Mails von Arcor kommen dreifach...

  • Hallo und guten Tag,


    seit zwei Tagen habe ich folgendes Problem. Alle Mails an arcor Adressen werden dreifach heruntergeladen. Die an web wie bisher einfach. Ich habe alle Konten kontrolliert, die Mails sollen nicht auf dem Server belassen werden. Es ist reproduzierbar. Schicke ich mir eine Mail an eine meiner Arcor-Adressen [Einstellen bei allen Konten (also bei Arcor und web) gleich: Bei Starten auf neue Mails kontrollieren / immer nach einer Minute nachschauen (bei web nach 16 Minuten) / automatisch runterladen / nur Kopfzeilen runterladen / nicht auf dem Server belassen] kommt die erste nach ein paar Sekunden an, die zweite 30 Sekunden später, die dritte nach 2-3 Minuten. Das ist aber erst seit zwei Tagen so. Die web-Konten sind nicht betroffen.


    Hat wer bitte eine Idee woran das liegen könnte? Ich hab schon ähnliche Anfragen hier im Forum gefunden, aber leider keine passende Lösung


    Danke im voraus


    Micha

  • Hallo,
    Ideen schon, ob sie treffen, ist eine andere Frage.
    Sind Filter aktiv?
    Lass dir die Größe (nicht die Anzahl der Mails) des betr. Ordners anzeigen.
    Lies dazu:
    3.2 Info-Spalten anzeigen lassen
    Im safe-mode das gleiche Problem?
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    danke für die Antwort. Alle drei Mails haben immer die gleiche Größe. Es läuft (schon immer die Nortin Internet Security). Wo sehe ich meinen Profilnamen um in den Safemode zu starten (geht doch so - oder? "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -safe-mode -p "Profilname"



    Micha

  • Hallo,
    diese Kombination kenne ich nicht.
    Thunderbird -safe-mode
    müsste reichen.

    Zitat

    Es läuft (schon immer die Nortin Internet Security


    Das heißt nichts. Es kann auch schon übermorgen nicht mehr laufen.
    Untersage Norton das Abscannen des TB-Anwendungsordners.


    Bitte mache dich hier schlauer:
    11 Profile
    Außerdem
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien


    Und dann beantworte bitte meine ersten beiden Fragen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ja, es läuft ein Filter: Er verschiebt Mails eines bestimmten Absenders in den Spam-Ordner. Komischerweise aber immer nur eine der drei identischen Mails. Die anderen zwei bleiben im Posteingang.
    Alle anderen Fragen hab ich doch beantwortet (Mails haben alle die gleiche Größe, es läuft NIS 2009 als Virenscanner und Firewall). Wenn ich über cmd Thunderbird im SafeMode öffnen möchte sagt er das es nicht geht....


    Danke


    Micha


    :)

  • Hallo,
    sorry,
    ich fragte:

    Zitat

    Lass dir die Größe (nicht die Anzahl der Mails) des betr. Ordners anzeigen.
    Lies dazu:
    3.2 Info-Spalten anzeigen lassen


    Von der Mailgröße und Anzahl wollte ich nichts wissen. Was meinst du denn, warum ich den Link gepostet habe?


    Zitat

    es läuft ein Filter: Er verschiebt Mails eines bestimmten Absenders in den Spam-Ordner


    Ich hoffe wirklich, dass du nicht "kopieren" genommen hast.

    Zitat

    es läuft NIS 2009 als Virenscanner und Firewall).


    Richtig und ich sagte ja, was du damit tun sollst.

    Zitat

    Wenn ich über cmd Thunderbird im SafeMode öffnen möchte sagt er das es nicht geht....


    Wer sprach den von cmd???
    Start, Ausführen,
    thunderbird -safe-mode
    OK drücken.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    die Spalten sind eingeblendet - ich sehe also die Ordnergröße (Sie ist nach dem Komprimieren bis auf 4 kb so groß wie die Summe der enthaltenen Einzelmails). Im Safemodus besteht das gleiche Problem (ich hab ihn so gestartet wie beschrieben über Start-Ausführen.... Sieht man dann eigentlich einen Unterschied zum "Normalmodus"?), auch bei deaktiviertem NIS immer noch 3fach. Nach ein paar MInuten verschwindet sogar hin und wieder eine der drei Mails ohne irgendein dazutun meinerseits....


    Schönen Abend und schon einmal schönen Dank für die Mühe


    Micha

  • Hallo,

    Zitat

    Sieht man dann eigentlich einen Unterschied zum "Normalmodus"?


    Add-ons/Themes werden nicht ausgeführt.

    Zitat

    Sie ist nach dem Komprimieren bis auf 4 kb


    Ja nach dem Komprimieren. Mich ja interessiert, wie groß er davor war.

    Zitat

    auch bei deaktiviertem NIS immer noch 3fach.


    Du hast Probleme meine Anweisungen auszuführen.
    Ich sprach nicht von deaktivieren, weil Firewall die Angewohnheiten haben, auch im deaktivierten Zustand noch fleißig ihrer Tätigkeit nachzugehen. Zumindest muss danach das System neu gestartet werden.
    Mein Vorschlag war als Dauerzustand gemeint. Warum hast du sicherlich in meinen Links erfahren
    Vielleicht findest du hier etwas, was dir hilft:
    http://agsm.de/forum/viewforum.php?f=14


    Man sollte schon ein Programm bedienen können, was so tief ins System eingreift wie NIS.. Ansonsten würde ich dir raten es zu deinstallieren.


    Erstelle ein neues TB-Profil und überprüfe das Verhalten des Kontos dort.
    11 Profile


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Tag,


    es handelt sich um POP Konten und da würde ich zuerst versuchen, per Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen auf den Eingangs-Ordner den Index zu bereinigen und wenn das nichts bringt, TB beenden und die Datei popstate.dat im Ordner ..\mail\.. des Kontos mal entfernen. Danach ruft TB alle Mails vom Server ab und dann sollte es wieder gehen.


    Aber diese Einstellung

    Zitat

    [Einstellen bei allen Konten... ...automatisch runterladen / nur Kopfzeilen runterladen / nicht auf dem Server belassen]

    kann ich mir nicht vorstellen, denn dann lädst du die Kopfzeilen und lässt direkt auf dem Server löschen :rolleyes:


    Und ansonsten rate auch ich dir dringendst, dem Scanner das Profilverzeichnis zu verbieten!

  • Hallo,


    das mit den Kopfzeilen klappt aber so wie beschrieben. Ich danke für die Mühe und geb jetzt erst mal "entnervt auf". Ich lösche jetzt die überzähligen Mails und werd mich Anfang 2009 noch einmal darum kümmern.


    Vielen Dank noch einmal und


    Schöne Weihnachten und einen "Guten Rutsch"


    Micha

  • Hallo micha110


    Zitat von "rum"

    Aber diese Einstellung

    kann ich mir nicht vorstellen, denn dann lädst du die Kopfzeilen und lässt direkt auf dem Server löschen :rolleyes:


    Das dies funktionieren soll, ist auch mir ein Rätsel. Es ist müsste schon so wie es rum beschrieben hat sein. Vielleicht bekommt der Server so die Füße durcheinander.


    Wenn du denn noch die ganze Mail heruntergeladen bekommst, spricht doch nichts dagegen die Einstellung "nur Kopfzeilen >>>" mal raus zu nehmen um zu sehen, wie es dann funktioniert. :rolleyes:


    Gruß und .....