Autokorrektur schnell zw. Deutsch u. Englisch wechseln[erl.]

  • Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version:


    Hallo,


    ich muss in letzter Zeit immer häufiger abwechselnd Deutsche und dann auch englische Mails schreiben. Ich weiß zwar, dass ich bei Thunderbird auch ganz einfach die Sprache wechseln kann, allerdings funktioniert das nicht immer gleich auf Anhieb. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die Sprache wechselt erst nachdem ich das Programm neugestartet habe. Kann das sein oder mache ich da etwas falsch? Es wäre wirklich sehr hilfreich wenn die Sprache der Autokorrektur mit einem Klick wechseln würde.


    Grüße!

  • Hallo eeMaylöär und willkommen im Thunderbird-Forum,


    schau Dir mal Wörterbuch-Manager für Thunderbird an, wenn es mit Bordmitteln nicht geht.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Zitat von "eeMaylör"


    Es wäre wirklich sehr hilfreich wenn die Sprache der Autokorrektur mit einem Klick wechseln würde.


    Hallo,


    meinst du wirklich "Autokorrektur" oder vielmehr Rechtschreibprüfung?
    Wenn es sich um die Rechtschreibprüfung handelt, kannst du auch ein sogenanntes Dictionary Switcher Add-on installieren, das automatisch die geschriebene Sprache erkennt und zum entsprechenden Wörterbuch wechselt.
    Es gibt mindestens vier dieser Dictionary Switcher, ìch selbst habe seit einigen Jahren gute Erfahrungen mit dem Markov Dictionary Swicher gemacht :
    https://addons.mozilla.org/fr/…rkov-dictionary-switcher/



    Der Nachteil ist, dass sie nur mit den Wörterbüchern arbeiten, die sich in der Rubrik "Erweiterungen" befinden und nicht in der neuen Rubrik "Wörterbücher", in der die neueren Wörterbücher vom "type 64" installiert werden.
    Ich habe das so umgangen, dass ich nicht die allerneuesten Versionen der Wörterbücher benutze oder die install.rdf-Datei des Wörterbuchs modifiziere, indem ich die Zeile <em:type>64</em:type> entferne.


    Im Beispiel des "Deutschen Wörterbuchs 2.0.3" habe ich bei beendetem TB im Profilordner die o.a. Zeile in der install.rdf-Datei entfernt. Beim Neustart von TB war das Wörterbuch aus "Wörterbücher" in "Erweiterungen" gewandert ;)


  • Hallo Mapenzi,


    der von Dir dargestellte Markov Dictionary Switcher ist nicht mehr kompatibel (man sieht's auch auf dem Screenshot). Funktioniert der trotzdem noch? Ich habe aus diesem Grunde den mir bisher unbekannte Wörterbuch-Manager für Thunderbird vorgeschlagen, der kompatibel bis in die 20er Versionen ist und vermutlich daher auch das Problem mit den type 64 nicht hat.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo slengfe,


    Ich hatte die Dictionary Switcher als Alternative vorgeschlagen, weil sie automatisch, ohne manuelles Umstellen, den geschriebenen Text analysieren und nach mehreren Wörtern das passende Wörterbuch zur Rechtschreibprüfung wählen.


    Der "Markov Dictionary Switcher" ist offiziell nicht mehr kompatibel mit TB 17, aber er funktioniert hier einwandfrei in den Versionen 17 und 24beta.
    Das einzige Hindernis ist, dass TB sich weigert, das Add-on zu installieren.
    Zwei Möglichkeiten, das Problem zu umgehen:
    a) zunächst das Add-on "Disable Compatibility Checks" installieren, oder
    b) vor dem Installieren die "maxVersion" in der install.rdf-Datei "bumpen", meinetwegen auf "24.*".


    Nach dem Installieren muss man nur noch die Einstellung extensions.dictionary-switcher.autodetect auf den Wert "true" setzen, die verwendeten Sprachen anhaken in den Einstellungen des Add-on, und schon kann es seine Arbeit tun.
    Deutsch oder Französisch erkennt es nach drei oder vier Wörtern, bei Englisch kann es sechs bis sieben Wörter dauern.
    Als Nachtrag zur Veranschaulichung ein kleines Vidéo, das ich mit dem Markov-Switcher gemacht habe:
    http://s1274.photobucket.com/u…rkov_zpsdb241dad.mp4.html


    EDIT: ich habe jetzt mal den "Wörterbuch-Manager für Thunderbird 1.1.5" getestet.
    Er funktioniert mit den neuen type64-Wörterbüchern, kann aber nicht die Sprache des Textes erkennen und automatisch das zugehörige Wörterbuch zur Rechtschreibprüfung wählen.
    Man muss also das Wörterbuch manuell wählen bzw. wechseln per R-Klick oder über den Rechtschreibung-Button, dazu braucht man aber kein Add-on.
    Um noch die Frage des Themenerstellers zu beantworten: der Wechsel des Wörterbuchs beim Schreiben einer NAchricht erfordert keinen Neustart.


    Gruß

  • Hey,


    vielen vielen Danke an euch! Das hat mir sehr weitergeholfen! Habe es gestern noch gelesen als ich auch dem Urlaub zurück kam. Habe den Wörterbuch-Manager installiert, scheint das zu sein was ich gesucht habe. Werde es heute den Tag über mal testen. Ich Danke euch vielmals für die Hilfe!


    Grüße!

  • Prima, ich habe das selbe Problem. Am Wochenende habe ich Zeit und werde das mal testen!

  • Zitat von "slengfe"

    Hallo eeMaylöär und willkommen im Thunderbird-Forum,


    schau Dir mal Wörterbuch-Manager für Thunderbird an, wenn es mit Bordmitteln nicht geht.


    Gruß
    slengfe



    Da habe ich noch nie reingeschaut, um ehrlich zu sein! ist aber definitiv eine gute Hilfe!

  • Hallo


    Ich hänge mich auch mal hier dran.


    Das in einem anderen Thread beschriebene Problem mit der Markierung der falschen Wörter habe ich auch:


    http://www.thunderbird-mail.de…viewtopic.php?f=7&t=49253


    Zur Ursachenforschung habe ich jetzt den Markov Switcher mit dem Kompatibilitäts Add On installiert sowie die von Mapenzi angegebenen Korrekturen vorgenommen.


    Leider komme ich jetzt nicht mehr dazu, festzustellen, ob die fehlerhaften Wörter nach Korrektur EINES Wortes nicht mehr markiert sind, da dauernd zwischen alles markiert und nichts markiert hin und her gewechselt wird.


    Die Mail hat nur eine Sprache, trotzdem wechselt die Markierung alle paar Worte zwischen alles und nichts.


    I nutze Win 7 64 bit
    TB 17.0.8 Portable
    British English Dictionary 1.19.3 von Lucas
    Deutsches Wörterbuch, erweitert für Österreich 2.0.3
    POP mail von Yahoo & IMAO von Gmail


    Hat jemand eine Idee?


    Die Wörterbücher werden bei den Add Ons angezeigt.


    Lieben Dank!

    Gruß Thomas

  • Zitat von "thosdmg"

    Leider komme ich jetzt nicht mehr dazu, festzustellen, ob die fehlerhaften Wörter nach Korrektur EINES Wortes nicht mehr markiert sind, da dauernd zwischen alles markiert und nichts markiert hin und her gewechselt wird.


    Die Mail hat nur eine Sprache, trotzdem wechselt die Markierung alle paar Worte zwischen alles und nichts.


    Hallo,


    ich kann nur mit meinen in drei Jahren gemachten Erfahrungen mit dem Markov Dictionary Switcher und den Wörterbüchern United States English Spell Checker 6.0, Französisch und German Dictionary 2.0.3 (alle in Add-ons installiert) vergleichen.
    Diese Kombination funktioniert hier nach wie vor mit TB 24 und Earlybird, ich habe allerdings noch nie einen der Bugs mit der teilweisen Rot-Markierung von Wörtern erlebt.
    Es kommt in der Tat immer wieder mal vor, dass plötzlich der gesamte geschriebene Text rot unterstrichen wird (als ob der Dictionary Switcher auf das "falsche" Wörterbuch gewechselt wäre), aber ich ignoriere das inzwischen und schreibe weiter, da nach einem oder zwei weiteren Wörtern automatisch wieder auf das passende Wörterbuch gewechselt wird, wobei dann wieder nur die tatsächlich fehlerhaft geschriebenen Wörter rot markiert werden. Das Verhalten des Markov Switchers (wie auch das der anderen) ist also manchmal etwas erratisch ;)


    Es kann nun sein, dass in deinem Fall einer der Rechtschreibung-Prüfungs-Bugs ein normales Funktionieren des Dictionary Switchers unmöglich macht.
    Ich kann leider die Dictionary Switcher nicht mit der Version TB 17.0.8 Portable testen, da es für Mac keine portable Version gibt, die auf einer modernen Version von TB basiert.
    Insofern gelten meine Aussagen nur für die letzten "Normal"-Versionen von TB.


    Hast du das Problem in Reintext- oder in HTML-Mails?
    Wenn HTML, solltest du in Reintext testen und falls es auch da auftritt, einen anderen Schrifttyp und variable Breite testen.


    Gruß

  • Hallo Mapenzi


    Danke für deine Antwort, mittlerweile verhält sich der Switcher genau so, wie du es beschreibst, es reichte wohl nicht TB neu zu starten sondern den ganzen Rechner (was bei einer protable Version etwas sinnfrei ist, aber Microsoft hatte schon immer leichte Scherze im Betriebssystem ;))


    Das mit den rot unterstrichenen Einzelwörtern konnte ich noch nicht prüfen, hab mich heute noch nicht genug vertippt :nixweiss:


    Werde mir auf jeden Fall mal deine Wörterbücher merken, vielleicht kann ich da ja was austauschen.

    Gruß Thomas

  • Zitat von "thosdmg"


    Das mit den rot unterstrichenen Einzelwörtern konnte ich noch nicht prüfen, hab mich heute noch nicht genug vertippt :nixweiss:


    Zum Prüfen genügt es schon, einen absichtlichen Fehler zu machen ;)

  • So, jetzt habe ich es hinbekommen:


    Wörterbuch Deutsch (de-AT), Hunspell unterstützt 20130905
    US English medical dictionary 1.0 (kann ich gut gebrauchen :zustimm: )


    Beide Wörterbücher lassen die restlichen Fehler stehen, wenn man Einen korrigiert.


    Dazu habe ich mir noch den Dictionary Switcher 1.3.2 installiert.


    Allerdings müssen hier wieder die beiden install Dateien der Wörterbücher modifiziert werden, einmal die em.type64 usw, beim deutschen aber auch noch die em:bootstrap-line (ist nicht in jedem Wörtebuch drin, im US z.B. nicht)


    Dann gibt es noch die Autoswitch Funktion, die man im Konfigurationsmenu einstellen kann:


    extensions.dictionary-switcher.autodetect;true


    Dann läuft's zumindest mit meiner Konstellation perfekt!

    Gruß Thomas

  • Zitat von "thosdmg"

    So, jetzt habe ich es hinbekommen:


    Bravo ! ;)

    Zitat

    Dazu habe ich mir noch den Dictionary Switcher 1.3.2 installiert.


    Du brauchst nur einen Dictionary Switcher.
    Den Markov Switcher kannst du also déaktivieren, vielleicht auch testen, welcher von beiden besser "switcht".

    Zitat

    Allerdings müssen hier wieder die beiden install Dateien der Wörterbücher modifiziert werden, einmal die em.type64 usw, beim deutschen aber auch noch die em:bootstrap-line (ist nicht in jedem Wörtebuch drin, im US z.B. nicht)


    Das automatische Wechseln des Dictionary Switchers zum passenden Wörterbuch funktioniert nur mir Wörterbüchern, die in der Rubrik Add-ons installiert sind.
    Das habe ich hier und in ähnlichen Threads immer wieder hervor gehoben.

    Zitat

    Dann läuft's zumindest mit meiner Konstellation perfekt!


    Wie bei mir :-D


    EDIT:
    zu dem Thema gerade gelesen in der Newsgroup mozilla.support.thunderbird:
    "Inline spell checking broken in TB 24.0 on Windows"
    Dazu sind schon mehrere Bug reports erstellt worden, u.a.
    "Bug 917027 - "check spelling as you type" periodically breaks for the duration of the process " https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=917027
    Offenbar ist es eine Regression gegen über der Version 24 beta.


    Ein "workaround": https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=917027#c8
    im Konfig Editor die Einstellung mail.compose.max_recycled_windows auf "0" (Null) setzen.

  • Hi Mapenzi


    Richtig, den Molotov :mrgreen: hatte ich vorher entfernt, durch den Dictionary Switcher brauch ich auch das Add on zur Kompatibilitätsprüfungsunterdrückung nicht mehr.


    Die automatische Erkennung empfinde ich als schneller und konsistenter im Vergleich zum Markov - trotzdem war der Weg ein guter Lernprozess.


    Das mit dem Add On Bereich für die Wörterbücher war gut erklärt, nur ist das deutsche immer ausgestiegen (war gar nicht mehr verfügbar), wenn ich nur die em:type Zeile gelöscht habe, erst nachdem ich auf den weiteren Hinweis gestoßen bin hat's funktioniert.


    Danke für die Info zur 24er Version - als Portable Nutzer bin ich erst bei 17 - da hab ich ja noch Zeit.


    Das portable hat einen weiteren großen Vorteil:
    Updates darf TB bei mir nur nach Bestätigung installieren.


    Dann wird vorher das ganze Verzeichnis gesichert und nach dem Update geprüft, ob alles läuft.
    Ansonsten warte ich bis zum Bugfix.


    Hat sich schon ein paar mal bewährt, weil sont :wall:

    Gruß Thomas

  • Danke für den Link, Graba.


    Wieso wird die vom Update nicht angeboten?


    Ich bekomme immer mal Updates zum 17. irgendwas aber nicht höher?

    Gruß Thomas

  • Hallo,


    Zitat


    Ich bekomme immer mal Updates zum 17. irgendwas aber nicht höher?

    na ja, nach der 17 kommt ja direkt die 24 und die ist ja gerade erst ein paar Tage raus, kann es da sein, dass es bei der portable etwas dauert?