Nachrichtenvorschau dauerhaft ausblenden [erledigt]

  • Hallo,


    ich habe folgendes gemacht:
    Nachrichtenvorschau ein-/ausblenden: Menü Ansicht > Fensterlayout > Nachrichtenvorschau - dann abgehakt
    Nun ist es aber nach Neustart von TB so, dass die Nachrichtenvorschau wieder aktiviert ist
    Was muss ich tun, damit die Nachrichtenvorschau dauerhaft deaktiviert ist?
    Für Infos dazu herzlichen Dank im Voraus.

  • Hallo,
    vielen dank.
    ich habe die vorschau im safe mode deaktiviert und danach ist es auch dauerhaft so geblieben. Auch im Normal Modus.


    Vielen Dank für die Hilfe

  • Hallo,
    das bedeutet, dass die Ursache bestimmte Add-ons oder Themes sind. Das musst du jetzt durch einzelnes Deaktivieren herausgekommen.


    Warum möchtest du die Nachrichtenvorschau ausgeblendet haben?
    Glaubst, dass sei ein besserer Schutz gegen Malware?
    Irgendwie musst du ja die Mails öffnen und das Nachrichtenfenster hat exakt die gleiche Funktion, wie das Vorschaufenster.
    Dadurch kannst du dich nicht besser schützen.
    schützen kannst du dich nur, indem du nie ohne Nachfrage (ausführbare) Anhänge öffnest und keine Mails in HTML liest.
    Wenn du dich so verhältst, kann dir auch ohne Virenscanner nichts Schlimmes passieren.


    Ich weiß, in den Köpfen vieler User und in immer noch vielen Internetseiten grassieren die Gerüchte vom unsicheren Vorschaufenster. Das gab es in der Tat vor vielen Jahren für sehr kurze Zeit in Outlook Express und dann nicht mehr.
    Mit wäre ein Öffnen des Nachrichtenfensters viel zu umständlich. Würde das TB nicht anbieten, hätte ich schon längst den Mailklienten gewechselt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Guten Morgen und schönen Sonntag MRB!


    Dass in Oje das Einblenden des Vorschaufensters inzwischen sicherer geworden ist, also keine Codes mehr ausgeführt werden können, wäre den Oe-Usern zu wünschen.
    Ich konnte mein vorschaufenster deaktivieren, indem ich nach Allblues Anleitung die Registerkartenanzeige, wenn nur ein Tab da ist, in der Aboutconfig deaktiviert habe.
    Warum ich das Vorschaufenster ausgeschaltet habe, hat volgenden Grund, es bringt mir im Gegensatz zu Euch Sehlingen mehr Arbeit. Ich muss
    1. mit Tab hinhüpfen, und kann sonst die Mail mit Enter öffnen.
    2. wenn ich da wieder rauswill, kann ich nicht escape verwenden, sondern muss mit F6 wieder in die Ordnerliste zurück, und mit cursor down auf die nächste Nachricht im Ordner, und wieder mit tab, um sie zu lesen. Und da bin ich mit Enter zum Lesen und Escape zum Verlassen schneller, deshalb öffne ich auch neue Nachrichten im neuen Fenster und nicht im Tab.

  • Guten Morgen allerseits!


    mal ganz abgesehen, dass ich die Vorschaufunktion persönlich auch nicht mag (aber die Geschmäcker sind ja verschieden):


    "mrb" schrieb:

    Ich weiß, in den Köpfen vieler User und in immer noch vielen Internetseiten grassieren die Gerüchte vom unsicheren Vorschaufenster. Das gab es in der Tat vor vielen Jahr für sehr kurze Zeit in Outlook Express und dann nicht mehr.


    Allerdings gibt es nun auch schon wieder Bestrebungen, dem Thunderbird das Ausführen von Java-Script beizubringen. Auch wenn die mir dazu bekannte Erweiterung "userChromeJS " sich lt. Beschreibung ausschließlich in das Aussehen von TB einklinkt, werden wohl die Schadcode-Programmierer bald Lösungen finden, um uns mit entsprechenden versteckten und automatisch startenden bösartigen Scripten in Klickibuntimails zu erfreuen. (Vielleicht lassen sich sogar die "bewährten" Scripte aus den alten OE-Mails anpassen ...)
    Zumindest sollte man vorsichtig mit dieser "neuen Zusatzfunktion" des Thunderbird umgehen.


    Zurück zum Thema.
    Bei mir hält das Deaktivieren der Vorschaufunktion normalerweise vor. Wobei die F8-Taste bei mir grundsätzlich nicht funktioniert. Das (von mir!) unerwünschte Vorschaufenster kommt immer, wenn ich das Add-on "MailTweak" neu aktiviere oder update. Ja, dieses Add-on greift auch sehr tief in die Funktionen des TB ein. Und mir ist dieses auch so wichtig, dass ich die kleine Unschönheit mit dem Vorschaufenster ignorieren kann. Ich habe mir auch nicht die Mühe gemacht, alle Add-ons zu deaktivieren, sie wechselseitig und in allen Kobinationen zu aktivieren und immer zu testen. Hier war mir die Verhältnismäßigkeit nicht gegeben. Ich weise also dem Add-on "MailTewak" auch hiermit keine "Schuld" zu!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ich wollte das Vorschaufenster ausblenden, da mir die einfache Liste der Mails übersichtlicher ist.
    Es ist reine Geschmackssache, ich habe keine Sicherheitsbedenken.


    Viele Grüße

  • Peter_Lehmann ,

    Zitat

    Allerdings gibt es nun auch schon wieder Bestrebungen, dem Thunderbird das Ausführen von Java-Script beizubringen.


    Die würden sich aber sowohl auf das Vorschaufenster als auch auf das Nachrichtenfenster beziehen, oder? Also kein Vorteil des Nachrichtenfensters?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Na klar doch. Ansicht ist Ansicht. Da spielt es keine Rolle, ob Vorschau oder "richtiges" Ansichstfenster.
    Wenn ich ein bösartiges Script in eine html-Mail einbaue, und es schaffen würde, dass dieses gestartet wird dann funktioniert selbiges auch in der Vorschau.

    Ich bin nur auf das uralte Thema beim Ausgugg-Schnell eingegangen, wo sogar M$ eine Sicherheitslücke (eben die Ausführung von Scripten) ganz schnell geschlossen hatte. Seit dem ist mir kein (nennenswerter) MUA untergekommen, welcher von sich aus Scripte ausführen könnte. Man hat eben aus dieser großen Panne gelernt.
    Und genau deswegen kann ich nicht verstehen, dass es für den TB jetzt auch derartige Bestrebungen gibt. Vielleicht will man den Extrem-Klickibunti-Usern auf Kosten der Sicherheit Wünsche erfüllen, wie zum Bsp. das automatische Abspielen von Hintergrundmusik in E-Mails (entspr. Anfrage hatten wir hier schon!) usw.


    Mich persönlich stört das Vorschaufenster einfach (gleiche Begründung wie bei reg).


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Mich stört die Vorschau im TB 3.0 auch!


    Gibt es denn dafür keine Einstellungsmöglichkeiten über about:config??


    Danke schonmal!
    tk_

  • "mrb" schrieb:


    Warum möchtest du die Nachrichtenvorschau ausgeblendet haben?
    Glaubst, dass sei ein besserer Schutz gegen Malware?


    hallo mbr,


    ich denke schon, dass man sicherheitsbedenken äußern kann.
    ich glaube nicht, dass du für die zukunft voraussagen kannst, was an sicherheitslücken auftreten werden
    und da ist und bleibt es einfach sicherer, wenn die mail noch nicht geöffnet wird, sondern ich anhand der mailadresse und des betreffes
    schon suspekte dinge löschen kann.


    und mal ganz abgesehen von dem grund, dass ich die tollen penis enlarger, viagra oder bitte kauf doch das oder das mails einfach nicht sehen will :)

  • Hallo,

    Zitat

    und da ist und bleibt es einfach sicherer, wenn die mail noch nicht geöffnet wird,


    Ja, aber nur, wenn du HTML für das Lesen aktiviert hast, was Kenner kaum tun. Rein-Text-Mails sind sicher, auch in der Nachrichtenvorschau, solange du keine Links und Anhänge anklickst.
    Was du aber beschreibst, hat nichts mit der Problematik in diesem Thread zu tun.
    Hier geht es ja um das Vorschaufenster. Das, was du meinst, geht aber nur, wenn du nur die Kopfzeilen anzeigen lässt. Und das geht in TB eben nur über das Vorschaufenster. Kein Vorschaufenster, keine Kopfzeilen.
    Bei einem normalen POP-Konto ist die Mail schon heruntergeladen, wenn du die Kopfzeilen siehst.

    Zitat

    und mal ganz abgesehen von dem grund, dass ich die tollen penis enlarger, viagra oder bitte kauf doch das oder das mails einfach nicht sehen will


    Das Dumme dabei ist, dass du das meistens nicht im Header erkennen kannst. So schlau sind die Spammer schon längst.
    Gruß


    Ach bitte, benutze beim Schreiben auch die Umschalttaste.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo


    Auch ich möchte gerne die Nachrichtenvorschau in Thunderbird 3 dauerhaft ausschalten, und zwar aus folgendem Grund:
    Ist die Vorschau eingeschaltet, werden markierte Mails als gelesen angezeigt (da ja ein Teil des Textes im Vorschaufenster angezigt wird). So verliere ich die Übersicht darüber, welche Mails ich schon gelesen habe. Dass ich manchmal nicht gleich realisiere, dass sich die Nachrichtenvorschau wieder eingeschaltet hat, macht die Sache umso nerviger.
    Wenn also jemand eine Lösung wieß, die das Vorschaufenster dauerhaft ausschaltet, oder die im Vorschaufenster gezeigten Mails nicht als gelesn markiert, wäre ich sehr dankbar (eine Möglichkeint dazu in about.config wäre eigentlich nicht zuviel verlangt, in Anbetracht aller Nebensächlichkeiten, die sich dort einstellen lassen).
    Falls das alles nicht möglich ist, hätte ich gerne eine Anleitung, wie ich wieder auf Thunderbird 2 downgraden kann.
    Leider hat die Tendenz, dass Programmierer zu wissen glauben, welche Einstellungen die Benutzer wollen, zugenommen, was ich in Anbetracht davon, dass die Rechner immer leistungsfähiger werden, gar nicht begreifen kann.
    Schade, denn bis anhin konnte ich die Programme des Mozilla-Projektes vorbehaltlos weiter empfehlen.


    Grüße aus der Schweiz von Daniel Schär
    (Thunderbird 3.0.3 - win764)

  • Also, bei mir tut es die F8 Taste.


    Ich meine mich erinnern zu können, dass es bei mir auch am Anfang nicht so blieb wie ich es wollte - bis ich dann das Vorschaufenster ausgeblendet hab, indem ich den Trennbalken nach unten geschoben hab (ist ja auch eine Möglichkeit). Seitdem ist es weg.


    Ich blende es aus, weil ich das Mailprogramm immer minimiert offen habe oder mit MinimizeToTray in der Taskleiste. Da ich sehr oft am PC bin, hole ich die Mails für die ganze Familie ab, weil außer mir (höchstens) 1x pro Woche eine Mail für jemand anderen kommt. Und wenn ich denen dann ihre Mails zeige, möchte ich im Vorschaufenster nicht meine Mails offen haben.
    Darum stört es mich allerdings auch, dass Thunderbird während des ladens einer Mail immer noch die zuletzt geöffnete anzeigt. Da die Anhänge auch schon angezeigt werden, sieht man da die Anhänge dann als Vorschau :flop:


    Chris

  • "badap" schrieb:


    Ist die Vorschau eingeschaltet, werden markierte Mails als gelesen angezeigt (da ja ein Teil des Textes im Vorschaufenster angezigt wird).


    Hallo Daniel :)


    Du kennst in den Einstellungen - Erweitert - Allgemein die Option [ ] Angezeigte Nachricht als gelesen markieren nach [ ] Sekunden?


    Zitat


    Wenn also jemand eine Lösung wieß, die das Vorschaufenster dauerhaft ausschaltet, oder die im Vorschaufenster gezeigten Mails nicht als gelesn markiert, wäre ich sehr dankbar (eine Möglichkeint dazu in about.config wäre eigentlich nicht zuviel verlangt, in Anbetracht aller Nebensächlichkeiten, die sich dort einstellen lassen).


    Muss es unbedingt in about:config sein oder reicht obige Option im Dialog?


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo Daniel Schär


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Du hast aber schon gesehen, dass du in Extras>Einstellungen angeben kannst, ab wann eine Mail automatisch als gelesen markiert wird?


    Und dabei

    "Daniel Schär" schrieb:

    ...hat die Tendenz, dass Programmierer zu wissen glauben, welche Einstellungen die Benutzer wollen...

    hier dazu geführt, dass die Optionen in TB 3 sogar erweitert wurden.



    Upps, da war ich zu langsam.♦

  • Hallo liebe Forenmitglieder


    Besten Dank für die Tipps.


    Auch wenn ich mich über die Unannehmlichkeiten beim Updaten genervt habe, möchte ich hier doch betonen, dass ich mit Thunderbird ansonsten vorbehaltlos zufrieden bin (nicht zuletzt, weil sich die Ordner und Mails so unkompliziert auf eine Neuinstallation auf einem neuen Computer übernehmen lassen).
    Meine Kritik müsste sich wohl am ehesten gegen mich selber wenden, dass ich noch nicht auf ein Linux-System, wo man weiß, was man hat, umgestiegen bin. In Windows gibts nach Updates ja öfters Registry-Arbeit und so.


    NUN ZUM PROBLEM MIT NACHRICHTENVORSCHAU:


    Die Idee mit dem Delay hatte ich früher einmal ausprobiert, hat aber bei mir nicht geklappt, da die Mails in der Liste manchmal stundenlang markiert sind, bevor ich sie öffne. Ausserdem dauert die Vergewisserung, ob es sich bei einer Mail um die erwartete handelt, manchmal weniger als eine Sekunde. Danach habe ich mich entschlossen, auf die Nachrichtenvorschau zu verzichten.


    Nach herumschnupper in weiteren Foren, habe ich nun in
    about.config
    den Eintrag
    mail.ui.folderpane.version
    von 1 auf 0 gestellt.
    Ich weiß nicht, was das eigentlich tut (das in den Artikeln erwähnte Add-On "Folderpane" finde ich bei mir nirgends), aber meine Einstellung (ohne Nachrichtenbereich) hat nun bereits einen Neustart des Rechners überstanden.


    Leider hat es etwas gedauert, bis ich der Sache wieder nachgehen konnte. Ich werde bei Gelegenheit melden, ob das Layout nun stabil bleibt.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Daniel