Senden von Mails

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo und schönen Sonntag,


    kann leider keine Mails versenden weil:
    Sobald ich auf den "Senden"-Button drücke, werde ich nach dem Freenet-Passwort gefragt. Nach Eingabe und drücken des "OK"-Buttons erscheint genau dieses Fenster immer wieder, wie eine Endlosschleife.
    Somit ist ein Versenden nicht möglich.


    Weiß jemand Rat?


    Lieben Gruß
    Barbara

  • Hallo Barbara,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zunächst etwas Grundsätzliches:

    Zitat


    Wichtiger Hinweis:
    Bitte geben Sie an, welche Thunderbird-Version (1.0.* / 1.5.0.* / 2.0.0.*) und welches Betriebssystem Sie einsetzen - so kann man Ihnen besser Hilfe leisten.

  • Hallo Barbara!
    gibst Du das Passwort per Hand ein oder kopierst Du es von woanders, denn schon ein Leerzeichen das sich einschleicht, verändert die Passwortwelt.
    Wenn Du es wirklich korrekt eingibst und die Fehlermeldung weiterhin kommt, dann geh mal auf Einstellungen (alt o), kathegorie Datenschutz, dor auf und Passwörter.
    Lösche dann das Passwort aus dem Passwortmanager und starte Thunderbiird neu.
    Das könnte helfen.

  • Hallo,


    bin sofort deinen Anweisungen gefolgt und habe festgestellt, dass dort gar kein Passwort gespeichert wurde???????
    Folglich gab es auch ncihts zu löschen.


    Gruß
    Barbara

  • Hi Barbara,


    was läuft da ab?
    Dein Mailclient, also Thunderbird, kontaktiert den Postausgangsserver. Dieser fragt das Programm zuerst nach dem Benutzernamen - TB sendet diesen zurück. Dann fragt der Server nach dem Passwort dieses Benutzers. Da dieses noch nicht gespeichert wurde, gibt das Programm diese Frage an dich weiter, und du hackst das Passwort ein. Soweit so gut.


    Jetzt stellt aber der Server fest, dass die Kombination (!) aus Benutzername und Passwort nicht stimmt und fragt zurück. Wer wird wohl Recht haben, du oder der Server? Ich tippe auf den Server ... .


    Es muss ja nicht unbedingt ein falsches Passwort sein! Auch der von dir verwendete Benutzername kann ein falscher sein. Hier kochen alle Provider ein eigenes Süppchen. Der eine will die vollständige Mailadresse (1&1), oder nur deren Präfix (so war das bei web.de bzw. so habe ich das immer noch zu stehen), oder die Kundennummer (sehr zu empfehlen bei gmx). Also erster Lösungsansatz: auf der Webseite des Providers genau informieren!


    Dann kann sich auch ein ganz kleiner und kaum sichtbarer Tippfehler (=> Leerzeichen!) eingeschlichen haben. Wetten, du überseihst diesen jedes mal aufs neue. Zweiter Lösungsansatz: Löschen und noch einmal neu eintippen.
    (Mein Tippfehler war beabsichtigt ... .)


    Dann erwarten bestimmte Provider genau definierte Servereinstellungen. Unverschlüsselt, oder TLS oder SSL. Wenn das nicht stimmt, kommst du nicht rein. Lösungsansatz => hatten wir oben schon.


    Unsere Erfahrung aus Tausenden derartiger Anfragen: Meistens sagte dann der User, dass er etwas falsch eingegeben hatte :-)


    Also genau überprüfen und wenn es das wirklich nicht war, noch mal melden.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    hab´ nochmal alles nachgesehen und mit freenet verglichen. Habe auch meiner Tochter gesagt, sie soll mal das Passwort eingeben. Immer das gleiche Ergebnis.
    Vielleicht noch Folgendes: Wenn ich Thunderbird gestarte habe, also um die Mails vom Server abzuholen, dann fragt mich Thunderbird auch immer nach dem Passwort. Dabei wird es problemlos akzeptiert.
    (Bestimmt mach ich irgendwo was ganz dusseliges.........)


    Gruß
    Barbara

  • Hallo Barbara,


    eine weitere Möglichkeit ist, dass du mehrere Konten angelegt hast, aber nur für ein Konto den Postausgangs-Server.


    Du musst für jedes Konto den Postausgangs-Server in Extras>Konten unten links anlegen und dann dem Konto (Klick auf den Kontonamen>rechte Fensterhälfte unten) zuordnen.


    Siehe dazu die Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) > Postausgang-Server (SMTP) einrichten

  • ....hab ich auch versucht, alles überprüft.
    Habe nur das eine freenet-Konto eingerichtet.
    Kein Erfolg..... :cry:

  • Hallo Barbara,


    nur zur Vergewisserung: Poste doch mal einen Screenshot deiner Einstellungen des SMTP-Servers!
    --> http://www.wintotal.de/Tipps/tipp865,rubrik5.html
    Anleitung zum Erstellen von Screenshots


    Bitte vor dem Posten die Abbildung mittels "Vorschau" überprüfen und persönliche Daten (falls vorhanden) anonymisieren!

  • Hi,
    dass hab ich bei freenet extra noch mal nachgeschaut, wie ichh dort angemeldet bin, und so, ohne @ ist es jetzt richtig. Hatte es vorher mit @freenet.de. Hat aber auch nicht funktioniert.

  • Hallo Barbara,


    Ich hatte absolut das gleiche Problem (bin auch bei Freenet) und habe es mittlerweile gelöst.
    Also zuerst mal ist es wichtig, dass Freenet die komplette adresse verlangt, also mit @freenet.de am Ende.
    Das solltest du also erst mal dahingehend ändern.


    Da du aber gesagt hast, das hättest du schon ausprobiert, liegt das Problem ja bestimmt woanders.
    Freenet verlangt von dir, dass du deinen SMTP-Zugang freischalten lässt:


    [IMG:http://img5.imagebanana.com/img/uwlisndl/Unbenannt.JPG]


    Bei mir war es schon freigeschaltet, aber ich denke, danach werden die Probleme bei dir auch gelöst sein.


    lg
    Joscha