Thunderbird/3.1.6 Archivierungsfunktion sinnlos

  • Kontoart POP, Windows Vista Premium Home


    Hallo, ich bin neu hier und hoffe, es kann mir jemand helfen. Zuerst habe ich mich über die neue Archivierungsfunktion sehr gefreut, denn das Profil bläht sich mit jetzt ca. 12000 Emails immer mehr auf. Bisher kannte ich als einzige Möglichkeit das Programm MailStore Home, wofür aber jetzt die kostenpflichtige Version MailStore Server notwendig wird, da man keine neuen Archive mehr anlegen kann.


    Mein Problem: Ich habe die Archivierung in Thunderbird mal getestet und bitter enttäuscht festgestellt, dass sie nicht so funktioniert wie in der Hilfe für Thunderbird beschrieben:


    http://support.mozillamessagin…b/Archivierte+Nachrichten


    Dort liest man:


    "Thunderbird bietet die Möglichkeit, Nachrichten zu archivieren - das bedeutet, sie von ihren Standardordnern in bestimmte Archivordner zu verschieben, ohne die Nachrichten selbst zu löschen. Dadurch können Archive sehr leicht organisiert werden und auf eine Sicherungs-Festplatte verschoben werden."


    Frage:
    Wie bitte soll das gehen? Wie ich sehe, legt Thunderbird hier nur einfach einen Ordner innerhalb des Profils auf der gleichen Festplatte an, und das Profil bleibt genauso aufgebläht (oder eher noch aufgeblähter durch das Verschieben) wie vorher, weil ja der Archivordner immer noch im Originalprofil ist. Nirgendwo in Thunderbird gibt es eine Möglichkeit, mit Durchsuchen einen anderen Pfad z. B. zu einer externen Festplatte herzustellen. Es gibt zwar die Möglichkeit, beim Archivordner durch Rechtsklick auf Eigenschaften den Pfad anzeigen zu lassen, aber falls ich nun den Archivordner einfach vom Profil irgendwohin auf eine externe Festplatte verschiebe und dann den Pfad unter Eigenschaften entsprechend abändere, wer kann mir sagen, ob ich dann wieder auf meine Emails zugreifen kann?


    Hat das schon mal jemand probiert? Ich bin jedenfalls ziemlich enttäuscht (habe meine ganzen "archivierten" Mails wieder dahin verschoben, wo sie vorher waren), denn so wie das hier in Thunderbird angeboten wird, das kann ich auch manuell: Unterordner anlegen, zu verschiebende Mails markieren und dann einfach in den entsprechenden Unterordner verschieben. Das ist für mich aber keine Archivierung. Das ist sie erst, wenn sich der komplette Ordner auch auf eine externe Festplatte auslagern lässt, wie in der HIlfe ja beschrieben, und man auf die Emails auf der externen Festplatte auch von Thunderbird aus direkt wieder zugreifen kann.

  • Danke für die Antwort und den Link. Den Thread hatte ich noch nicht gefunden.


    Aber mal die Frage, was hilft es wenn die Inbox kleiner gehalten wird, wenn das gesamte Profil weiterhin die gleiche Größe aufweist?


    Und wenn da in der Hilfe steht, dass sich der Archivordner auf eine externe Festplatte verschieben lässt, dann müsste das ja auch eigentlich gehen.


    Wie ist das machbar? Nur wenn das gehen würde, dann hätte man nämlich den Zweck der Archivierung erreicht.

  • "bkytransl" schrieb:


    Und wenn da in der Hilfe steht, dass sich der Archivordner auf eine externe Festplatte verschieben lässt, dann müsste das ja auch eigentlich gehen.


    Hallo :)


    z.B. mit den ImportExportTools (MboxImport enhanced).


    Zitat


    Wie ist das machbar? Nur wenn das gehen würde, dann hätte man nämlich den Zweck der Archivierung erreicht.


    HTH
    Gruß Ingo

  • Edit: Ich habe das sinnfreie Vollzitat gelöscht. Mod. graba


    Danke für die Antwort. Allerdings bekomme ich beim Download von dem Tool eine xpi-Datei, mit der mein System nichts anfangen kann.

  • Danke graba,


    das habe ich jetzt so gemacht. Nun ist aber noch die Frage, kann ich dann den exportierten Ordner auf eine externe Festplatte speichern, und Thunderbird kann die Emails dann genauso öffnen als wenn es noch alles im Originalprofil wäre?


    Werden die entsprechenden Dateien dann im Ursprungsordner gelöscht oder muss/kann ich das manuell tun?

  • Habe mal den Papierkorb testweise exportiert. Wird zwar auf der externen Festplatte abgelegt, aber was dann? Erschließt sich mir als Laie nicht.


    Dann gibts noch die Option "als Mbox exportieren". Was ist das, was würde das bringen? Kann man dann von Thunderbird aus auf die Emails zugreifen?

  • Hi,


    "bkytransl" schrieb:


    Kann man dann von Thunderbird aus auf die Emails zugreifen?

    nein, aber mit. :rolleyes:
    Du musst den Ordner dazu wieder importieren.
    Ein einfacher workaround: starte TB mit dem Profilmanager und lege ein neues Profil am gewünschten Ort an. Als Konto langt ein Dummy.
    Dann kopiere bzw. ex-/importiere deine Archive dort in das lokale Konto.
    Wenn du dann mal was nachsehen willst, starte TB einfach mit dem Profilmanager im "Archiv"-Profil.
    Wenn es öfters vorkommt, kannst du das mit dem ProfileSwitcher von WEBSITE von KAOSMOS

  • Hallo,

    Zitat

    Aber mal die Frage, was hilft es wenn die Inbox kleiner gehalten wird, wenn das gesamte Profil weiterhin die gleiche Größe aufweist?


    Die Größe des Profils ist nebensächlich und spielt für TB kaum eine Rolle, eher für deine Festplatte.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw