"Ein Fehler mit dem Pop 3 Server ist aufgetreten".... Hilfe!

  • Hallo,
    ich wäre dankbar für einen Tip (Thunderbird Version 2.0.0.14 auf Windows XP, Antivirusprog: Avast Prof.):


    Ohne dass ich irgendwas an den bisher stabilen Einstellungen geändert hätte, kann ich auf einmal nicht mehr meine Pop3-Mails abrufen. Über Thunderbird rufe ich Post von div. Mailservern ab: von T-Online, web.de und strato.


    Bei ALLEN dreien kriege ich auf einmal die Meldung:
    "Ein Fehler mit dem Pop 3 Server ist aufgetreten. Der Mail-Server XY antwortete:"


    Dann folgt aber nach "antwortete" nix mehr, es gibt nur noch eine OK-Schaltfläche.
    (Mit "XY" habe ich hier den Namen des jeweiligen Mailservers abgekürzt, also popmail.t-online.de, post.strato.de oder pop3.web.de.)


    Rätselhaft! Das heißt ja, an T-Online, Web.de oder Strato liegt der Fehler nicht, denn deren Server werden kaum zeitgleich down sein. Ich komme auch normal ins Internet und kann über deren Webseiten meine Mail lesen. Irgendwo auf dem Weg zu Thunderbird muss der Fehler sein. Aber wie gesagt: bis vorhin ging's noch, ich habe NICHTS manuell verändert. Vielen Dank für hilfreiche Hinweise!


    Update: ich habe festgestellt, dass der Mailabruf geht, wenn ich den Avast-Internet-Mail-Schutz abstelle. Es hängt also damit zusammen. Nur eine Lösung kenne ich noch nicht..
    lg
    Mio

  • Hallo mio,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zur Einstellung von Avast siehe bitte hier: http://agsm.de/forum/viewforum.php?f=14


    Weiterhin bitte folgende Infos lesen:
    Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html


    Senden bereitet keine Probleme?

  • Hallo,
    danke für die Links, da werde ich mich mal durchfressen!
    Zu Deiner Frage: doch, Senden bereitet ebenfalls Probleme, d.h.: geht nicht.
    Auch hier gilt: wenn ich den Avast Internet-Mailschutz abstelle, ist alles o.k.


    lg
    mio

  • Ich kenne den Avast-Internet-Mailschutz nicht. Aber wenn darin eine Firewall enthalten sein sollte, muss Tb darin freigeschaltet werden. Ansonsten gehe ich davon aus, dass du Mails beim Versenden nicht scannst, weil dies bei einem ordentlichen System unnötig ist.

  • Habe seit zwei Tagen das selbe Problem. Ging bisher immer alles ohne Probleme.
    Ich vermute mal, dass Avast da irgendein Update gefahren hat, das einfach nur "suboptimal" zu nennen ist.


    Hast du inzwischen herausgefunden was es nu genau ist, bzw wie man die Geschichte ändern muß damit es wieder funktioniert?


    Bis denn dann

  • Hallo,


    auf entsprechenden Rat hin habe ich Avast deinstalliert, danach wieder neu installiert. Außerdem habe ich die Funktion "Internet Mail Provider" (erreichbar per Rechtsklick über das Avast-Icon in der Taskleiste, "Provider beenden" wählen) ein paar Mal aus-/angeschaltet. Eins von beiden scheint geholfen zu haben, ich habe das Problem nicht mehr.
    Falls Avast-Deinstallation Probleme macht, gibt es über die avast-Seiten ein Deinstall-Tool.
    http://www.avast.de/index.php/avast-Uninstall-Utility.html


    Hoffe, Du hast Erfolg.
    lg
    mio

  • Das Thema geistert nun hier schon seit Jahren durch das Forum!
    Inzwischen sind einige Sofware-Release des Thunderbirds über uns ergangen.
    Gibt es denn nun eigentlich auch einmal eine Lösung des Problems, oder ist es hier einfach eine Abteilung zum "Abreagieren" - nach dem Motto - was kümmert es den Mond, wenn ihn der Hund an bellt.
    Ich habe das Problem seit einigen Monaten speziell mit dem POP3-Server von KabelMail -
    wobei andere POP3 Server problemlos funktionieren - im gleichen Programm (Globaler Posteingang), aber offensichtlich gibt es keine Lösung, außer ein anderes Mailprogramm zu verwenden.
    Die Thunderbird-Macher scheint es jedenfalls am allerwenigsten zu interessieren!
    Außerordentlich enttäuschend.


    Ich hätte noch ein paar "aussagekräftige Fehlermeldungen" ...


    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server hat keine korrekte Begrüßung gesendet: .


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server smtpmail.t-online.de mitten in der Transaktion verloren wurde. Versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.
    [hä! Und warum funktioniert die Abfrage bei den restlichen 8 Postfächern?]


    Ein Fehler mit dem POP3 Mail-Server ist aufgetreten. Der Mail-Server pop3.kabelmail.de antwortete:


    Grüße aus Berlin
    Rainer

  • Hi,


    @ graba: liegt vermutlich daran, dass die obigen Mitposter es begriffen haben, dass der Fehler nicht bei TB , sondern beim Virenscanner/Firewall zu suchen ist...


    Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar)> Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    Und: ein- ausgehende Mails scannen? Hier ein interessanter Beitrag von Peter_Lehmann dazu

  • Hallo Rainer,

    "RAINBOW" schrieb:


    Die Thunderbird-Macher scheint es jedenfalls am allerwenigsten zu interessieren!


    so ist es. Diese "Macher" lesen nämlich hier nicht mit, da sie sich größtenteils jenseits des großen Teiches aufhalten.