Adresse abgewiesen - adress rejected

  • Thunderbird-Version: 6.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online Ungarn


    Hallo,


    seit heute kann ich plötzlich keine E-Mails mehr senden, immer und für alle Postfächer kommt dere folgende Hinweis:


    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 5.1.8 <xxxxx@freemail.xxx>: Sender address rejected: Sender address does not exist. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in den Konten-Einstellungen stimmt und wiederholen Sie den Vorgang.


    Hier Details zu TB und System:



    Edit: Ich habe deine E-Mail-Adresse anonymisiert, um SPAM-Robots die Freude zu verderben. Sollte ich gegen dein Interesse gehandelt haben, weil du vielleicht Spam magst, entschuldige ich mich im Voraus. Du kannst dann über "Ändern" die Aktion rückgängig machen. Mod. graba

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Code Tags gesetzt, um Listenansicht zu verkürzen

  • ich antworte mir jetzt mal selber, was aber auch eine neue Frage zum Thema impliziert.


    Ohne dass ich irgendetwas geändert hätte, funktioniert das Senden plötzlich wieder, nachdem es fast den ganzen Tag lang wie in der Ausgangsfrage dargestellt nicht möglich war, E-Mails zu senden. Könnte dann wohl am Provider (T-Online Ungarn) liegen, oder? Eine andere Erklärung wird es wohl kaum geben...


    Als eigentliche Frage ergibt sich aber für mich, warum der oben zitierte HInweis (Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 5.1.8 <xxxxx@freemail.xxx>: Sender address rejected: Sender address does not exist. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in den Konten-Einstellungen stimmt und wiederholen Sie den Vorgang.) mich zur Kontrolle der Konteneinstellungen auffordert. Dort war nichts feststellbar, weshalb ich mich an das Forum gewandt habe.

  • "mgraeme" schrieb:


    Als eigentliche Frage ergibt sich aber für mich, warum der oben zitierte HInweis


    Schwer zu sagen, weil der Hinweis ja vom Server kommt. Leider stimmen diese Meldungen nicht immer vollkommen mit der Realität überein.

  • Hallo,


    wenn ich deine Liste durchsehe, haben fast alle Accounts für den Postausgangs-Server OUTGOING: mail.t-online.hu:25, was dies

    "mgraeme" schrieb:

    Sender address rejected: Sender address does not exist

    erklären kann.

  • "rum" schrieb:

    Hallo,


    wenn ich deine Liste durchsehe, haben fast alle Accounts für den Postausgangs-Server OUTGOING: mail.t-online.hu:25, was dies

    erklärt

    damit komme ich nicht klar. Was muss ich ändern? :25? :wall:

  • Du hast Konten z.B. bei Web und da wäre als Postausgang dann ja auch der Server von Web zuständig, du müsstest also in den Konten-Einstellungen ganz unten links die verschiedenen Postausgangs-Server (SMTP) einrichten und dann inExtras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen jeweils zuordnen.


    Die meisten Provider lehnen es ab, Mails mit nicht bei ihnen geführten Adressen zu versenden, aber manche lassen das zu, wenn man gerade dort angemeldet (eingeloggt) ist.

  • "rum" schrieb:

    Du hast Konten z.B. bei Web und da wäre als Postausgang dann ja auch der Server von Web zuständig, du müsstest also in den Konten-Einstellungen ganz unten links die verschiedenen Postausgangs-Server (SMTP) einrichten und dann inExtras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen jeweils zuordnen.


    Die meisten Provider lehnen es ab, Mails mit nicht bei ihnen geführten Adressen zu versenden, aber manche lassen das zu, wenn man gerade dort angemeldet (eingeloggt) ist.


    Könnte es sein, dass es sich nicht immer so verhält. Nehmen wir beispielsweise meine gmx-Adresse. Ich habe jetzt mal, wie bei gmx eigentlich notwendig, mail.gmx.net eingetragen. Danach kann ich nicht senden. Wenn ich wieder auf mail.t-online.hu gehe, funktioniert es. Könnte das nicht damit zusammenhängen, dass mein Stand- (Wohn-)Ort Ungarn ist?


    Beispiel dafür ist auch meine ungarische Mail-Adresse xxx@freemail.hu. Dort wird in der Beschreibung für die Einrichtung des Postfaches direkt darauf hingewiesen, dass die Daten des Providers, in meinem Fall Telekom, einzutragen sind.


    Schöne Grüße

  • Hallo,

    Zitat

    Wenn ich wieder auf mail.t-online.hu gehe, funktioniert es. Könnte das nicht damit zusammenhängen, dass mein Stand- (Wohn-)Ort Ungarn ist?


    Ja, so ist es. Umgekehrt kann das auch der Fall sein, dass ein deutscher Internetanbieter den ausländischen SMTP blockiert.
    Dieses Verhalten ist nicht neu und manchmal gibt es auch keine Lösung außer Webmail.


    Lies:
    Welchen SMTP-Server für portable TB on the road?
    Der Thread gilt für alle Mailklienten gleichermaßen, ob portable oder nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw