Neues Konto (IMAP) da, altes Konto (POP3) verschwunden

  • Thunderbird-Version: 24.1.1
    Betriebssystem + Version: Win7 Professional, 64x, SP1
    1. Konto: POP3, GMX
    2. Konto: IMAP, Strato


    Hallo TB Community,


    nach mehreren Stunden ergebnisloser Google Recherche, wird mir so langsam klar, dass ich wohl null Ahnung von der Materie habe und/oder die ganze Zeit die falschen Dinge suche...


    Folgendes ist passiert:


    Wollte zusätzlich zum schon lange bestehenden GMX Konto noch ein zweites für Strato einrichten. Hat soweit auch funktioniert; beide Konten wurden in der Seitenleiste inkl. Unterordner angezeigt.
    Nach TB Neustart, wird nun allerdings nur doch das Strato Konto angezeigt. In den Konteneinstellungen sowie im Profilordner sind beide Konten aufgeführt.
    Über Ansichtseinstellungen lässt sich nichts machen.
    Wenn ich über Navigation => Ordner gehe, dann werden auch beide Konten angezeigt. Will ich jedoch das GMX Konto anwählen, passiert nichts.


    Hier mal ein Screenshot von der Fehlerkonsole; keine Ahnung, ob das hilfreich seien könnte:
    [IMG:http://i44.tinypic.com/292s701.jpg]


    Back up vom Profilordner ist erstellt.


    Wäre echt super, wenn jemand ne Lösung parat hätte, wie ich das GMXKonto wieder anzeigen lassen kann und mir erklären könnte, wo der Fehler lag. Schelte für eventuelle unbeabsichtigte Dummheiten eines Durchschnittsusers nehme ich gerne entgehen.


    Und nun einen schönen 1. Advent!

  • Hallo,
    also ich würde Folgendes machen:


    Zunächst im Thunderbird-Profil den sich vermutlich noch dort befindliche Kontenordner (Name etwa pop.gmx.net) in einen anderen Ordner sicher, so dass du wenigstens 2 dieser Ordner hast. Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, die man fast nie braucht.
    Kontrolliere dabei auch gleich den Inhalt dieser Ordner, ob sich dort Dateien ohne Endung etwa inbox, sent mit Größen über 0 KB befinden.
    Dann löscht du das GMX-Konto in Thunderbird Extras > Konteneinstellungen > Konten-Aktionen > Konto entfernen.
    Startest Thunderbird neu und fügst es als POP-Konto(!) neu hinzu. Achtung der Kontenassistent wir versuchen dir ein IMAP-Konto einzurichten, das musst du ihm verbieten.
    Danach müsste das Konto mitsamt den alten Ordnern wieder da sein.
    Falls nicht, sehen wir weiter.


    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.


    Zum Auswerten der Fehlerkonsole sind fast nur die Software-Entwickler von Mozilla oder Programmierer in der Lage.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    vielen Dank für die schnelle Antwort, habe alles befolgt und das Konto ist auch wieder aufgeführt.
    Habe nun aber das Problem, dass ich die alten Emails des GMX Kontos gerne wieder dort im Ordner Posteingang haben möchte.
    Habe mich sowohl schon am ImportExport AddOn versucht als auch die Dateien aus dem alten pop.gmx.net Ordner in den neuen pop.gmx-1.net Ordner zu kopieren - beides leider erfolglos.
    Ist da einfach mein Ansatz falsch oder funktioniert es nicht, weil die Inbox Datei (ohne Endung) rund 4GB groß ist (ja, werde ab jetzt immer brav komprimieren)?


    Gruß

  • Zitat

    Habe nun aber das Problem, dass ich die alten Emails des GMX Kontos gerne wieder dort im Ordner Posteingang haben möchte.


    Das wundert mich, normalerweise übernimmt Thunderbird den alten Ordner wieder.
    Du hast jetzt also 2 Kontenordner dort stehen, den einen mit einer -1 am Ende?


    Falls ja, gibt eine einfache Lösung:
    Du änderst in Thunderbird in den Servereinstellungen/Lokaler Ordner den Pfad zum alten Ordner.


    Ein Beispiel aus meinem Thunderbird:
    Gegeben ist der Pfad: F:\Eigene Dateien\Thunderbird\Profiles\4g9neemn.Standard-Benutzer\Mail\pop3.directbox.com-1 (=leeres Konto)
    Der Pfad zum alten Ordner wäre: F:\Eigene Dateien\Thunderbird\Profiles\4g9neemn.Standard-Benutzer\Mail\pop3.directbox.com (= alter, volles Konto)
    Du brauchst dann im Feld nur das "-1" löschen und Thunderbird neu starten.


    Sollte gegen meinen Erwartungen das nicht klappen, müssen wir anders vorgehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Habe den Pfad wie angewiesen geändert. Als ich danach auf Posteingang gegangen bin, kam ewig lange die "Sanduhr". Als es fertig geladen hatte, war im Posteingang nichts zu sehen. Habe TB neugestartet und wieder den Posteingang des Kontos angeklickt - wieder 10min geladen und nichts.
    Kann es daran liegen, dass die Inbox Datei zu groß ist und TB/Windows damit überfordert sind..?

  • Zitat

    Kann es daran liegen, dass die Inbox Datei zu groß ist und TB/Windows damit überfordert sind..?


    Ja, das kann schon sein. Entweder sie ist zu groß geworden (über 500 MB) oder sie ist aus anderen Gründen defekt.


    Wie groß ist sie denn? Entweder im Profil nachschauen oder so:
    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Nur ein Tipp: nicht umsonst empfehlen wir hier im Forum, den Posteingang möglichst leer und komprimiert (sonst ist er nämlich nicht leer!) zu halten - wie deinen Briefkasten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Dann hast du jetzt ein Problem:
    wie öffne ich ich eine fast 4 GB große Datei mit einem Editor?


    Dass beim Einlesen in Thunderbird die Sanduhr läuft, kann ich mir gut vorstellen, wäre aber der Ordner OK, würde es irgendwann zu einem Ende kommen und die Mails wären wieder da.
    Ein Versuch: Beende Thunderbird und lösche im Profil die zu diesem Ordner entspr. Datei *.msf.
    Gelingt danach das Einlesen?
    Du könntest auch versuchen, diese Datei (die ohne Endung) mit dem HiEditor Editor Texteditor für große Dateien zu öffnen.
    Falls das gelingen sollte, könntest du in einer zeitlich sehr aufwendigen Aktion die wichtigsten deiner Mails "ausschneiden" und in ein selbst erzeugte Datei ohne Endung etwa inbox-2 kopieren um zumindest zu einem Teil der Mails wieder Zugang zu haben.
    Hierbei musst du genau wissen, wo der Anfang und das Ende eine Mail ist. Im Zweifel noch mal hier fragen.
    Auch wenn es vielleicht nicht klappen sollte, wäre ich um eine Rückmeldung dankbar, ob der Editor überhaupt die Datei öffnen konnte, weil ich keinerlei Erfahrung mit so großen Dateien habe.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Einlesen hat nicht funktioniert, nachdem ich die .msf Datei gelöscht habe.


    Der HiEditor versucht nun schon seit 2 Stunden die Datei zu öffnen...kann man da noch auf Erfolg hoffen oder wird das nix?

  • Hallo,


    versuche mal, eine Kopie großen Mbox-Datei in mehrere kleinere Mbox-Dateien zu "spalten" mit Hilfe des Tools Cut Mbox D.
    Es hat mich schon immer interessiert, ob das funktioniert ;)
    Ich kann es hier auf Mac nicht testen.


    Gruß


    Edit: Vorsicht! Es könnte sein, dass die Website, zu der obiger Link führt, durch Malware verseucht ist. Mod. graba

  • @ Mapenzi .


    gute Idee, wollte ich auch schon mal immer wissen, aber die Zeit zum Aufkopieren in die Test-Mbox schon nur bis 2 GB war mir immer zu lang. ;)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    Der HiEditor versucht nun schon seit 2 Stunden die Datei zu öffnen...kann man da noch auf Erfolg hoffen oder wird das nix?


    Nein, auf diesem Wege jedenfalls nicht.
    Mal sehen, was das Tool macht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • @ graba


    Zitat

    Vorsicht! Es könnte sein, dass die Website, zu der obiger Link führt, durch Malware verseucht ist. Mod. graba


    Es hat den Anschein, denn der Tab öffnet sich in Firefox nicht.


    Der Threadstarter könnte mir aber eine PN schreiben und ich würde ihm die Datei per Mail zukommen lassen als *.zip Datei.
    Auf jeden Fall sollte man die readme-Datei l in der Zip lesen.
    Ich hatte das Tool schon vor längerer Zeit einmal getestet. Bei Größen um die 300 MB funktioniert es.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    @ graba



    Es hat den Anschein, denn der Tab öffnet sich in Firefox nicht.


    Das war mein Fehler, ich hätte die Adresse der Seite angeben sollen, von der ich den Download-Link kopiert habe:
    http://apveening.a61.nl/software/
    Ich glaube aber nicht, dass sie verseucht ist.

  • "graba" schrieb:


    Hast du mal versucht, den Download-Link zu öffnen?


    Ja, habe ich. ;)
    Der Klick auf den Link Cut Mbox D öffnet eine leere Seite und startet den Download.
    Man kann auch einen R-Klick auf den Link machen -> "Ziel speichern unter", um ein Download-Dialogfenster zu
    öffnen, jedenfalls bei mir.
    Das Ergebnis des Downloads ist die "cutmboxD.zip"-Datei, die gleiche die mrb schon getestet hat.
    Der Link zu http://apveening.a61.nl/software/ wird übrigens auch in dem Absatz Recommended solution des Artikels "Recover messages from a corrupt folder" der MozillaZine KB angegeben.

  • Hi,
    offenbar hat jemand das Problem, eine Mailbox zu teilen (habe mir jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen).
    Ich habe mal aus Langeweile "quick & dirty" ein Perl-Programm geschrieben, das genau das tut.
    Wer also weiß, wie man ein Perl-Scripts startet, kann gern von mir das Script bekommen (bitte PN). Ohne Garantie, Support oder Gewährleistung, und natürlich Open Source.
    Gruß, muzel

  • Auch bei mir wird der Link/Download blockiert.


    mrb :
    Habe soeben eine PN geschickt.


    muzel :
    Habe leider von Perl keine Ahnung, aber danke!


    Mal ne andere Vermutung:
    Kann es vielleicht sein, dass der Rechner die 4GB Datei physisch nicht schafft mit 4 GB RAM? (Prozessor Intel Core 2 Duo E7400 2,8 GHz)
    Habe auch versucht, die Datei mit dem EML Editor zu öffnen. Dort sieht man auch den Fortschritt, wie viele MBs geöffnet wurden. Öffnet alles, bleibt dann aber bei "Lesen..." stehen und nichts passiert, der Rechner hängt sich einfach auf..


    EDIT:
    Habe die Datei mit UltraEdit geöffnet bekommen...jedoch nur Nullen.
    Hier der Screenshot:
    [IMG:http://i39.tinypic.com/14b1hf9.jpg]


    ...ist wohl nix mehr zu machen, oder?

  • "meine_guete" schrieb:


    Kann es vielleicht sein, dass der Rechner die 4GB Datei physisch nicht schafft mit 4 GB RAM? (Prozessor Intel Core 2 Duo E7400 2,8 GHz)


    Glaube ich nicht.
    Mein iMac hat ungefähr die gleichen Eigenschaften wie dein Rechner (Intel Core Duo 2,4 GHz, 6 GB RAM).
    Gestern Abend habe ich probehalber eine 2 GB schwere Mbox-Datei erzeugt und mit dem Tool "MBOX Breaker" in weniger als zwei Minuten in 10 jeweils 100 MB schwere Mbox-Dateien zerlegt.
    Leider ist MBOX Breaker nur "Mac-only", aber außer Cut Mbox D sollte es doch noch andere dieser Tools für Windows geben, z. B. GSplit oder mbox2rml.


    Zitat

    ...ist wohl nix mehr zu machen, oder?


    Warte mal ab, bis mrb dir die zip-Datei schickt ;)


    Gruß