Gelöschte Nachrichten endgültig weg!

  • Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: Win7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): FC hosting


    Hallo liebes Team,
    ich benötige dringend Hilfe! Ich habe 4 Mailadressen, die ich alle per IMAP im Thunderbird nutze. Ich habe bei den Kontoeinstellungen deutlich den Haken bei "KEINE " nachrichten löschen gesetzt. Die Eigenschaften des Ordner "Papierkorb" ist außerdem auch so gesetzt, dass er die Einstellungen des Kontos nutzen soll.


    dennoch sind bei ALLEN 4 Mailadressen die Mails endgültig weg, sobald sie älter als ich glaube 7 Tage sind. Nun ist mir daraus ein riesen Problem entstanden, da ein Kunde im Nachhinein Ärger macht und ich die alten Mails brauche für den Anwalt. :(


    Ich bin sicher, dass es nicht am Server liegt, denn diesen nutze ich seit Jahren, und als ich noch einen anderen Client nutzte, trat das Problem nicht auf.


    Welche Einstellungen kann ich noch übersehen haben, dass dies passiert? Ich muss das Problem beheben, der Schaden ist schon so groß genug :(
    Beste Grüße, Rennratte

  • Hallo Rennratte,


    ich vermute, dass in diesem Fall IMAP das Problem ist, und Du


    "Rennratte" schrieb:

    ..., und als ich noch einen anderen Client nutzte, trat das Problem nicht auf.


    vorher Deine Konten mit dem anderen Client per POP3 verwaltet hast. Lies bitte mal in den Anleitungen/FAQ hier folgendes:


    FAQ: Wann IMAP statt POP nutzen?.
    Dazu jetzt schon angemerkt:


    Bei IMAP liegen die E-Mails (egal ob gesendete oder empfangene E-Mails) auf dem jeweiligen Mail-Server.
    Das Mail-Programm (in diesem Falle Thunderbird) funktioniert bei IMAP quasi wie eine Fernbedienung. Die Mails werden bei Aktivierung von Thunderbird geladen und stehen damit während der Arbeit mit dem Donnervogel zur Verfügung. Sie werden also temporär zur Verfügung gestellt. Sie bleiben aber auf dem betreffenden Server.


    Löscht man nun im Thunderbird eine Mail, wird diese zeitgleich auf dem Mail-Server gelöscht. Löscht man via Internet-Zugang/WEB-Mail eine E-Mail, dann ist diese auch gelöscht und kann bei einem nächsten Start von Thunderbird auch nicht mehr temporär heruntergeladen werden.


    E-Mail-IMAP-Konto einrichten ab Thunderbird 3.0
    E-Mail-POP-Konto einrichten ab Thunderbird 3.0


    An Deiner Stelle würde ich, da ein Anwalt eingeschaltet ist, auf dem schnellsten Weg Deinen Provider kontaktieren und um eine Aufspielung (oder "Zur-Verfügung-stellen") einer Datensicherung mit dem letzten Stand vor dem Löschen der betreffenden E-Mails bitten. Sei Dir aber darüber im Klaren, dass das unter Umständen mit Kosten verbunden sein kann.


    Aus Deinem Beitrag entnehme ich, dass Du die betroffenen Konten zumindest teilweise für gewerbliche Zwecke nutzt. Dann ist regelmäßige, mindestens einmal tägliche Datensicherung, erste Pflicht. Alleine schon wegen der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen auch für elektronische Kommunikation.


    Peter_Lehmann schreibt hier im Forum immer wieder zurecht: Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Rennratte,


    auch wenn es an dieser Stelle hart klingt, bei gewerblichen Mails kann man dir sogar eine Ordnungswidrigkeit daraus machen, wenn du diese nicht (Revisions-) SICHER speicherst.


    Suche dein TB-Userprofil, gehe in den entsprechenden IMAP-Ordner und schau nach, ob sich dort endungslose mbox-Dateien mit dem Namen deiner Mailordner befinden. Wenn du Glück hast, und auch noch nicht wieder komprimiert wurde, kannst du darin die gesuchten Mails finden.
    Aber schau erst mal nach.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!


  • Aber ich habe ja Thunderbird extra gesagt, dass er sie NICHT löschen soll, sondern in den Ordner "Papierkorb" verschieben soll. Eben wegen der Pflicht,diese Daten zu speichern!
    Deswegen wollte ich IMAP nutzen und nicht POP 3, damit ALLE Daten auf dem Server bleiben!


    was genau habe ich nun falsch gemacht?
    Wie muss ich eine Nachricht "löschen", damit sie gespeichert wird?
    Ich bin nicht so fit mit Computern, deswegen bitte Frauensicher erklären. Bin ehrlich frustiert :(

  • "Rennratte" schrieb:


    Aber ich habe ja Thunderbird extra gesagt, dass er sie NICHT löschen soll, sondern in den Ordner "Papierkorb" verschieben soll. Eben wegen der Pflicht,diese Daten zu speichern!


    Hallo,


    diese Angewohnheit, den Papierkorb zu verwenden für Nachrichten, die man aufbewahren will oder muss, ist offenbar unausrottbar ;)
    Bewahrst du auch wichtige Dateien im Papierkorb deines PC auf?


    "Nachrichten löschen" indem man sie in den Papierkorb verschiebt, und "Papierkorb leeren" sind zwei verschiedene Aktionen.
    Bei IMAP sollte man thematische Ordner in den "Lokalen Ordnern" erstellen, in die man die Nachrichten verschiebt, die man aufbewahren will oder muss.

    Zitat

    was genau habe ich nun falsch gemacht?


    Du hast wichtige Nachrichten, die du aufbewahren musstest, im Papierkorb gespeichert!!
    Und je nach Einstellung wurde dieser automatisch geleert oder er wurde manuell geleert.
    Es könnte auch sein, dass in den Einstellungen "Synchronisation & Speicherplatz" die Option aktiviert wurde, die erlaubt, Nachrichten, die älter als x Tage sind, zu löschen.

    Zitat

    Wie muss ich eine Nachricht "löschen", damit sie gespeichert wird?


    Das ist ein Widerspruch!
    Nachrichten, die man speichern will/muss, dürfen nicht über den Befehl "Löschen" in den Papierkorb befördert werden, sondern sollten in einen lokalen Ordner verschoben werden.
    Der Papierkorb ist wie ein Abfalleimer, in den man das wirft, was man nicht mehr braucht.

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • @alle, die sich hier Mühe geben und helfen wollen:


    Nur mal so nebenbei:
    Ich habe einen Hinweis gegeben (evtl. vorhandene mbox-Dateien durch "Bereithalten ...").
    Userin "Rennratte" hält es nicht mal für nötig, darauf einzugehen.
    Dann ist das eben so.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo peter,
    danke, den Tip mit der mbox habe ich gelesen, aber nicht verstanden. Im Ordner unter C Programm data habe ich im Thunderbird Ordner keine mbox Datei gefunden. Muss ich woanders suchen?



    Zum Thema Papierkorb:
    Ich habe klar eingestellt, dass der Papierkorb NIE geleert wird, und habe ihn auch NIE manuell geleert. Wo sind also diese Nachrichten hin?!
    Es handelt sich nicht um wichtige Mails, sondern um belanglose Fragen, die erst jetzt im ZUsammenhang benötigt werden würden. Ich wüßte gern, wer JEDE Mailanfrage abspeichert in verschiedenen Ordnern...
    :(


    Ich suche einfach nach der Einstellung im Thunderbird, wodurch die Mails verschwinden, kann das nun jemand erklären?

  • "Rennratte" schrieb:


    danke, den Tip mit der mbox habe ich gelesen, aber nicht verstanden. Im Ordner unter C Programm data habe ich im Thunderbird Ordner keine mbox Datei gefunden. Muss ich woanders suchen?


    Die Mbox-Dateien befinden sich nicht im TB-Programmordner, sondern sind im TB-Profilordner gesichert, der sich an einer anderen Stelle befindet:
    Users\username\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\ImapMail\imap...\
    "Den Profilordner finden" : http://www.thunderbird-mail.de…n#Den_Profilordner_finden
    In diesen \imap...\ Ordnern musst du nach den Dateien INBOX, Sent, Trash, .... etc suchen, die keine Endung .msf haben, und ihre Größen notieren.

    Zitat

    Ich suche einfach nach der Einstellung im Thunderbird, wodurch die Mails verschwinden, kann das nun jemand erklären?


    Das ist schwer zu sagen, ohne dass wir deine Einstellungen im Einzelnen kennen.
    Wann bist du von POP auf IMAP umgestiegen?
    Kannst du dich bei deinem Anbieter FC Hosting erkundigen, ob er standardmäßig Nachrichten eines bestimmten Alters löscht?
    Überprüfe die folgenden Einstellungen:


    Server-Einstellungen :


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/th_Server-Einstellungen4_zps7ccb989e.png]


    Synchronisation & Speicherplatz:


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/th_Speicherplatz3_zpsa8c3e65b.png]


    und der individuellen Einstellung für den Papierkorb (R-Klick auf "Papierkorb" -> Eigenschaften -> Speicherplatz):


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/th_Papierkorb3_zps39c6ba27.png]

  • Hallo,
    danke erneut für die Hilfe!
    Ich habe alle Einstellungen wie angesagt vorgenommen, auch an allen von Dir genannten stellen. Über den Speicherort (bei nachrichtenspeicher) konnte ich ja auch den Dateipfad sehen, wo er angeblich speichert.
    Dort findet sich eine Trash Datei ohne Endung, diese ist 20,7MB groß.


    Ich werde meinen Server Anbieter nochmals kontaktieren, aber angeblich werden keine alten Daten gelöscht, ich werde aber erneut nachfragen.
    Bin immernoch verzweifelt, werde nun wohl bis ich eine Lösung habe, mit Ordnern arbeiten müssen...

  • Jetzt habe ich gerade einmal nur aus Interesse ausprobiert, Thunderbird einen anderen Ordner anzugeben, in den es die gelöschten nachrichten verschieben soll.
    Ich habe dafür einen Ordner angelegt und bei den Einstellungen dann angegeben, dass die gelöschten Nachrichten dorthin verschoben werden sollen. Dennoch verschiebt er die gelöschten Daten dann in den Papierkorb. Wieso ist das so?
    Ich verzweifel langsam etwas :(

  • "Rennratte" schrieb:


    Ich habe alle Einstellungen wie angesagt vorgenommen, auch an allen von Dir genannten Stellen.


    Hast du denn bei dem Vergleich bemerkt, dass eine deiner Einstellungen für das Verschwinden der Nachrichten verantwortlich gewesen sein kann?
    Wenn das nämlich der Fall ist, brauchen wir gar nicht weiter zu suchen!

    Zitat

    Über den Speicherort (bei nachrichtenspeicher) konnte ich ja auch den Dateipfad sehen, wo er angeblich speichert.
    Dort findet sich eine Trash Datei ohne Endung, diese ist 20,7MB groß.


    Das ist schon mal ein Fortschritt, aber wir wollten auch wissen, wie groß die Dateien INBOX, Sent, Trash in den ImapMail\imap... Ordnern deiner Konten im Profilordner sind.
    Kannst du das über die o.a. Anleitung überprüfen?
    Mache aber unbedingt vorher eine Sicherheitskopie deines Profilordners "xxxxxxxx.default".


    Bei gleicher Gelegenheit, und das ist eigentlich noch wichtiger, solltest du einige der größten INBOX- oder Trash-Dateien in einem Text Editor öffnen und jeweils das Datum in der obersten Zeile des Textes notieren.
    Wenn in keiner der Dateien das Datum in der obersten Zeile älter als sieben Tage ist, dann sehe ich allerdings schwarz.


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/Trash3_zps26d4a949.png]

  • "Mapenzi" schrieb:


    Hast du denn bei dem Vergleich bemerkt, dass eine deiner Einstellungen für das Verschwinden der Nachrichten verantwortlich gewesen sein kann?
    Wenn das nämlich der Fall ist, brauchen wir gar nicht weiter zu suchen!


    Die Einstellungen habe ich nicht geändert, es waren eh die Einstellungen genauso, wie Du sie gepostet hattest, ich wüßte nicht, wo da der Fehler liegen kann.


    Ich habe gerade Antwort von meinem Server bekommen, hier werden definitiv KEINE Mails gelöscht, egal wie alt.

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Quote-Tags gesetzt bzw. korrigiert

  • Ich habe ein bisschen Probleme, durch meine ganzen Unterordner durchzusteigen, die in diesem ImapMail liegen, da ich ja mehrere Konten angelegt habe.
    In den angeblich geltenden (laut des Dateipfades) nun ( hab ja schon wieder was gelöscht inzwischen...)
    TRASH: 39,5 MB
    SENT: 111MB
    INBOX: 47,2 MB


    Editor stürzte erst einige male ab, aber nun konnte ich was sehen, ganz oben ist etwas vom 19. Juli... aber ob das das älteste dort ist? Das scheint nicht chronologisch sortiert...

  • Danke für all die Hilfe. Das Problem hat sich gerade geklärt, indem der Support meines Servers ganz kleinlaut sich entschuldigte, sie hätten das selbst nicht gewusst, dass alles so eingestellt ist, dass TRASH nach 7 Tagen gelöscht wird. Ich bin stinksauer auf den Server, wie frech ist das bitte?!

  • Das ist ist ja wirklich ein starkes Stück, und ich hoffe du hast sofort verlangt, dass man die gelöschten Mails wieder einspielt. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das technisch möglich ist, aber im Zweifelsfalle könnte vielleicht die NSA einspringen, die diese Mails sicher in ihren gigantischen Servern gespeichert hat! :-D
    Es kann natürlich auch sein, dass auf dem "Webmail" deines Postfachanbieters das automatische Löschen des Papierkorbs nach 7 Tagen als Einstellung sichtbar (und änderbar) angezeigt wird ;)
    Dein "Missgeschick" ist übrigens einer der Gründe, warum ich bisher IMAP nur in einem Testkonto benutze im Rahmen meiner Tätigkeit als Helfer in Mozilla-Foren.


    Ich habe es mal hier getestet, aber man kann offenbar keinen anderen Ordner als den Papierkorb wählen als Destination der gelöschten Mails, auch wenn die Option besteht. Das mag auch mit den Vorgaben der Anbieter von IMAP-konten zusammen hängen.


    Wie dem auch sei, ich rate dir dringend, deine Methode der Mail-Sicherung zu überdenken, da du zumindest eine oder mehrere deiner Adressen im professionellen Rahmen nutzt.
    Da du die Mails deiner professionellen Konten aufbewahren musst, sie aber nicht jeweils in thematische Ordner verschieben willst, kannst du einen Filter erstellen, mit dem die Mails eines bestimmten "Alters" in einen Archiv-Ordner in den "Lokalen Ordnern" verschoben werden.
    Ich habe in diesem Beispiel einen Ordner "2013" in den "Lokalen Ordnern" geschaffen, dann einen Filter erstellt, mit dem Mails, die älter als 3 Tage sind, in diesen Ordner 2013 verschoben werden.
    Ein solcher Filter arbeitet automatisch, d.h. jede Mail, die das Alter von 3 Tagen erreicht, wird automatisch verschoben in den im Filter angegebenen Ordner.
    Das gilt aber auch für Nachrichten, die sich in anderen Ordnern befinden, z.B. in "Gesendet".
    Dieser Filter muss für jedes Konto erstellt werden, in dem man einen solchen Filter anwenden will.
    Man kann den Filter auch manuell anwenden, wie es in meinem screen shot zu sehen ist.


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/a…_Filtres1_zpsd93061af.png]------[IMG:http://i1274.photobucket.com/a…_Filtres2_zpsfd1c096a.png]------[IMG:http://i1274.photobucket.com/a…_Filters3_zpsdfe1f3c3.png]


    Dieser Filter soll nur ein Beispiel sein, wie du dein Problem lösen kannst. Es gibt sicher noch bessere Varianten.


    Außerdem solltest du mindestens täglich eine Sicherungskopie deines Profilordners (oder sogar des kompletten "Thunderbird"-Datenordners) machen.
    Es gibt mehrere Methoden oder auch "Tools", mit denen das durchgeführt werden kann, sei es manuell oder automatisch.
    Eine davon ist hier beschrieben http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=27&t=61512
    Bei mir geschieht das automatisch über eine Kombination von zwei Mac-Programmen, aber ich kann das nicht umsetzen für Windows. Ich bin sicher, dass sich das auch auf Windows automatisieren lâsst
    (siehe auch "Personal Backup" http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=347835#p347835).


    Ich bezweifle, ob im Falle einer - hypothetischen - gerichtlichen Auseinandersetzung dein Argument stichhaltig sein würde, du hâttest doch alle deine Nachrichten im "Papierkorb" aufbewahrt ;)

  • "Rennratte" schrieb:

    Danke für all die Hilfe. Das Problem hat sich gerade geklärt, indem der Support meines Servers ganz kleinlaut sich entschuldigte, sie hätten das selbst nicht gewusst, dass alles so eingestellt ist, dass TRASH nach 7 Tagen gelöscht wird. Ich bin stinksauer auf den Server, wie frech ist das bitte?!


    Hallo,


    ich finde das garnicht frech und ich ahnte schon vor dieser Auflösung, dass dies die Ursache sein könnte. Ich kenne keinen Provieder, der standardmäßig nicht zumindest die Trash-Ordner leert nach einer gewissen Zeit, egal ob alle anderen Ordner unlimiterite Speicherfristen haben. TRASH ist Müll und den entsorgt man. Im Büro lagerst Du ja auch keine Akten im Papierkorn und beschwerst dich, wenn das Reinigungsteam den Papierkorb leert. Dein Problem ist m.E. hausgemacht bzw. zu 100% selbst verursacht und verschuldet. Was man aufheben will, wirft man nunmal nicht in den Papierkorb.
    Wenn es dich tröstet: ich habe solche Helden schon mehrfach erlebt, das ist jedesmal der Brüller :D


    Also kann ich dir einerseits nur raten, sehr dringend dein Dokumentenmangemant zu überdenken, und andererseits die Daumen drücken, dass du trotz deines Fehler Glück hast und der Provider ein Backup hat ...


    MfG
    Drachen