TB 'Fehler beim Öffnen eines Fensters ... nach Neustart

  • Ich habe da einen unschönen Fehler in Thunderbird - und das schon seit einer 'Ewigkeit'.


    Immer wenn ich TB neu starte kommt stets und nur nur beim ersten Start zum
    Verfassen einer neuen Nachricht oder beim ersten Start zum Beantworten einer
    Nachricht diese Fehlermeldung:

    "Ein Fehler trat beim Öffnen eines Fensters zum Verfassen von Nachrichten auf. Bitte versuchen Sie es nochmals"


    Wie gesagt, diese Meldung kommt nur ein einziges mal und nur nach TB-Neustart und dann nicht mehr so lange TB genutzt wird.
    Ich habe TB schon de- und neuinstalliert und alle Erweiterungen und Einstellungen übernommen ... keine Änderung dieses Verhaltens.
    Hat jemand eine Idee?


    Gruß
    network

    Einmal editiert, zuletzt von network ()

  • "graba" schrieb:

    Hallo network,


    versuche mal Folgendes: Bei geschlossenem TB im Profil die Datei localstore.rdf löschen. Sie wird beim Neustart wieder erstellt.


    Danke für den Tipp.


    Habe die Datei bei geschlossenem TB gelöscht und TB neu gestartet
    (Du meintest mit 'Neustart' sicher den TB und nicht das System ... oder?).
    Leider ohne Besserung ...

  • Hallo,

    "network" schrieb:


    Habe die Datei bei geschlossenem TB gelöscht und TB neu gestartet
    (Du meintest mit 'Neustart' sicher den TB und nicht das System ... oder?).


    Ja.
    Du schreibst, dass du das Problem schon länger hast.
    Hast du die neueste TB-Version installiert? Leider fehlen folgende Infos:

    Zitat


    Wichtiger Hinweis:
    Bitte geben Sie an, welche Thunderbird-Version (1.0.* / 1.5.0.* / 2.0.0.*) und welches Betriebssystem Sie einsetzen - so kann man Ihnen besser Hilfe leisten.


    Außerdem könntest du noch testen, ob das Problem auch im Safe-Mode (--> Abgesicherter Modus) auftaucht.

  • Guten Abend!


    Ja, die TB-Version wäre in dem Fall sehr wichtig, denn ich kenne dieses Problem, nämlich von der Version tb3b3pre vom 18. Juni, nämlich dann, wenn die Erweiterung Copy sent to current aktiv ist. Im Safemode und bei deaktivierter genannter Erweiterung tritt dieses Problem nicht auf.

  • Ja, ich vergaß die TB-Version anzugeben: die ganz aktuelle 2.0.0.22.


    Die Erweirtung 'Copy send to' habe ich nicht installiert.


    Nach Start im Save-Modus (alle Addons inaktiv) über 'Ausführen'
    "D:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -safe-mode
    besteht das Problem ebenso (natürlich nach TB-Neustart)


    Unter 'Extras/ Thuinderbird-Einstellungen' habe ich keine Änderungen vorgenommen.
    Habe dennoch alle Einstellungen hier auf 'Standard' zurückgesetzt.


    Das Problem besteht weiterhin nach TB-Neustart.


    Wohl nicht ganz einfach das Problem!!

  • Hallo zusammen,
    bin neu hier gerade angemeldet, ich habe genau das gleiche Problem, seit gestern kann ich keine Mail mehr verfassen, es kommt nur die Meldung "es trat ein fehler auf beim öffnen eines fensters zum verfassen einer Email".
    Ich habe die Version 2.0.0.22, WIN XP, keine besonderen extensions, das löschen der datei localstrore.rdf hat nichts gebracht, starten im safe modus bringt ebenfalls nichts.


    Gibt es inzwischen eine Lösung für dieses Problem?

  • Hallo und guten Tag und willkommen im Forum, anand!


    Da es nur beim Verfassen Fenster auftritt, vermute ich einen Fehler im Profil. Ich würde also mal mit dem Profilmanager ein neues Profil erstellen und es dort testen und wenn es dort geht, TB mit dem alten Profil starten, die Adressen exportieren und TB beenden, dann mit dem neuen Profil starten, im Adressbuch die Adressen importieren und die Mails mit dem Add-on ImportExportTools (Mboximport enhanced)aus dem alten Profil importieren.

  • Hallo rum,


    danke für die prompte Reaktion. Ja es sieht so aus, dass bei einem neuen Profil das Verfassen-Fenster und Weiterleiten-Fenster etc. aufgehen würden.
    Was aber leider bisher nicht geklappt hat, das Add-On Import-Export Tool zu installieren, erwartet wird nach dem entpacken der Datei und Add-On Installation in Thunderb. eine *xpi Datei. Die ist aber nicht dabei. Es entstehen zwei Ordner "chrome", "defaults", eine Datei chromemanifest, eine install.rdf, eine gpl3.0.txt, ein Installationssscript ist nicht dabei.


    Ich hatte schon einen Versuch unternommen mit neuem Profil und dann Daten mit MozBAckup wieder einspielen, aber dabei wird wohl doch soviel vom alten defekten Profil mit übernommen, dass der Fehler wieder auftaucht.


    Wenn ich nur die Emails mit MozBAckup zurücksichere, sind das dann die reinen Email-Daten? Oder wird auch dabei das neu angelegte Profil überschrieben mt den alten "Defekt"??
    Danke für ein Reply.
    Gruß anand

  • Hallo,

    Zitat

    Was aber leider bisher nicht geklappt hat, das Add-On Import-Export Tool zu installieren, erwartet wird nach dem entpacken der Datei und Add-On Installation in Thunderb. eine *xpi Datei. Die ist aber nicht dabei. Es entstehen zwei Ordner "chrome", "defaults", eine Datei chromemanifest, eine install.rdf, eine gpl3.0.txt, ein Installationssscript ist nicht dabei.


    Entpacken??? Ich glaube du solltest mal intensiv unsere Anleitungen lesen.
    Z.B. 1 Add-ons in Thunderbird
    Zu MozBackUp gebe ich keine Tipps, Ist für mich kein verlässliches Tool.
    Sichere das Profil.
    LIes 11 Profile


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Anand,


    alle Add-ons rund um Mozilla-Programme sind technisch gesehen gezippte-Dateien. Aber man soll/darf diese Zip-Dateien NICHT entpacken. Die Add-ons haben ja auch extra eine Dateiendung "*.xpi" statt "*.zip". Falls Du den Internet Explorer als Browser nutzt, dann bist Du womöglich dem üblichen Fehler dieses Programms erlegen, dass der unsere XPIs ungefragt entpackt.


    Gruß
    Thunder

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • guten Morgen!


    Ich würde die Zipdatei einfach in eine XPI-Datei umbenennen, also die Endungen austauschen, dann kann sie doch über den Installierenbutton in Thunderbird installiert werden.

  • Hi, guten Morgen!


    "anand" schrieb:


    der Link den rum in seiner antwort geschickt hat führt zu http://thunderbird.erweiterungen.de/kat ... verwalten/ und was man dann herunterladen kann als import-export-toll ist eine zip-Datei und die muss doch erstmal entpackt werden oder nicht?

    ich habe im Wiki jetzt einen entsprechenden Hinweis angefügt.

  • Hallo,
    merkwürdig, kann es sein dass das BS die Endung *.xpi in *.zip verändert?
    Bei mir ist sie jedenfalls nach wie vor *.xpi.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb,


    ich arbeite nicht mit dem IE, aber ich habe davon auch schon mehrfach im Forum gelesen, zumindest scheint die Endung *.zip angehängt zu werden. Bei einem Test gerade eben ist mir das allerdings nicht passiert, hängt evtl.von der IE Version ab, bei mir 6.x

  • Schönen Vormittaqg Rum und allerseits!


    Ie7 lädt das Ding auch als xpi-Datei herunter, getestet unter Windows XP, allerdings habe ich eingestellt, dass ich gefragt werde, ob der speichern oder öffnen soll, öffnen darf bei mir kein Browser ohne meine ausdrückliche Erlaubnis *strenge Rothaut bin*.

  • Hallo zusammen,


    danke für den Tipp mit dem Umbennen, es ist tatsächlich so, es kommt nur ein zip-datei bei mir an, der Add-On Manager will ja aber nun mal eine .xpi-Datei.


    das werd ich heute abend am heimischen PC gleich mal ausprobieren.


    Das andere Problem mit der Fehlermeldung "Fenster Verfassen einer Nachricht läßt sich nicht öffnen", scheint irgendwie mit der Erstellung eines Mail-Kontos zusammenzuhängen.
    Erstelle ich ein neues Profil, noch ohne Konto kann ich das Verfassen-Fenster öffnen, es geht dann ja auch gleich der Konto-Erstellen Dialog auf. Erstelle ich dann händisch wieder ein Mail-Konto, tritt der fehler danach wieder auf. Mail-Verfassen geht nicht auf.


    Da komme ich um eine Neuinstallation nicht umhin oder?
    Viele Grüße
    anand