Senden nicht möglich

  • Brauche dringend Hilfe.


    Bin häufiger im Ausland in Hotels mit WiFi for free und ich kann e-mails abrufen, surfen nur nichts versenden. Es ist egal, ob es sich um ein POP3 oder IMAP Konto handelt. Liegt es Windows 7 oder wer weiß Rat?

  • Guten Abend samson65! (<== ist doch schön, gegrüßt zu werden, oder?)


    Zum Thema "Sendeprobleme im Ausland" haben wir hier aber sehr viele Beiträge im Forum. Die Forensuche hätte geholfen.
    Portwechsel auf 587 schon probiert?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für Deine prompte Antwort.
    web.de funktioniert so (SMTP), aber arcor (IMAP), meine Hauptadresse, leider nich. es kommt die Fehlermeldung, daß der Empfänger unbekannt ist!


    Danke!

  • OK.
    Zum Verständnis: Beim Senden spielt es (außer beim Speichern der gesendeten Mail im gesendet-Ordner) keine Rolle, ob es ein POP3- oder ein IMAP-Konto ist. Gesendet wird immer per smtp.


    Beides, das erfolgreiche Senden über web.de, aber auch das Senden via arcor beweisen mit, dass das Senden über den Port 587 funktioniert und der genannte Port "frei" und nicht gesperrt ist.


    Wenn du noch so nett bist, und uns die komplette Fehlermeldung posten würdest, dann wüsste ich mehr.
    Ist es eine Fehlermeldung per pop-up? => Exakten und vollständigen Fehlertext, einschließ dem, was im Rahmen der Meldung steht.
    Oder kommt eine Mail zurück => dann diese im Quelltext posten!


    So lange ich das nicht habe, sage ich genau das, was du uns mit der unvollständigen Fehlermeldung wissen lässt: Du hast die falsche Empfängeradresse angegeben.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    das ist der Fehler:


    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete: 5.7.1 <xxxxx@gmx.de>: Recipient address rejected: Access denied. Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse xxxxx@gmx.de und wiederholen Sie den Vorgang.


    Wenn ich per web.de sende, funktioniert es. Von Deutschalnd auch per arcor!

  • Na dann gibt doch mal in die Suchmaschine deines Vertrauens folgende Suchanfrage ein: "Mail Fehler 571". Wenn du dann auf die dt. Sprache begrenzt, ist der Haufen der Antworten etwas kleiner.


    So, für mich ist heute Schluss - um 05:00 klingelt der Wecker.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hat auch nichts gebracht, aber als ich gerade wieder in Deutschland online ging, hat alles wunderbar geklappt!

  • Hallo,
    absolut nichts Ungewöhnliches und es gibt auch nicht immer eine Ausweichmöglichkeit, dann bleibt einem nur noch, über die Webseite Mails zu versenden oder ein Konto von Goolgemail.
    Lies dazu:
    Welchen SMTP-Server für portable TB on the road?
    Ob portabel oder nicht, ist in diesem Fall egal und betrifft jeden Mailklienten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nachdem es jetzt auch in Deutschland über meinen O2 Surf-Stick nicht möglich ist, von TB e-mails über meinen arcor Account zu senden, scheinen alle Tips auf mich nicht zu zutreffen.
    Über Arcor Webmail ist es möglich, e-mails zu senden, über TB nicht. Und das geht jetzt seit knapp 3 Wochen. Vorher gab es nie Probleme!

  • Um dein Problem nachvollziehen zu können und es zu bestätigen, müsste zumindest ein Helfer hier die gleiche Konstellation und den gleichen Stick haben.
    Das ist offensichtlich nicht der Fall.
    Außerdem kann auch ein Virenscanner die Ursache sein, der das TB-Profil abscannt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw