows XP der Prozess thunderbird.exe nicht beendet. Man muss den Prozess händisch mit Spezialprogramm beenden um ordnungsgemäß abschalten zu können.


    Ja, vielen Dank für deine Information. (Um eine solche handelt es sich doch, oder?)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    starte doch mal TB im safe-mode. Hast du dann dann das gleiche Problem?
    Wie das geht steht in der Dokumentation.
    Scannen Virenscanner/Firewall das TB-Profil ab?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Auch ich kann es bestätigen, daß ab V2.0.0.12 (deutsch)
    Thunderbird sich nicht immer vollständig beendet
    --> nach Beendigung ist der volle Prozeß noch im Taskmanager
    erhalten!


    Das ergibt ein Problem, wenn man mit verschieden Profilen arbeitet:
    er startet immer das letzte, welches aktiv war (und demnach noch im Speicher
    steht. Zwischenlösung, aber doof: Prozeß abschießen.


    --> wenn einer eine Lösung parat hätte....
    Danke und ciao

  • Hallo Surfkib,


    beim Beenden nimmt TB nochmal Kontakt mit dem Server auf, um Aktionen wie expunge, Löschen etc. ausführen zu lassen. Solange mustt du also warten.

    Zitat


    Das ergibt ein Problem, wenn man mit verschieden Profilen arbeitet:

    ich habe da seit längerem den ProfileSwitcher am Laufen und kann entweder schnell mal zwischen den Profilen wechseln oder auch ein zweites Profil parallel starten. Setzte das oft ein, um hier im Forum mal ein Problem im Testprofil nachzustellen.

  • Hallo rum,


    danke für den Tip mit dem Profil-switcher - werde ihn mir einmal ansehen.
    zu meinem Problem:
    habe mir einmal alle Add-ons einzel angesehen, da es ein Profil
    bei mir gab, welches normal arbeitete.
    Ursache: Add-on: Adressbook Synchronizer 0.8.4
    hatte in den Einstellungen"Adressbücher für Up-/Download getrennt
    auswählen" aktiv ->dann beim synchronisieren "automat. Upload beim
    Beenden" aktiv -> aber KEIN Adressbuch dafür gekennzeichnet!
    --> scheinbar versucht das Add-on dann ein "NICHTS"
    zu synchronisieren - bis in alle Ewigkeit (


    Es ist also gelöst.
    Ich weis nur nicht, ob es erst nach dem Update diese Add-ons
    aufgetreten ist (Ich glaube es aber, da erst kürzlich erfolgt )


    Ciao

  • Hallo,
    du hattest also meinen Tipp mit dem safe-mode nicht ausgeführt? Dann wärst du auch darauf gekommen.
    Schade, manchmal schreibt man eben für die Katz.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw