TB hat beim Start Probleme mit web.de & vergißt PW

  • Thunderbird-Version: 14.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 HE
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de & t-online.de


    Hallo,


    seit Jahren nutze ich gerne den TB ohne aber ein Experte geworden zu sein. Nun habe ich seit 2 Wochen ein Problem und hoffe hier auf Hilfe. Mit der Suchfunktion bin ich nicht wirklich fündig geworden.


    1. Wenn ich TB starte, erscheint die Meldung:
    >Fehler beim Senden des Benutzernamens. Der Mail-Server pop3.web.de antwortete: due to authorization<
    Dies muß ich drei Mal bestätigen. Es gibt aber 6 web.de Konten und 2 von t-online.de
    Unter Extras/ Konteneinstellungen/ Servereinstellungen finde ich keine Änderungen der Einträge.


    2. Seit einer Woche vergißt TB mal 4 dann 5 oder alle Paßwörter. Nach erneuter Eingabe kann ich dann an meine Konten. Beim nächsten Start von TB fehlen wieder einige Paßwörter.


    Kann jemand helfen? Danke.


    Gerd

    Einmal editiert, zuletzt von Gerd28 ()

  • Hallo Gerd,


    du kennst den 15-minütigen "Komm in den kostenpflichtigen Club-Timer" für die zahlungsunwilligen Kostnix-Kunden?
    Dieser ist meistens die Ursache für derartige Effekte. => Der Client ruft zu oft das Postfach ab, und der Server wehrt sich dagegen.
    Zugegebenermaßen ist das dann die Fehlermeldung mit dem "falschen" Passwort nicht unbedingt zielführend und führt oft zur Verwirrung der Nutzer.


    Deshalb versuche, diesem Timer zu entgehen:
    - Abrufen beim Start des Programms ist ok.
    - Dann alle 16 Minuten automatisch, und
    - das web.de-Konto vom manuellen Abruf ausschließen


    Meistens ist das "Problem" damit behoben (wenn dieses die Ursache war). Ansonsten müssen wir weiter nachdenken ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    wie ich schon schrieb, beim Start von TB bekomme ich die Meldung. Der aut. Abruf danach steht auf 15 min. und funktioniert dann auch. Der Start ist das Problem.


    Neues Problem: von 6 web.de Konten werden Mails direkt unter web.de auch von 6 Konten empfangen. In TB sind es jetzt nur 2!
    Die Servereinstellungen für die 6 sind aber bis auf die Adresse gleich. Was ist das nun wieder?

  • Hallo,


    gibt es wirklich 6 Konten oder sind das zwei Konten und der Rest sind zusätzliche Mailadressen?
    Musst du dich bei Web.de also 6 mal einloggen um alle Mails zu sehen?

  • "Peter_Lehmann" schrieb:


    du kennst den 15-minütigen "Komm in den kostenpflichtigen Club-Timer" für die zahlungsunwilligen Kostnix-Kunden?
    Dieser ist meistens die Ursache für derartige Effekte. => Der Client ruft zu oft das Postfach ab, und der Server wehrt sich dagegen.


    Hallo Peter :)


    JFTR: pop.web.de antwortet hier in diesem Fall aber mit der richtigen und aussagekräftigen Meldung

    Code
    1. -ERR login only every 720 seconds allowed

    (aus meinem Hamster; keine Ahnung, warum es da 12 Minuten sind)


    Zitat


    Zugegebenermaßen ist das dann die Fehlermeldung mit dem "falschen" Passwort nicht unbedingt zielführend und führt oft zur Verwirrung der Nutzer.


    Gruß Ingo

  • Hallo rum


    ich habe 6 verschiedene Konten bei web.de und unter TB eingefügt. Das funktionierte jahrelang so. Unabhängig von der Paßwortmeldung habe ich jetzt festgestellt:
    Wenn ich von meinem Handy eine Testmail an jedes der 6 web.de Konten schicke, so kommen sie bei web.de alle an! Unter TB werden die Mails nur von 3 Konten abgeholt. Die anderen 3 werden nicht "bedient". An den Servereinstellungen bei TB sehe ich keinen Unterschied. Nur der aufgeführte Lokale Ordner ist anders (zB pop3.web-2.de, pop3.web-3.de).
    Die Einstellungen bei web.de sind auch gleich bzgl dem Abholen.
    Ich komme hier einfach nicht mehr weiter.


    Mir ist gerade etwas aufgefallen:
    Wenn ich bei TB unter Extras/ Einstellungen/ Sicherheit/ Paßwörter/ PW anzeigen aufrufe, werden mir bei den 3 nicht bedienten Konten die PW nur als Punkte dargestellt. Die anderen PW werden korrekt angezeigt. Was ist das nun wieder?

  • Hallo,


    entferne doch mal alle Passwörter, dann musst du sie beim nächsten Abruf neu eingeben und TB sie neu anlegen, stimmt es dann?

  • Hallo rum,


    Deinem Vorschlag bin ich gefolgt und habe alle PW entfernt und neu eingegeben und es funktioniert! Alle Konten werden bedient. Seltsame Sache das, aber bei den PW war der Hase begraben.
    Vielen Dank für Deine Unterstützung.


    Gruß Gerd

  • Thunderbird-Version: 14.0
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): pop3 / IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Web.de & T-online.de


    Hallo,


    ich benutze TB gerne, habe aber wieder das Problem wie im Juli und hoffe hier noch mal auf Hilfe. Mit der Suchfunktion bin ich nicht wirklich fündig geworden.


    Seit einigen Tagen „vergißt“ TB beim Starten des Prg mal 2 dann 5 oder alle Paßwörter (Konten: je 4 von web.de und t-online). Nach erneuter Eingabe der PW werden die Konten aufgerufen. Beim nächsten Start von TB funktioniert alles oder aber es fehlen wieder einige Paßwörter. Dieses Problem hatte ich schon mal. Damals habe ich die PW im PW-Manager neu eingegeben, danach funktionierte es, diesmal aber nicht. Was kann ich jetzt tun?
    Ich benutze kein anderes E-Mailprogramm und habe ein Master-Paßwort vergeben.


    Kann jemand helfen? Danke.


    Gerd
    Doppelpostings sind nicht erwünscht und führen dazu, dass die Helfer alles von vorne versuchen müssen, also unnütze Arbeit. Ich habe deshalb deinen neuen Thread mit dem alten zusammengeführt.
    rum
    Moderator

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Hallo,


    du hast jetzt statt 6 Web.de und 2 T-O Konten also je 4 Konten. Wie wurde die Änderung durchgeführt, hast du die Konten neu angelegt oder die vorhandenen geändert?
    Hast du einen Virenscanner oder sonstige Sicherheitssoftware am Laufen und wenn ja, welche und ist der Profilpfad vom Scannen ausgeschlossen?

  • Hallo Rum


    zwei web.de Konten wurden gelöscht und 2 T-Online Konten wurden neu angelegt. Das funktionierte auch bis vor ein paar Tagen.
    Ich habe Avira Antivir und Fritz!Box Protect in Betrieb. Bei Avira habe ich heute zum Ausschluß den Profilordner eingetragen und Fritz!Box Protect probeweise deaktiviert.


    Gerd

  • Hallo Gerd,


    ich persönlich würde die Protect ganz weg lassen, die Win Firewall ist ausreichend.
    Avira schafft häufiger Probleme, beachte dazu:
    Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    Und: ein- ausgehende Mails scannen? Hier ein interessanter Beitrag von Peter_Lehmann dazu


    Ich würde nun mal im Profil die Passwort-Datei (=>Die Dateien im Profil kurz erklärt) signons.txt oder xxxxxxxx.s und ab TB 3.x signons.sqlite löschen oder aus dem Profil raus kopieren, dann wird die komplette Passwortdatei neu aufgebaut.

  • Hallo rum,


    ich habe die Fritz Protect deaktiviert und bei Avira das TB Profil eingetragen. Bis jetzt funktioniert es und ich hoffe es bleibt so.
    Die Datei signons.txt oder xxxxxxxx.s habe ich nicht gefunden.


    Elmar

  • GUten Tag,


    "Gerd28" schrieb:

    Die Datei signons.txt oder xxxxxxxx.s habe ich nicht gefunden.

    der Satz ging weiter

    "rum" schrieb:

    Ich würde nun mal im Profil die Passwort-Datei (=>Die Dateien im Profil kurz erklärt) signons.txt oder xxxxxxxx.s und ab TB 3.x signons.sqlite

    ;)

  • @ graba: diese Funktion war aktiviert! Danke


    @ rum: signons.sqlite ist vorhanden, nur eben die signons.txt oder xxxxxxxx.s nicht.


    Gerd

  • Hi Gerd,


    wie rum ja schon schrieb: "früher" wurden die Passwörter in einer einfachen Textdatei mit Namen "signons.txt" gespeichert, und ab Version 3. wird eine Datenbank mit Namen "signons.sqlite" verwendet. Es ist also normal, wenn du nur diese findest.


    Beende den TB und benenne "signons.sqlite" in "signons.sqlite_bak" um. Damit hast du diese Datei vor dem Thunderbird versteckt - er findet sie nicht und legt eine leere Datei an. Jetzt kannst du die PW dort neu speichern.
    Und falls du aus irgend einem Grund wieder zurück willst, dann kannst du die neu anglefte Datei löschen und die umbenannte wieder zu ihrem alten Namen umbenennen.


    Dieses "Verstecken" ist eine bewährte Methode, wenn es Probleme mit dem PW gibt.


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter_Lehmann,
    danke nochmals für die Hinweise. Habe das jetzt so durchgeführt und warte mal ab, ob es weiterhin funktioniert.
    Jetzt noch eine Frage:
    Bei der Gelegenheit fand ich im Paßwortmanager bei einem web.de-Konto folgenden falschen Eintrag:


    Verweis auf mailbox://pop.web.de Konto zB soll: Gerd28 ist: Gerd29 (falsch)
    alle anderen Konten: mailbox://pop3.web.de
    In den Servereinstellungen steht immer Gerd28. Wo kann ich das ändern?


    mfg Gerd

  • Du kannst jederzeit nicht (mehr) stimmende Einträge aus der Datenbank löschen. So zum Bsp. Einträge, für die es keinen Bedarf mehr gibt (weil das Konto nicht mehr besteht oder einfach ein Eintrag einmal falsch angelegt wurde), oder wenn ein Passwort geändert wurde (denn es gibt im TB ganz bewusst keine Möglichkeit, ein hinterlegtes PW zu ändern). Ändern heißt in diesem Fall, im PW-Manager löschen, und dann auf Anfrage des Servers neu eingeben und speichern.


    Theoretisch müsste es auch reichen, bei Problemen mit PW einfach auf "alle löschen" zu klicken. Aber zum einen hilft das nicht immer, wenn die sqlite-Datenbank irgendwie defekt ist, und zum anderen ist dan alles weg, was auch nicht immer gewollt ist. Deshalb ist das "Verstecken" die beste Lösung => du hast eine neue und garantiert saubere Ausgangsbasis.


    Wenn Einträge in den Konten- oder in den SMTP-Einstellungen falsch sind, kannst du sie natürlich dort einfach korrigieren. Du wirst dann auch meistens darauf hingewiesen, dass du bei den PW noch was ändern musst, siehe oben.


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • nachdem TB für kurze Zeit nicht nach den PW fragte, dachte ich, alles wäre ok. Aber denkste. Heute Morgen fragte TB nach den 4 T-online PW und heute nachmittag dann nach allen. Irgendwo hier im Forum las ich, man solle die Datei global-messages-db.sqlite löschen. Das habe ich gemacht (gesichert), eine neue Datei wurde erstellt, aber es wird wieder nach PW gefragt. Es ist echt nervig fast immer die PW neu eingeben zu müssen. Was könnte ich (Laie) noch tun?


    Gerd