Konten Einstellungen lassen sich nicht speichern

  • Hallo,
    ich arbeite mit derThunderbird Version 3.1.7 und mehreren eMailadressen und Imap Server.
    So ällmählich bilde ich mir ein, die Zusammenhänge in den Konten Einstellungen zu verstehen.
    d.h. wo werden in welchem Ordner werden z.B. die gesendeten Nachrichten abgelegt usw.
    Glaube ich zumindest zu erahnen, mehr Info wäre auch nicht schlecht.
    Jetzt habe ich allerdings ein neues Problem, die Anderungen lassen sich nicht mehr speichern!!
    Wenn ich alle Änderungen und Zuordnungen gemacht habe, kann ich stundenlang auf o.k. drücken es tut sich nichts!
    Zu jedem eMail Konto habe ich eine andere ZUordnung wo die passende Nachricht abgelegt wird und an jedem Konto verschiedene Unterordner.
    MfG :aerger:

  • Guten Morgen!


    Unsere F.A.Q und Anleitungen erzählen Dir eine Menge über Kontoeinstellungen und deren Zweck. Auch darüber, dass ein Virenscanner auf keinen Fall Dein Profil bearbeiten darf. Auch sollte der Posteingang immer so gut wie leer sein und Mails, die Du aufheben willst, in Unterordner verschoben werden. Zudem ist es auch sehr wichtig, die lokalen Ordner auf jeden Fall regelmäßig zu komprimieren.

  • Rothaut,


    Antwort hilft aber überhaupt nicht!!


    Habe schon alles durchgekämmt und eine Funktion der Zuordnung zu finden.

  • Und meine Vorschläge befolgt? Posteingang leer halten, Ordner komprimieren, Profilordner im Virenscanner als Ausnahme definiert?
    Ja, eine hab ich noch ;) Starte manl Thunderbird im abgesicherten Modus, und schaue, ob da das Problem auch auftritt.

  • Hallo Rothaut,


    Mir würde es weiterhelfen wie die Zusammenhänge bzw. was die Einstellungen in den Kontoeinstellungen bewirken.
    Ich habe Thunderbird auf 6 Rechnern mit verschiedenen e-Mailkonten laufen und habe den Eindruck auf jedem Rechner läuft das Anders.
    Auf einem Rechner laufen alle e-Mails im Posteingang auf. Hier auf dem Rechner habe ich noch zusätzlich ....€web.de Adressen, hier legt Thunderbird automatisch Unterordner an und bei einer Webadresse läuft auch die Post direkt am Posteingang vorbei in einen Unterordner. Lapidar, ist in der Hilfe hinterlegt nützt nichts, die Anweisungen sind eh ziemlich sparsam.
    Bitte mehr Hilfe
    P.S: Wenn

  • Zitat

    d.h. wo werden in welchem Ordner werden z.B. die gesendeten Nachrichten abgelegt usw.


    Genau dort, wo du es in den Konteneinstellungen, Kopien & Ordner bestimmt hast.
    Hast du dieses noch nicht gemacht, wird by default, der dem Konto zugehörige Ordner "Gesendet" genommen.
    Dieses kann aber bei bestimmten Mailprovidern und bei IMAP zu Problemen führen.
    Man kann zunächst versuchen, einen Ersatzordner im IMAP-Konto für "Gesendet" etwa "Gesendet2" neu anzulegen und dann über die Option "Anderer Ordner" genau diesen neuen Ordner anzugeben. Das klappt fast immer.
    Geht das aber auch nicht, bleibt nur noch die Möglichkeit, unter "anderer Ordner " einen lokalen Ordner anzugeben. Das klappt ,so weit es mir bekannt ist, immer.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    habe das selbe Problem: ich darf in dem Fenster "Konten-Einstellungen" ALLES verändern, aber wenn ich dann auf "OK" klicke und das Fenster erneut öffne, ist alles wieder wie vorher. Keine meiner vorgenommenen Änderungen wird gespeichert.


    Dies führt im Moment dazu, daß Spam als solcher erkannt wird, aber nich wie von mir gewünscht im Junk-Ordner des lokalen Verzeichnisses abgelegt sondern direkt gelöscht wird. Das ist nicht so gut, da immer mal Emails als SPAM erkannt werden, die keiner sind. :-)


    Was kann ich tun?


    Mein System P4 2.8GHz, 3G RAM, WinXP Pro, KIS 11, Thunderbir 3.1.7 De, 4 x POP.


    Danke für Eure Ratschläge


    Gruß

  • Hallo,
    willkommen im Thunderbird-Forum!

    "Ombradellasera" schrieb:

    Keine meiner vorgenommenen Änderungen wird gespeichert.


    Bez KIS unbedingt Folgendes beachten:
    Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html
    http://agsm.de/forum/viewforum.php?f=14


    Hast du das Problem auch im Safe-Mode (--> Abgesicherter Modus)?

  • Hallo graba,


    vielen Dank für die schnelle Antwort und auch für die Grüße.


    Leider helfen Deine Ratschläge nicht weiter. Ich hatte bisher noch nie das Problem, daß meine Inbox-Datei oder die prefs.js defekt, gesperrt oder gelöscht worden wäre von KIS, allerding nutze ich ja auch nicht die Version 6 sondern die Version 11, da dürfte es einige Unterschiede geben. Ich finde z. B. nicht mal eine Möglichkeit bestimmte Verzeichnisse auszuklammern von der Untersuchung, die "Vertrauenswürdige Zone" gibt es nicht mehr.


    Also mein problem sind nicht Daten- oder Profilverluste, es geht einfach darum, daß ich keine Veränderung an den Konten-Einstellungen SPEICHERN kann. Wenn ich wüßte, was ich bei den erweiterten Einstellungen als Zielordner für den Junk-Ordner im lokalen verzeichnis eingeben muß, würde ich es einfach dort ändern und hoffen, daß mit dem nächsten Update alles wieder geht ....


    Gruß

  • Guten Morgen!


    Es heißt ja nicht, wenn eine Antivirensoftware ein Profil bearbeitet, dass unbedingt Daten verloren gehen müssen, es kommt halt drauf an, wenn so ein AV-Programm bzw. IS sich eine Datei im Profil aufs Korn nimmt, auch andere Ungereimtheiten entstehen können. Falls Die Kis 11 die Ausnahmedefinitionen wirklich nicht mehr hat, st das imho ein weiterer Minuspunkt für den Kasper(l). Zumal man imho auch seit Win Xp, das eine eigene recht gute Firewall besitzt, eine IS nur dann installiert, wenn man zu viele Resourcen am Rechner übrig hat ;)
    Auch kann es nicht schaden, Deine Konten einmal zu komprimieren, sodass von Dir gelöschte Mails wirklich entsorgt sind, das kann auch oft die Ursache sein, dass sich der Vogel gespeicherte Änderungen nicht merkt.
    Und wenns mein Rechner wäre, würde ich die Kis samt und sonders rauswerfen und bestenfalls den Antivirenscanner von Kaspersky installieren.

  • Hallo,


    es steht nicht nur hier Versionshinweise 3.1.7 unter Bekannte Probleme, dass mit KIS speziell im Zusammenhang mit dem Anti-Spam-Modul Probleme auftreten, du findest es auch im Forum mit der Forensuche häufig.
    Deaktiviere zum Testen doch bei KIS mal den Start mit Windows und starte den PC neu, starte TB, deaktiviere in TB>Extras>Addons das KIS Modul und starte dann TB neu und teste.
    Noch besser, verwende für den Test in TB ein neues Profil, welches du aber erst nach dem obigen Procedere erstellst. Geht es dann?

  • Hallo rum,


    Danke für den Hinweis mit KIS, aber wie ist das immer so? Erst wenn etwas nicht mehr funktioniert, fängt man an zu lesen ..... Immerhin hat es ja jetzt drei Jahre problemlos geklappt mit KIS und Thunderbird.


    Nun zu Deinen Ratschlägen:


    "rum" schrieb:


    Deaktiviere zum Testen doch bei KIS mal den Start mit Windows und starte den PC neu, starte TB, deaktiviere in TB>Extras>Addons das KIS Modul und starte dann TB neu und teste.
    Noch besser, verwende für den Test in TB ein neues Profil, welches du aber erst nach dem obigen Procedere erstellst. Geht es dann?


    Das habe ich alles so gemacht und siehe da, in dem neuen Profil darf ich alles wieder ändern in den Einstellungen UND speichern. Also ist wohl doch irgendwie das Profil zerschossen. Danke für die Anleitung.


    Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wie bekomme ich meine Konten und meine Mails von dem einen Profil in das andere, ohne Datenverlust?


    Git es irgendwo eine Liste mit zu kopierenden Dateien? Oder gibt es sogar ein Tool welches das für mich machen könnte??


    Danke im voraus für Deine Hilfe.

  • Guten Morgen!


    Es ist halt die Frage, was Kis zerschossen hat.
    Am besten wäre es wohl, die Konten neu einzurichten, Mails und Adressbücher kannst Du dann leicht aus dem andern Profil herüberholen. Die Adressbücher, indem Du die Dateien mit der Endung .mab in das neue Profil kopierst. Wenn selbst angelegte Adressbücher dabei sind, musst Du die vorher anlegen, und dann die entsprechenden Dateien kopieren.
    Die Mails kannst Du mit der Erweiterung:
    ImportExportTools
    aus Deinem alten Profil importieren, indem Du die Dateien ohne Endung importierst, die eine gleichnamige Partnerdatei mit der Endung .msf haben, das ist das Merkmal, importieren musst Du nur die Dateien ohne Endung.i

  • Hallo und guten Morgen,


    die Konten an sich würde ich einfach neu anlegen, das geht ja schnell. Dann kannst du das Addon ImportExportTools (Mboximport enhanced) installieren und die MBox-Dateien aus den Kontenordnern des defekten Profiles (..\mail\..) importieren, nur die endungslosen Dateien, nicht die zugehörigen Indexdateien *.msf.
    Du kannst auch die *.mab Dateien (Adressbücher) einfach rüber kopieren, wenn du nur die Standard-Adressbücher hattest. Ansonsten lege im neuen Profil ebenfalls die zusätzlichen Bücher an, beende TB und ersetze die neuen *.mab mit denen aus dem alten Profil oder starte im alten Profil und exportiere die Adressen als ldif und importiere sie dann.
    Falls du viele Filterregeln hattest, kannst du die Filterdateien msgFilterRules.dat auch kopieren und evtl. auch die Junkfilterdatei training.dat.
    Alle Dateien im neuen Profil an die gleiche Stelle kopieren, wie du sie im alten Profil findest.


    Ach ja: alles rund um das Profil findest du unter Punkt 11 der Anleitungen.



    Edit: upps, da habe ich glatt die Seite 2 mit Rothauts Beitrag übersehen, aber ich lass meinen Beitrag trotzdem stehen :rolleyes:

  • Hallo,

    Zitat

    Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wie bekomme ich meine Konten und meine Mails von dem einen Profil in das andere, ohne Datenverlust?


    Git es irgendwo eine Liste mit zu kopierenden Dateien? Oder gibt es sogar ein Tool welches das für mich machen könnte??


    Die Konten musst du neu einrichten.
    Ordner/Mails importieren mit ImportExportTools.
    Wenn du damit nicht klarkommst, noch einmal hier fragen.


    Bei einem Profilwechsel benutze ich alle vorhandenen Dateien msgFilterRules.dat, da ich sehr viele Filter habe.
    Außerdem training.dat um den Zustand des Junkfilters wieder herzustellen.
    Sichern würde ich außerdem alle *.mab Dateien in denen die Adressen vorliegen und bei Benutzung von Lightning local.sqlite.
    Evtl auch die Dateien localstore.rdf und panacea.dat, wobei bei diesen etwas Vorsicht angesagt ist, weil sie selbst potentiell als Fehlerursache anzusehen sind.
    Ich hatte früher auch alle Add-ons mitgenommen mit den dazugehörigen Dateien im Root-Ordner. Ich bin aber davon abgekommen, weil auch diese Fehlerursache sein können.


    Gruß
    edit: rum war schneller, lass e aber trotzdem mal stehen.:lol:

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ich Danke Euch allen für die guten Ratschläge und Hinweise - die ich aber heuter erst lese. Ich habe immer eine Antwort unter meinem letzten Beitrag gesucht und nicht gesehen, daß es eine zweite Seite gibt ...... :redface:


    In der Zischenzwit habe - frei nach dem Motto: Versuch macht kluch - ich ein neues Profil angelegt, die Konten manuell wieder eingerichtet, den "local folder", alle .mab's, .sqlite's, .db's und .dat's in den neuen Profilordner kopiert und die Add-ons neu installiert. :pale:


    Und siehe da, alles geht wieder! :lol:


    Leider sind mir die Emails von drei tagen "abhanden gekommen", da ich beim ersten mal bei dem Versuch das neue Profil zu löschen mit der Maus verrutscht bin und das alte, defekte Profil gelöscht habe, so daß ich nur noch meine drei Tage alte Sicherung hatte. :aerger:


    An DIESER Stelle wäre eine Abfrage "wollen Sie das Profil wirklich löschen" ausnahmsweise mal sinnvoll.


    Immerhin, ich habe den Donnervogel wieder im Griff. ;)


    Bis zum nächsten mal
    :hallo:

  • guten Morgen!


    Fein, dass Du es wieder hinbekommen hast. Ich weiß nicht, wie du das Profil gelöscht hast, aber wenn dies im Profilmanager geschehen ist, hast Du sehr wohl eine Abfrage, die sagt, Dateien im Profil löschen? antwortest du da mit Ja, sind aber auch etwaige Unterverzeichnisse und einfach alles weg, was sich innerhalb des Profilordners befindet, ich spreche aus Erfahrung *g*. Sagst Du aber nein, siehst Du zwar den Profileintrag im Manager nicht mehr, die Dateien blieben aber erhalten für etwaige Importaktionen etc. Also Dein Wunsch nach einer Abfrage wird schon erfüllt.