Thunderbird bleibt nach dem Update im Hintergrund aktiv

  • Hallo...


    Ich habe nach dem Update auf 3.1 folgendes Problem:


    Und zwar hängt mein Rechner nicht die ganze Zeit am Internet und im Hintergrund läuft anscheinend seit dem Update das Programm weiter.


    Nun nerven die andauernden Pop-Up Meldungen das mit dem Mail-Server nicht verbunden werden konnte. Besonders wenn man grad in nem Spiel ist und andauernd deswegen rausgeworfen wird!


    Meine Frage: Wie kann man diesen Hintergrunddienst abschalten? Hab leider in den Einstellungen nix gefunden!


    Danke!


    System: Win7 64, POP Abruf der Mail

  • Zitat von "Sealord511"

    Wie kann man diesen Hintergrunddienst abschalten? Hab leider in den Einstellungen nix gefunden!


    Hallo :)


    Datei - Offline - Offline arbeiten.


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo Sealord511


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Alternativ zu Ingos Tipp kannst du in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen den Abruf alle x Minuten abstellen, dann ruft TB beim Start ab und dann nur, wenn du auf abrufen gehst.

  • Danke erstmal für die Antworten....


    Ich möchte allerdings weiterhin die Nachrichten automatisch abrufen lassen wenn TB läuft und nicht jedes Mal in den Offline Modus wechseln wenn ich das Programm "schliesse".


    Es muss doch möglich sein den Hintergrunddienst irgendwie auszuschalten und damit die Funktionalität der Vorgängerversion zu erlangen. Aus meiner Sicht handelt es sich bei der Funktion nicht wirklich um einen Fortschritt, weil ich fand gerade gut das nicht noch ein Programm irgendwo im Hintergrund weiterläuft....

  • Hi Sealord511,


    wer das eine will, muss das andere mögen ... .
    Wenn du den Thunderbird als Prozess gestartet lässt, dann fragt er die Mailboxen auch entsprechend seiner Einstellungen ab. Das ist ja wohl auch gut so.
    Also:
    - entweder du beendest den Thunderbird beim Offline gehen (*),
    - oder du lässt ihn durchlaufen und schaltest ihn selbst "offline",
    - oder du konfigurierst ihn so, dass er wie von rum vorgeschlagen, nur beim Starten und beim manuellen Abruf nach Mails schaut.


    (*) Wenn Thunderbird beendet ist, dann "läuft es nicht irgendwo im Hintergrund weiter"! Es sei denn du hast es nicht wirklich beendet, sondern lediglich mit einem Add-on nur "in den Hintergrund geschickt", also von der Anzeige verbannt. In diesem Fall gilt wieder mein erster Satz ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Anscheinend hatte sich da nur irgendwas "verschluckt" und das Programm wurde nicht korrekt beendet. Ich war davon ausgegangen das beim Update eine Art Hintergrundbetrieb hinzugefügt wurde...


    Also alles wieder beim alten, ausser das TB bei jedem Start mit nem Popup für Standardmailprogramm kommt, was es ja schon ist!?!?!


    Trotzdem Danke!

  • Mir ist aufgefallen, das ich Thunderbird schliesse (d.h. bei Windows 7 in der oberen rechten Ecke das rote X benutze) und dann steht im Taskmanager im Reiter "Prozesse" noch "Thunderbird" drin.


    Firefox macht das übrigens genauso.


    Ich dachte immer "rotes X bei Windows" heisst "Programm aus".


    Gibt es eine Möglichkeit, Thunderbird so einzustellen (und Firefox auch wenns absolut OT ist) das er wirklich "abschaltet" wenn ich sage "Rotes X" ?


    gruß


    Sebastian

  • Hallo,

    Zitat

    Mir ist aufgefallen, das ich Thunderbird schliesse (d.h. bei Windows 7 in der oberen rechten Ecke das rote X benutze) und dann steht im Taskmanager im Reiter "Prozesse" noch "Thunderbird" drin.


    Du musst Thunderbird und Firefox schon etwas Zeit lassen, denn beide haben nach dem Schließen evtl. noch eine Menge zu tun. Thunderbird muss die Einstellungen neu speichern, evtl. komprimieren oder Mails im Hintergrund abrufen, speichern, den Suchindex updaten usw. Das kann unter schlechten Voraussetzungen (wenn z.B. nie komprimiert wird und die Ordner repariert werden, bei vielen Konten) auch mal 30 Sekunden und mehr dauern.
    Bedenklich ist das alles nur, wenn Thunderbird sich überhaupt nicht mehr schließt.
    Dann liegt meistens ein Fehler im Profil vor.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten die Buttons Antworten oder SchnellAntwort verwenden bzw. bei Einsatz des Buttons Zitieren nur das unbedingt Notwendige aufführen! Mod. graba


    mir wäre es lieber, solange thunderbirn aktiv ist ist auch das fenster da - genauso bei firefox.


    kann man das irgendwie "anstellen" ?

  • Zitat

    kann man das irgendwie "anstellen" ?


    Nein.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw