Profilmanager gescheitert

  • Thunderbird-Version: 12.
    Betriebssystem + Version: w2000
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX):aon.at
    Ich wollte ein neues Backup mit dem Profilmanager erstellen, bin aber gescheitert. Vielleicht irgendetwas mit dem Passwort. Meldung: Ausprobieren typischer Serverewinstellungen => Konnte keine
    Einstellungen für ihre Emails finden => erneut testen => wieder keine Einstellungen gefunden. Konto erstellen bleibt inaktiv.
    gruß
    P_W

  • hallo,


    wolltest du ein Backup oder ein neues Profil erstellen?
    Der Profilmanager von TB ist zum Erstellen von Backups nicht geeignet.


    Gruß

  • Danke! Das liegt an der unklaren Formulierung ! Ich wollte ein Backup!
    Welche/s Methode/Programm wäre Deiner Meinung nach für ein Backup und zurücksichern alter Emails (2011) sinnvoll?
    P_W

  • Hallo P_W,


    für ein einmaliges Backup reicht das einfache Kopieren & Einfügen des Profilordners von Thunderbird per Windows Explorer völlig aus. Wenn du natürlich ein regelmäßiges - täglich, wöchentlich oder monatlich - Backup durchführen möchtest, dann lässt sich der Vorgang natürlich automatisieren. Ich persönlich verwende dafür FreeFileSync.


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Allgemein zur Erstellung eines Backups siehe http://www.thunderbird-mail.de…9_Ihres_Profils_erstellen
    Es gibt auch noch einen ausführlicheren Beitrag eines Forum-Mitglieds zu dem Thema, ich kann aber augenblicklich nicht den Link dazu finden.
    EDIT: hier ist er
    "Regelmäßige Profilsicherung - einfach gemacht ..." http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=27&t=61512


    Den zweiten Teil deiner Antwort habe ich nicht verstanden.
    Willst du gesicherte Mails von 2011 wieder einspielen?
    Oder was meinst du mit "zurücksichern"?

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • "P_W" schrieb:

    Betriebssystem + Version: w2000


    Dieses OS wird seit mehr als drei Jahren nicht mehr mit Updates versorgt und strotzt nur so vor Sicherheitslücken. Dazu kommt noch die alte TB-Version.


    Diesem System würde ich nicht mehr vertrauen!


  • Hallo,

    "Mapenzi" schrieb:

    Willst du gesicherte Mails von 2011 wieder einspielen?
    Oder was meinst du mit "zurücksichern"?


    Beim Wiedereinspielen habe ich nämlich Probleme. Alles funkt wie geplant, ich kann die wieder eingespielten Emails auch lesen, ABER sobald ich eine der neu in einem Container eingespielten Emails kopieren, verschieben,weiterleiten möchte, wird das nicht gemacht und der Container ist leer. alle eingespielten Emails sind weg. ????
    P_W

  • Hallo,
    man müsste schon genau wissen, wie du beim Wiederherstellen vorgegangen bist um den Fehler lokalisieren zu können.
    Es könnte ein Fehler der Indexdateien (*.msf) sein, die kann man löschen (bei geschlossenem Thunderbird) oder Folgendes machen:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb !

    "mrb" schrieb:

    man müsste schon genau wissen, wie du beim Wiederherstellen vorgegangen bist um den Fehler lokalisieren zu können.


    Mbox Datei zB. "test" ohne Endung ins Profiverzeichnis (wo sent, inbox...liegen) kopieren dann erst TH starten. und der Ordner wird erzeugt.


    "mrb" schrieb:

    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Im Moment, wo ich auf reparieren klicke, erscheint kurz die Oberfläche vom "lokalen Ordner", veschwindet gleich wieder und zeigt mir einen leeren Ordner "test".
    Nach Ausstieg von TH, ist die zugehörige test.msf erzeugt, das "test.sdb" fehlt aber.
    "test" hat auch noch die gleiche Byteanzahl. Neuer Start von TH, "test" ist da aber leer.
    Vielleicht gibt es Abhilfe.
    Peter

  • "P_W" schrieb:


    Mbox Datei zB. "test" ohne Endung ins Profiverzeichnis (wo sent, inbox...liegen) kopieren dann erst TH starten. und der Ordner wird erzeugt.


    Bis da alles OK.

    Zitat

    Im Moment, wo ich auf reparieren klicke, erscheint kurz die Oberfläche vom "lokalen Ordner", veschwindet gleich wieder und zeigt mir einen leeren Ordner "test".
    Nach Ausstieg von TH, ist die zugehörige test.msf erzeugt, das "test.sdb" fehlt aber.
    "test" hat auch noch die gleiche Byteanzahl.


    Die Datei "test" könnte beschâdigt worden sein, je nachdem, ob und welches Sicherungsprogramm benutzt wurde.
    Wenn du sagst, dass ein Ordner test.sbd im Profil fehlt, heißt das, dass der Ordner test noch Unterordner enthielt?
    Wenn nicht, brauchst du auch nicht nach test.sbd suchen.
    Wie groß ist die Datei test?
    Versuche mal, sie in einem Text-Editor zu öffnen.
    Kannst du Nachrichten darin erkennen?
    Welchen X-Mozilla-Status haben sie?

  • Hallo P_W,


    bist Du sicher, dass es sich um ein POP-Konto handelt und dass Du den richtigen Speicherort erwischt hast? Inbox und sent gibt ja mehrmals im Profil. Könntest Du (zusätzlich zu den von Mapenzi erfragten Informationen) hier vielleicht einen Screenshot vom Explorer hochladen, welcher den Profilordner und den Ort, an den Du die mailbox kopierst, zeigt?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,

    "Mapenzi" schrieb:

    Die Datei "test" könnte beschâdigt worden sein, je nachdem, ob und welches Sicherungsprogramm benutzt wurde.


    Ich habe einfach einen Profilordner auf eine andere Festplatte kopiert.
    Test hat keinen Unterordner und ist 128 Mb gross.

    "Mapenzi" schrieb:

    Kannst du Nachrichten darin erkennen?
    Welchen X-Mozilla-Status haben sie?


    Die erste Nachricht hat Status 0009, der Rest dürfte komprimiert sein.
    Danke, bis auf Weiteres
    P_W

  • Du könntest einen Versuch machen, die Datei test mit Hilfe des Add-ons ImportExportTools zu importieren
    http://nic-nac-project.de/~kaosmos/mboximport-en.html.


    Wenn nach dem Import das gleiche Problem beim Bearbeiten der Nachrichten des Ordners test auftritt, versuche Folgendes:
    erstelle eine Kopie der Datei test, öffne sie in einem Text Editor, lass dir nacheinander alle X-Mozilla-Status Linien anzeigen, ändere sie gegebenenfalls auf 0001 und zum Schluss sichere die Änderungen.
    Verschiebe diese modifizierte test-Datei bei beendetem TB in den Ordner "Local Folders" im Profil, starte TB und öffne den Ordner Test.

  • Hallo,

    Zitat

    Die erste Nachricht hat Status 0009, der Rest dürfte komprimiert sein.


    Komprimiert ist eine Mbox-Datei nie. Es könnte sich bei einem Zeichen-Wirrwarr allerdings um kodierte Anhänge handeln. Es dürfen sich aber keine merkwürdigen Zeichen darin befinden etwa kleine Quadrate.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,

    "Mapenzi" schrieb:

    Du könntest einen Versuch machen, die Datei test mit Hilfe des Add-ons ImportExportTools zu importieren


    Habe ich gemacht; Problem besteht weiter beim kopieren, verschieben. Wenn der Ordner "test" leer ist, dann werden in der mbox-Datei "test" viele X-Mozilla-Status Linien auf 0009 oder 00019 gesetzt. => Bearbeitung ausserhalb TH, alle auf Status 0001 gesetzt und Setzung eines read only Attributs. Damit lässt sich im TH der Ordner "test" durch Eigenschaften , msf-reparieren wieder hergestellen. Ein Teilerfolg, womit zB ein Weiterleiten möglich ist, aber kein Kopieren in einen anderen Ordner. (ist sofort wieder leer).
    Danke für Eure Geduld, aber nach dem Teilerfolg bin ich langsam am Aufgeben.
    P_W

  • "P_W" schrieb:

    Bearbeitung ausserhalb TH, alle auf Status 0001 gesetzt und Setzung eines read only Attributs. Damit lässt sich im TH der Ordner "test" durch Eigenschaften , msf-reparieren wieder hergestellen. Ein Teilerfolg, womit zB ein Weiterleiten möglich ist, aber kein Kopieren in einen anderen Ordner. (ist sofort wieder leer).


    Statt Kopieren, ist auch kein Verschieben in einen anderen Ordner möglich?
    Ich würde jetzt als Erstes eine (oder sogar mehrere) Sicherungskopie(n) der Datei "test" machen, nachdem der Status aller Nachrichten auf 0001 geändert wurde.
    Dann ändere das Attribut der Datei von "read only" in "read & write" und mache einen erneuten Versuch, die Nachrichten in einen anderen Ordner zu kopieren oder zu verschieben.


    Wenn das wieder schief geht, ersetze bei beendetem TB die test Datei im Profil durch eine der Sicherungskopien, der du das Attribut read and write gibst, und starte TB neu.
    Markiere alle Nachrichten, dann R-Klick "Speichern unter..." und wähle einen zuvor erstellten Ordner als Zielordner an. Die Nachrichten müssten nun alle als xxxxxxx.eml-Dateien in diesem Ordner gespeichert werden.
    Falls das klappt, erstelle einen neuen Ordner in TB, z.B. in den Lokalem Ordnern.
    Öffne den neuen Ordner, markiere alle zuvor in den Zielordner exportierten .eml-Dateien und verschiebe sie en bloc per drag & drop in die Nachrichten/Themenliste deines neuen Ordners in den Lokalen Ordnern.
    Versuche nun, die so importierten Nachrichten zu bearbeiten (kopieren, verschieben, löschen, ...etc).

  • Hallo mapenzi !
    Bis auf das Verschwinden der Emails Problem fast gelöst !
    Kopieren, verschieben, bearbeiten unmöglich. sogar der Fensterwechsel in einen anderen Ordner führt zum Verlust der Emails. Vorhanden sind sie noch, denn die mbox-Datei ändert nicht die Byteanzahl ; allerdings ist damit immer ! eine Änderung des X-Mozilla-Status verbunden. Was ist dieser Status eigentlich ?
    Daher habe ich es so gemacht : beliebige, umbenannte mbox-Datei, alle X-Mozilla-Status auf 0001 gesetzt und read only. Mit ImportExport eingefügt. Wenn der Ordner leer wird, kann ich ihn wegen read only mit r-Klick Eigenschaften reparieren.

    "Mapenzi" schrieb:

    Markiere alle Nachrichten, dann R-Klick "Speichern unter..." und wähle einen zuvor erstellten Ordner als Zielordner an. Die Nachrichten müssten nun alle als xxxxxxx.eml-Dateien in diesem Ordner gespeichert werden.


    Das hat funktioniert. Auch das direkte Öffnen der einzelnen EML-Dateien, das importieren und bearbeiten. Habe wieder Zugriff auf alte Emails !
    Danke für die Hilfe!
    P_W