Mails löschen erst nach Minuten möglich !

  • Hallo zusammen,


    habe mich nun extra hier angemeldet weil ich leider mit Hilfe von Google usw keine Lösung zu meinem Problem finden konnte.


    Ich nutze Thunderbird 3.1.4 auf einem Windows Xp Home System.


    Jedes mal wenn ich neue Mails auf eines meiner bei Thunderbird eingerichteten Konten bekomme und davon dann welche löschen möchte bekomme ich folgende Meldung:


    Konnte Nachrichten im Ordner Posteingang nicht löschen, weil er von einer anderen Operation gerade verwendet wird. Bitte warten Sie, bis diese Operation beendet ist und versuchen Sie es dann nochmals.


    Es dauert mehrere Minuten bis sich Thunderbird dann mal eingekriegt hat und ich dann irgendwann mal löschen kann !!!
    Dies passiert allerdings nur auf dem POP3 Konto.
    Bei meinem IMAP gibts damit keine Probs...


    Was kann das nur sein - ich verliere echt bald die Nerven damit ....


    vielen Dank schon jetzt an alle Helfer ;)

  • Guten Abend und willkommen im thunjderbirdforum!


    Wie groß ist denn dein Posteingang?
    Wenn Du Mails löscht, leerst Du auch dann den Papierkorb und komprimierst Dein Konto mit Alt d k?
    1. Verschiebe alles, was Du aufheben willst, aus deinem Posteingang in Unterordner, der Posteingang sollte immer möglichst leer sein, weil er ja bei jedem Abholen neu geschrieben werden muss.
    Komprimiere dann dein Konto, ich bin fast sicher, dass das Problem dann weg ist.

  • Hi operasix,


    und als kleine Ergänzung:
    Hast du auch sichergestellt, dass der AV-Scanner keinesfalls dein TB-Userprofil überwachen darf?
    Warum das so ist, und auch warum unsere rothaut nach der Größe der mbox-Datei (ja, ich meine damit die echte mit dem Dateimanager zu ermittelnde Dateigröße, und nicht etwa die Anzahl der sichtbaren Mails im "Mailordner"!) gefragt hat, erfährst du in der entsprechenden Passage in unserer Anleitung.


    Bei überdimensional großen mbox-Dateien (nie komprimiert, voller Mails mit riesengroßen Anhängen, keine Aufteilung in Unterordner, usw.) kann es sogar zum Kollaps des Thunderbird kommen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • hallo,


    habe milliarden mails gelöscht - posteingang ist nun also klein - und trotzdem habe ich ihn nochmal kompremiert...
    immer noch dasselbe !!!


    wie stelle ich denn ein ob av mein tb profil überwacht ? in den av konfigurationen sehe ich da leider nichts zu....
    ebenfalls is halt seltsam dass es nur bei dem pop3 konto passiert ...

  • Hallo!


    Ich denke, auch Av müsste eine Möglichkeit haben, Verzeichnisse als Ausnahmen zu definieren und so vom automatischen Scan auszuschließen. Da ich es nicht verwende, kann ich leider nicht sagen, wo man das findet.

  • Hallo,

    Zitat

    posteingang ist nun also klein


    Wie groß ist er denn?

    Zitat

    wie stelle ich denn ein ob av mein tb profil überwacht ?


    Um die das vielleicht sagen zu können, müssten wir wissen, welchen du hast.
    Du musst auf jeden Fall im Virenscanner den Profilordner von TB als Ausnahme für das Scannen und der Realtime-Kontrolle festlegen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Sinnfreies Vollzitat entfernt.
    Mod. P_Le



    Wie kann ich sehen wie gross der Posteingang is ? Mit rechter Maustaste war da nix zu machen....


    Avira Antivir - der Kostenlose....

  • Naja für den Posteingang schon zu groß, Du musst Dir vorstellen, dass jedesmal beim Mailabholen die Inbox neu geschrieben werden muss, und da jedesmal 36 MB auf dem Buckel zuhaben, ist schon heftig.

  • sorry aber daran kann es meiner meinung nach nicht liegen....
    mein posteingang war normalerweise immer mindestens 10 mal so voll und dann mit mails mit mp3 anhängen usw ...
    soweit ich mich erinnern kann hat der ganze zirkus mit der umstellung auf TB 3 angefangen - kann das sein ?

  • Zitat von "operasix"

    Wie kann ich sehen wie gross der Posteingang is ? Mit rechter Maustaste war da nix zu machen....


    Mit dem Dateimanager deines Vertrauens in den entsprechenden Profilordner gehen und dort wie bei jeder anderen Datei auch, die Größe der betreffenden mbox-Datei ablesen.
    (Das hat auch den sehr nützlichen Nebeneffekt, dass du dich mit der Anleitung, speziell den Themen "TB-Nutzerprofil" und der Art der Speicherung befassen musst ... .)


    Wenn es weiterhin Probleme mit defekten mbox-Dateien gibt, kannst du (nach Beseitigung der Ursache, vermutlich Überwachung durch den AV-Scanner!) die Standard-mbox-Dateien auch einfach löschen. Sie werden beim nächsten Start neu angelegt.
    Mails kannst du ja vorher in andere Ordner verschieben und später wieder zurückholen. TB beenden und mit dem Dateimanager einfach die "inbox" und deren Indexdatei löschen.


    Wie immer bei Manipulationen am "Profil" vorher eine Sicherung durchführen!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!