Verschwunden: Baumansicht, Konten..brauche hilfe, danke[erl]

  • Thunderbird-Version: 16.0.2
    Betriebssystem + Version: win7 64 bit, aktuell
    Kontenart (POP / IMAP): ? weiss leider nicht mehr
    Postfachanbieter (z.B. GMX):GMX und WEB.de


    tag miteinander. mic mein name. gerade neu angemeldet.


    im vorfeld sorry falls es das thema schon zum erbrechen gab (?).
    ich bitte dann um den link des threads dazu. danke.


    brauche hilfe da auch beruflich genutzte mails nicht aufrufbar sind. ...*seufz* nochmal danke im vorfeld.


    gestern systemwiederherstellungspunkt genutzt (ob es daran lag?).


    nach normalen runterfahren gestern abend und heute morgen hochfahren waren in TB weg/ nicht sichtbar:
    komplette baumansicht, konten.
    add ons, erscheinungsbild und co aber noch da.
    im ordner: TB-profiles sind 2 (!) ein alter (?) mit entsprechender groesse (mails scheinen also noch da zu sein) und ein kleinerer neuer.
    TB ordner ist schon auf stick kopiert (also gesichert).


    durch google suche versch. loesungsansaetze gefunden. aber keine loesung hat fuer mich geklappt.


    danke im vorfeld fuer reaktion/ hilfe....


    gruesse, der mic

  • Hallo Mic und willkommen im Thunderbird-Forum,


    Deine Shift-Taste ist defekt - bitte lasse sie reparieren.


    Außerdem brauchen wir dringend die Angabe, ob Du ein POP- oder ein IMAP-Konto benutzt. Ist für die Lösung des Problems wichtig. Du kannst das in den Konteneinstellungen nachschauen.


    Interessant wäre auch zu erfahren, welche Lösungsansätze Du schon ausprobiert hast und warum die nicht funktioniert haben bzw. was (nicht) passiert ist, damit wir nicht von vorne beginnen müssen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Danke fuer die schnelle Reaktion.
    Da ich kein Konto mehr in TB sehe/ habe, kann ich ueber TB nicht erkennen ob POP oder IMAP.
    (Du meintest ja die Kontoeinstellung in TB, oder?)


    Versucht habe ich ueber Recherche:
    "Ist die Datei prefs.js noch vorhanden?"
    Habe ich nachgeschaut: Ja, ist da.
    "folder Tree.json" geloescht (TB war dabei geschlossen).
    TB neu gestartet... leider kein Erfolg.


    Weiter: Der Folder xxxx.default ist 2 mal vorhanden.


    profiles.ini geoeffnet und geschaut: Ja, die .ini bezeiht sich auf meinen alten (?) xxxx.default Ordner.


    So weit, so unbefriedigend.


    Sorry, wenn ich nicht sofort antworten kann: Bin im Job. Gebe aber mein Bestes.....


    Besten Dank :top:


    Mic

  • Hallo Mic,


    ich versuche mal, das was du da geschrieben hast, für mich verständlich aufzubereiten.


    Warum auch immer befinden sich in deinem Nutzerprofil des Betriebssystems zwei TB-Userprofile. Und das, welches aktiv ist, ist leer. => Habe ich das richtig herausgelesen?


    Es gibt jetzt verschiedene Lösungen, hier die für den "einfachen Mausschubser":

    • In dein Nutzerprofil gehen, wo du die beiden Profilordner gefunden hast. Dort anhand von bestimmten Merkmalen (Datum bei einzelnen Dateien und Ordnern und Anzahl der eingerichteten Mailkonten=Ordner unter \Mail bzw. \ImapMail und Größe/Datum der mbox-Dateien) herausbekommen, welches der beiden Profile dein "richtiges" ist.
    • Jetzt dieses Profil dem TB wieder zur Nutzung anbieten. Dazu den Thunderbird mit dem Profilmanager starten (wie das geht, steht in unserer Anleitung), ein neues Profil anlegen und als Pfad dann dieses oben als das richtige Profil bezeichneten Ordner anbieten. Also einen Ordner in der Art <achtZufallszeichen>.default.
    • Wenn du das richtig gemacht hast, hast du dein TB-Userprofil wieder eingebunden.
    • War das der falsche Profilordner, kannst du das auf gleichem Weg korrigieren und den anderen wählen.


    Ein User, welcher über dem "normalen Mausschubser" hinaus ist, kann natürlich auch einfach einen Texteditor nehmen, und die vorgelagerte Datei "profiles.ini" dahingehend anpassen, dass dort der vorhandene Profileintrag auf den richtigen korrigiert wird ... .


    Ist das Problem mit diesem einfach Weg nicht zu lösen, dann musst du suchen.
    Zum einen, ob sich nicht irgendwo auf deinem Rechner doch noch ein weiteres TB-Userprofil versteckt.
    Mitdenkende User oder Administratoren trennen nämlich sauber zwischen Programm- und Systemdateien (=> kommen auf die Systempartition c:\) und Nutzerdaten, welche vernünftigerweise auf eine reine Datenpartition (z. Bsp.: d:\) gehören. Vielleicht hat jemand mitgedacht?


    Wenn da nichts zu finden ist, musst du dir deine beiden Profile noch einmal ganz genau ansehen. Speziell die mbox-Dateien. Öffne sie mit einem guten Texteditor (kein Officeprogramm!) und schau nach, ob du dort deine Mails siehst. Die mbox-Dateien müssen aus vollständig lesbaren (nicht unbedingt verständlichen!) Zeichen bestehen. Der reine Mailtext ist aber deutlich sichtbar.
    Melde ich mit dem Ergebnis deiner Untersuchungen, dann sehen wir weiter.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Moin Peter!
    Erstmal: Danke.


    Meinen "richtigen" Profilordner habe ich gefunden: "y812yzpa.default"
    In der profiles.ini steht :
    "
    [General]
    StartWithLastProfile=1


    [Profile0]
    Name=default
    IsRelative=1
    Path=Profiles/y812yzpa.default
    "
    ...denke also, dass das alles richtig ist, oder?



    Ein weiteres Userprofil duerfte sich nirgends "verstecken", da ich schon immer diesen TB Ordner (aus dem Win Roaming Ordner) genommen habe und zwischen meinem Notbook und meinem Heimrechner abgeglichen habe.



    Wenn Du mit "mbox" den Ordner "Mail" meinst:


    C:\Users\mic\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\y812yzpa.default\Mail


    Ja, dort kann ich -wie du beschrieben hast- die Mails (mit kryptischen Zeichen dazwischen) lesen.


    Gruesse, der Mic


    PS: Wenn Screenshots helfen, kann ich welche machen !?

  • PS:
    "Warum auch immer befinden sich in deinem Nutzerprofil des Betriebssystems zwei TB-Userprofile. Und das, welches aktiv ist, ist leer. => Habe ich das richtig herausgelesen?"


    Ja, so scheint es zu sein.
    Habe einmal:
    "5ylal4qf.default"
    im Profiles Ordner, der sehr klein ist.


    und:
    "y812yzpa.default"
    dort drin, der sehr gross ist.


    Gruesse Mic

  • OK, dann hast du wie es aussieht, dein richtiges Profil gefunden.


    Jetzt gibt es zwei weitere Wege:
    1.) Das "versaute" Profil reparieren, und
    2.) ein neues, sauberes Profil anlegen, und die Mails, Adressbücher, Kalender usw. aus dem vermutlich defekten Profil in das neue übernehmen.


    Ich favorisiere absolut den zweiten Weg. Ein neues frisches und sauberes Profil ist immer sicherer und auch schneller als ein "repariertes". Und da der verantwortungsbewusste User irgendwo eine kleine Textdatei (oder einen sorgsam verwahrten Zettel) mit den Kontodaten hat, ist damit das Einrichten eines neuen Kontos eine Sache von max. 3 Minuten pro Konto. Dazu 1/2 Stunde für die Nachinstallation der Add-ons und die Übernahme der alten Daten - und fertig.


    Vorschlag:
    Auch ich bin jetzt auch auf Arbeit und habe nicht so viel Zeit, mir dir eine Reparatur durchzuführen (zumal meine praktischen Erfahrungen dabei sehr begrenzt sind, siehe obigen Satz). Ich könnte also erst heute Abend.
    Aber ich weiß, dass es hier auch Helfer gibt, die Vertreter der Reparaturmethode sind. Sie melden sich bestimmt ... .
    Vielleicht reicht auch schon ein Umbenennen (=> Verstecken) der "localstore.rdf" bei beendetem Thunderbird.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Versautes Profil" ...da muss ich ja mal schmunzeln.
    Wie kann so was? Nun ja....


    "
    Vielleicht reicht auch schon ein Umbenennen (=> Verstecken) der "localstore.rdf" bei beendetem Thunderbird.
    "


    Das hat nichts gebracht.



    Aber danke. Und ich "baue" auch lieber was neues, sauberes als zu reparieren.


    Wenn der Rest der Mitleser hier auch der Meinung ist, so etwas habe mehr Sinn und eine andere Loesung des Problems
    -aeh meine natuerlich der Herrausforderung ;) -
    gibt es nicht/ ist nicht logisch.... dann Neubau.


    So weit OK.


    Meine Frage dazu dann:
    Die ganzen Konten neu einrichten sollte fuer mich einfach sein.
    Aber wie bekomme ich meine urspruengliche Baumansicht, meine ganzen Mails, bzw. die Ordner und Unterordner mit den Mails drin, ins frische Profil?


    Importieren? Reinziehen? Und was darf ich dann ziehen/ kopieren und wohin?


    Gruesse,


    der Mic

  • Da ich gerade Mittagspause habe ... .


    Das kommt jetzt ganz darauf an, ob du deine Konten mit dem modernen IMAP oder unserem Grufti POP3 verwaltest.
    POP3 kann nur den Posteingang vom Server auslesen, was dann der mbox-Datei INBOX entspricht. (POP3 speichert lokal) Hier musst du dann händisch in deinem lokalen POP3-Konto eine eigene Ordnerhirarchie anlegen, in welche du dann deine Mails verschiebst.


    Das bedeutet für dich:

    • aus dem Gedächtnis die Unterordner im TB anlegen
    • TB beenden, und die in deinem neuen Profil befindlichen (leeren) mbox-Dateien, du erkennst deutlich die Namen deiner "Mailordner", mit den gleichnamigen aus dem gesicherten Profil überschreiben. Vorher die (oder besser gleich alle) Indexdateien löschen, denn diese werden beim ersten Start neu angelegt.
    • ODER: du installierst das Add-on "ImportExportTools" und importierst damit aus den o.g. mbox-Dateien alle Mails in die richtigen Ordner. Auch hier empfehle ich, die Ordner vorher leer anzulegen.



    Nutzt du allerdings IMAP, ist das alles viel einfacher.
    Beim ersten Start eines IMAP-Kontos werden automatisch alle auf dem Server vorhandenen Mailordner auf dem Client angezeigt. Nicht angezeigte kannst du durch "Abonnieren" anzeigen lassen, nicht gewünschte kannst du durch Entfernen des Hakens ("deabonnieren") von der Anzeige ausschließen. Fertig ... .


    Die Adressbuchdateien (abook.mab usw.) kannst du einfach in das neue Profil reinkopieren. Wenn mehrere vorhanden waren, kannst du diese leer anlegen und durch die aus dem gesicherten Profil überschreiben.
    Auf diese Tour kannst du sogar die Trainingsdateien für das Spamfilter und auch selbst angelegte Filterregeln übernehmen.


    Beim ersten mal dauert das noch ein Weilchen. Aber das übt zunehmend ... .
    Ich habe mir seit vielen Jahren angewöhnt, bei jedem großen Releasewechsel (*) meine Profile neu anzulegen. Da ich meine Mails ausschließlich mit IMAP verwalte, ist das selbst bei meinen ggw. 12 Konten (incl. etlicher alter POP3-Konten, die bei mir Bestandsschutz genießen und deren mitunter noch eintreffenden Mails automatisch zum Speichern in ein dafür angelegtes IMAO-Konto verschoben werden) alles in allem in weniger als einer Stunde abgegessen.
    Vielleicht ist dieses von so manchem mitlesenden User mit einem Lächeln (und manchmal sogar einer dummen Bemerkung) quittierte Verhalten die Ursache dafür, dass ich wirklich noch nie seit dem TB in der Version 1.? irgend einen Datenverlust zu verzeichnen hatte!
    (*) Zumindest, als die Versionen noch in einem "vernünftigen" Abstand kamen. Jetzt hält das keiner mehr durch ... .


    Du verwendest den TB, wie du geschrieben hast, für deine berufliche Korrespondenz.
    Ich möchte dich darauf hinweisen, dass du gemäß irgendwelcher Gesetze verpflichtet bist, sämtliche Korrespondenz, auch die elektronische für etliche Jahre in lesbarer Form vorzuhalten. Falls im Falle des Falles dieses nicht gewährleistet ist, steht dann auch in diesen Gesetzen, womit dir der Gesetzgeber dann auch "kommt". Du solltest dir also bei beruflicher Nutzung schnellstens angewöhnen, dein vollständiges TB-Userprofil (beginnend vom Profilordner \Thunderbird mit allem, was darin ist) regelmäßig und nach Möglichkeit automatisch auf einen externen Datenträger zu sichern.
    Falls du dann einmal dein Profil "verlierst", ist der Schaden in 10 Minuten durch Zurückkopieren der letzten Sicherung behoben.
    War nur ein kleiner Hinweis zum Abschluss ... .


    MfG Peter
    dessen Mittagspause jetzt auch vorbei ist ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "MfG Peter
    dessen Mittagspause jetzt auch vorbei ist ... .
    "


    Da kann ich nur sagen: Besten Dank!
    Und falls Du hier in Hamburg verweilst kann ich Dir fuer Deine Muehe ja ein, zwei Tassen Bier ausgeben....


    Entweder habe ich da was falsch erklaert oder was falsch verstanden:
    Ich meinte meine Ordnerstruktur, die ich in TB erzeugt habe.
    Auf den GMX und WEB Servern liegt gar nichts von mir (!).
    Lade alles runter. Meine mobile Workstation ist ein kompletter Spiegel meines Heimrechners. Aber der Klassiker: Ein Wochenende mal nicht zu Hause und Backup gezogen.... *Seufz*


    Tja, musste ich wieder auf die harte Tour lernen!


    So muesste doch jetzt die ganze POP und IMAP sache hinfaellig sein, oder?


    Meine konkrete Wissensluecke:
    Was muss/ darf/ soll/ kann ich vom alten, zerschossenen Profil mit ins frische, neue nehmen?


    Die Benennungen der einzelnen Dateien (Adressbuch , Trainingsdateien usw.) sind mir ueberhaupt kein Begriff.
    Jetzt weiss ich von Dir z. B.: "abook.mab". Danke. :zustimm:


    Was darf und muss ich jetzt also "mitnehmen"?


    Beste Gruesse
    Der Mic

  • Hallo,
    nur eine Frage zur Info:
    Was ist bei dir unter > Ansicht > Ordner aktiviert.
    Stelle ich den nämlich auf "Favoriten", sieht mein Thunderbird genau so aus wie auf deinem Bild, weil ich keine Favoriten aktiviert habe.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    es könnte sich hier um diesen Bug der Version TB 16.0.2 handeln, den ich schon in mehreren TB-Foren gesehen habe:
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=807848


    Die Lösung ist hier zu finden: "Empty Folder Panes in Thunderbird 16.0" ->
    https://getsatisfaction.com/mo…ertree_json_doesnt_fix_it
    .... "by editing prefs.js (or using the config editor) and changing "toolkit.telemetry.prompted" to true (mine was set to '2', rather than a boolean)"


    Ich würde als Allererstes diese Einstellung im Konfig-Editor überprüfen, da dies schnell ein einfach zu kontrollieren und auch zu reparieren ist!


    Gruß

  • Ah.
    Interessant!


    Zu:
    "
    Hallo,
    nur eine Frage zur Info:
    Was ist bei dir unter > Ansicht > Ordner aktiviert.
    Stelle ich den nämlich auf "Favoriten", sieht mein Thunderbird genau so aus wie auf deinem Bild, weil ich keine Favoriten aktiviert habe
    "


    Das loest das Problem leider nicht. Aber Danke.


    Zu:
    Mapenzi
    Das werde ich nach Feierabend weiter verfolgen!
    Nur da kommt die Frage auf: Wie oeffne/ editiere ich die Datei "prefs.js"?
    Doppelklicke ich drauf, bekomme ich eine Fehlermeldung.
    Sie schreiben was von


    changing "toolkit.telemetry.prompted" to true (mine was set to '2', rather than a boolean


    Wie kann man das? Wie gesagt ich bekomme die Meldung die als Bild hier zu sehen ist!? Mhhhh....?


    Du sprichst von "Konfig-Editor"?! Wo ist der? Wo finde ich den?


    Beste Gruesse und Danke


    Der Mic

  • @schnitzeljagd:
    gehe in Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein -> Konfig bearbeiten, die Warnung akzeptieren und in dem folgenden Fenster toolkit in die Suchleiste eingeben.
    Wenn tollkit.telemetry.prompted den Wert 2 anzeigt ---> TB beenden -->
    und die Datei pref.js in einem Text-Editor (z.B. Notepad) öffnen.
    Die Zeile 'user_pref("toolkit.telemetry.prompted", 2);' suchen, die 2 durch true ersetzen und die Änderung sichern.
    TB neu starten, die Ordnerstruktur sollte wieder angezeigt werden.


    Wenn jedoch in deiner pref.js-Datei die Zeile allerdings korrekt user_pref("toolkit.telemetry.prompted", true); anzeigt, solltest du die schon von Peter vorgeschlagene Lösung durchziehen:

    Zitat

    2.) ein neues, sauberes Profil anlegen, und die Mails, Adressbücher, Kalender usw. aus dem vermutlich defekten Profil in das neue übernehmen.

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • Mh.


    Habe jetzt mal deinstalliert.
    Version 13 aufgespielt.
    Nichts.
    Adressbuch ( "abook,mab" ) aus dem gesicherten, wohl zerschossenen, Ordner "Thunderbird" reingezogen: Nichts. Zeigt keine Adressen an.
    Ordner "Mail" reingezogen.... Nichts...


    *Verzweifel*


    Der Mic

  • Eine andere Version installieren bringt in der Regel nichts.
    Hattest du die Datei folderTree.json aus dem "richtigen" Profil entfernt?
    Versuch noch mal, bei geschlossenem TB diese Datei und die session.js Datei zu entfernen.
    Öffnet sich TB immer noch im gleichen Fenster wie in deinem obigen screen shot?

  • Right.
    Ich werd gleich versuchen -wie Thomas es vorgeschlagen hat- ein neues Profil zu erstellen.


    Hat jemand einen "Leitfaden" fuer mich, damit ich nicht wieder an trivialitaeten scheitere?


    2.) ein neues, sauberes Profil anlegen, und die Mails, Adressbücher, Kalender usw. aus dem vermutlich defekten Profil in das neue übernehmen.


    -Wie lege ich am besten ein neues, sauberes Profil an?
    -Was darf ich aus dem vermutlich defekten Profil mit in das neue nehmen und wie heissen die Dateien (z.B. "abook.mab" fuer das Adressbuch usw.)


    Mit so langsam panischen Gruessen ;)
    Der Mic