Maximale Anzahl bcc-Feld

  • Hallo!


    Ich verschicke oft einen sogenannten Infobrief an unsere Kunden.
    Ich kopiere dazu alle Empfänger ins bcc-Feld.
    Manchmal führt dies allerdings zu einem Fehler.


    Wie wieviele Emailadressen kann man maximal in dieses Feld eintragen?



    Grüße
    Daniel

  • Hallo writeable und willkommen im Forum,


    also ich glaube es hat eher etwas mit der Anzahl der Zeichen zu tun, als mit der Anzahl der eMail-Adressen. Wieviel weiß ich nicht - müsstest Du mal ausprobieren. Soweit ich weiß, kann man aber etliche BBC-Zeilen aufmachen und dort dann noch mehr Adressen eingeben.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hi Daniel,


    zuerst einmal: Wenn du immer wieder an den gleichen Adresskreis verschickst, dann solltest du dich mal mit der Erzeugung von Adresslisten vertraut machen. Du musst dann wirklich nur an "Liste" (und an dich selbst!) verschicken, und alle Mitglieder der Liste erhalten deine Mail.


    Du kannst auch nach dem Eintragen einer oder mehrerer Adressen [Enter] drücken und erhältst eine neue Adresszeile. Eine Begrenzung der Zeilenanzahl ist mir nicht bekannt.


    Dein Problem ist aber wohl ein anderes. (Hier als Ergänzung des Beitrages von slengfe)
    Die Provider (nicht das Mailprogramm!!) begrenzen zur Spamvermeidung die Anzahl der gleichzeitig abzusendenden Mails.
    Diese Grenze ist bei manchen Providern sehr niedrig angesetzt. Teilweise nur rund 20 Adressaten pro Mail. Ich befürchte, das ist eher für dich relevant.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    eine weitere Fehlerquelle ist, wenn auch nur eine Mailadresse falsch, nicht existent oder die Mailbox des Empfängers voll ist, die komplette Liste nicht versendet wird. Das ist besonders der Fall, wenn bei bestimmten Mailprovidern, die betr. Mailadresse vom gleichen Mailprovider ist, von der die Liste gesendet wird.
    Das passierte bei mir regelmäßig z.B. bei GMX.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"


    eine weitere Fehlerquelle ist, wenn auch nur eine Mailadresse falsch, nicht existent


    Hallo :)


    hm, bist Du da sicher? AFAIK wird doch für jeden !RCPT TO: Eintrag eine eigene Mail verschickt.


    Zitat


    oder die Mailbox des Empfängers voll ist, die komplette Liste nicht versendet wird.


    Das kann ich mir nun überhaupt nicht vorstellen, weil die anderen Mails doch dann längst zumindest auf dem Weg über/zu den anderen Mailservern sind.


    Zitat


    Das ist besonders der Fall, wenn bei bestimmten Mailprovidern, die betr. Mailadresse vom gleichen Mailprovider ist, von der die Liste gesendet wird.


    Ok, das halte auch ich für gut möglich.


    Gruß Ingo

  • Hallo,

    Zitat von "schlingo"


    Hallo :)
    hm, bist Du da sicher? AFAIK wird doch für jeden !RCPT TO: Eintrag eine eigene Mail verschickt.


    selbst erlebt - zwischen Namen und @ hatte sich ein Leerzeichen eingeschmuggelt und schon kam die Fehlermeldung.

    Zitat von "schlingo"


    Das kann ich mir nun überhaupt nicht vorstellen, weil die anderen Mails doch dann längst zumindest auf dem Weg über/zu den anderen Mailservern sind.


    Das kann ich allerdings auch nicht bestätigen. Es erfolgte in diesem Fall dann anschließend immer nur eine Benachrichtigung vom entsprechenden Server.