einzelne Unterord. nicht mehr zu öffnen-> Fehlerkonsole[erl]

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: WIN 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): STRATO


    Hallo, einzelne Unterordner lassen sich nicht mehr öffnen, obwohl es vorher ging.


    Habe versucht, derartige Unterordner umzubenennen. Geht nicht, folgende Fehlermeldung:


    "Der Ordner konnte nicht umbenannt werden. Eventuell wird er gerade neu erstellt oder der neue Name ist kein erlaubter Ordnername."
    Ist natürlich kein neu erstellter Ordner und ist auch kein ungewöhnlicher neuer Name.


    In der Fehlerkonsole tauchen mehrere fett gedruckte Fehler-Meldungen auf (roter Punkt mit Kreuz). Es sind 18 Fehlermeldungen, alle um die selbe Zeit aufgetreten. Darin sind Ordner bezeichnet. Wenn ich versuche, die dort genannten Ordner in TB zu öffnen, sind es erstmal immer Unterordner und genau die, die sich nicht mehr öffenen lassen. Über die Fehlerkonsole kann ich so leicht alle Unterordner finden, die sich nicht öffnen lassen.


    Z.B. folgende Fehlermeldungen aus der Fehlerkonsole:



    Was bedeutet das?


    Gruß, Axel

    2 Mal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Hallo,
    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Schau bitte mal unter Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > Erweiterte Konfiguration > nach, ob ein Häkchen bei "Globale Suche und Nachrichtenindizierung aktivieren" gesetzt ist. Falls ja, dieses Häkchen mal entfernen.

  • Hallo und vielen Dank für den ersten Tipp von "graba"! :hallo:


    Habe die Einstellung geändert. Jetzt werden die 18 Ordner, die sich nicht öffnen lassen (es bleiben immer diese 18...?!), nicht mehr sofort als Fehler erkannt. Vorher wurden sie ja bei jedem neuen Öffnen von TB sofort, ohne jede aktive Handlung in TB, als Fehler aufgelistet. In diesen vorherigen Fehlermeldungen, waren die betroffenen Ordner auch zu erkennen.


    Wenn ich nun mit der geänderten Einstellung versuche, die betreffenden Ordner zu öffnen, bekomme ich danach für jeden Versuch eine neue Fehlermeldung in der Fehlerkonsole, wie folgt:


    "Zeitstempel: 17.02.2014 23:58:12
    Fehler: NS_ERROR_INVALID_POINTER: Component returned failure code: 0x80004003 (NS_ERROR_INVALID_POINTER) [nsIMsgFolder.updateFolder]
    Quelldatei: resource://gre/modules/dbViewWrapper.js
    Zeile: 93"


    Die Fehlermeldungen sind alle identisch, auch "Zeile: 93", und ohne die Angabe des betreffenden Ordners.


    Es gibt ja noch diese Datei, am Ende der Fehlermeldung: "Quelldatei: resource://gre/modules/dbViewWrapper.js"
    Da steht viel drinn - was ich(!) nicht verstehe. Ich weiß auch nicht, ob überall dasselbe drinn steht...?
    Soll ich den/einen Inhalt mal kopieren und mitschicken?


    Es gibt auch noch "Warnungen", etwa wie folgt:


    "Zeitstempel: 17.02.2014 23:58:07
    Warnung: Unbekannte Eigenschaft 'box-sizing'. Deklaration ignoriert.
    Quelldatei: https://www.mozilla.org/de/thu…NT&buildid=20140131124303
    Zeile: 15, Spalte: 22
    Quelltext:
    box-sizing: border-box;"


    oder:


    "Zeitstempel: 17.02.2014 23:57:53
    Warnung: Unbekannte Eigenschaft '-moz-border-radius'. Deklaration ignoriert.
    Quelldatei: https://www.mozilla.org/de/thu…NT&buildid=20140131124303
    Zeile: 136, Spalte: 25
    Quelltext:
    -moz-border-radius: 5px;"


    oder


    "Zeitstempel: 17.02.2014 23:58:07
    Warnung: Unbekannte Eigenschaft '-moz-border-radius'. Deklaration ignoriert.
    Quelldatei: https://www.mozilla.org/de/thu…NT&buildid=20140131124303
    Zeile: 169, Spalte: 25
    Quelltext:
    -moz-border-radius: 5px 5px 0 0;"


    Hat das damit was zu tun oder ein Hinweis?


    Gruß,
    Axel

  • "Axel Beckmann" schrieb:

    Hallo, einzelne Unterordner lassen sich nicht mehr öffnen, obwohl es vorher ging.


    Habe versucht, derartige Unterordner umzubenennen. Geht nicht, folgende Fehlermeldung:


    Hallo Axel,


    mich würde mal interessieren, wie die Strukturen der Mbox-Dateien dieser Unterordner und des übergeordneten Ordners im Profil aussehen im Vergleich zur Struktur im Konten/Ordnerbaum.
    Das sieht man am besten in den entsprechenden screen shots (Eigennamen und Email-Adressesn bitte unkenntlich machen).


    Gruß

  • Zitat

    mich würde mal interessieren, wie die Strukturen der Mbox-Dateien dieser Unterordner und des übergeordneten Ordners im Profil aussehen im Vergleich zur Struktur im Konten/Ordnerbaum.
    Das sieht man am besten in den entsprechenden screen shots...


    Hallo und danke, Mapenzi,


    .. sorry, das verstehe ich nicht! ;-)
    Habe TB noch nicht lange, hab von Outlook (2003) importiert und es funktioniert alles soweit. Bis auf diese genau 18 Unterordner, die sich nicht mehr öffnen lassen. Ein paar davon wären wichtig, nicht alle.


    Gut! Wie komme ich also an die Struktur der Mbox-Dateien im Profil usw. ran?


    Und die Struktur im Konten/Ordnerbaum ist vielleicht das hier, oder?
    Gruß,
    Axel

  • "Axel Beckmann" schrieb:

    Und die Struktur im Konten/Ordnerbaum ist vielleicht das hier, oder?


    Ja, wobei mir auffällt, dass du du die (in meinen Augen wenig ergonomische) "3-Spalten-Ansicht" (Menü Ansicht -> Fensterlayout) gewählt und dazu noch etwa 2/3 der Fensterbreite für die Konten/Ordner-Spalte "verschwendet" hast.


    Zitat

    Gut! Wie komme ich also an die Struktur der Mbox-Dateien im Profil usw. ran?


    Um den Thunderbird-Profilordner anzuzeigen, gehe zum Menü "Hilfe" -> Informationen zur Fehlerbehebung -> Profilordner anzeigen.
    Du siehst jetzt einen Ordner mit einem etwas skurrilen Namen "xxxxxxxx.default".
    Öffne den Unterordner "Mail", in dem sich ein Unterordner "pop.xxxx.de" befindet und mache einen screen shot mit dem Inhalt des pop-Ordners.
    Du solltest darin Ordner und Dateien finden wie hier in meinem screen shot, unter anderen eine Datei "Lubmin-....", einen Ordner "Märkte.sbd", in welchem sich die Dateien "City Agentur-....." und "inselmarkt Usedom" befinden, ... etc.


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/th_Archivessbd_zpsc2134a2e.png]

  • Hallo Mapenzi! Die Richtung war gut! :zustimm:

    "Mapenzi" schrieb:

    Ja, wobei mir auffällt, dass du du die (in meinen Augen wenig ergonomische) "3-Spalten-Ansicht"


    Das habe ich nur so zusammen geschoben, damit es besser zu erkennen ist. Ansonsten arbeite ich mit Vollbild.


    Profilordner usw. habe ich gefunden. Durch den Import von Outlook befinden sich die fraglichen Unterordner in "Local Folders". Und es zeigt sich dort, dass einfach die gesuchten Unterordner oder/und Dateien fehlen...? Z.B. unter "Märkte.sbd" die von Dir erwähnte Datei "City Agentur-...".


    Aber...! Es gibt auch Ornder im Konten/Ordnerbaum, die sich öffnen lassen, die aber in der Ordnerstruktur im Profil nicht vorhanden sind...?! Der Ordner "Messen.sbd" z.B. enthält keine Einträge. Trotzdem läßt sich der Unter-Ordner "didacta - Stuttgart" im Konten/Ordnerbaum öffnen...?!


    Für mich wäre damit das Problem an sich aber so ersteinmal geklärt. Wäre jetzt die Frage, wie kann ich die fehlenden Ordner evtl. von Outlook noch nachträglich in TB da hin bekommen, wo sie fehlen?


    Natürlich wäre es auch interessant zu wissen, warum sich der "didacta- Stuttgart"-Ordner öffnen läßt, obwohl er gar nicht 'da' ist...?


    Dazu eine Idee? Da die Inhalte der anderen Ordner inzwischen weitere neue Inhalte haben, wäre ein kompletter Neuimport von Outlook nicht so gut. Die ursprüngliche *.pst ist natürlich noch da.
    Es sind ja nur 18 Einträge, die mir fehlen. Vielleicht sind ja die Daten irgendwo bei TB schon da und es fehlt nur der Eintrag in der Ordnerstruktur...? Kann man die einzelnen Orte mit den Daten irgendwo finden und evtl. in die Struktur importieren?


    Danke und Gruß, Axel

  • "Axel Beckmann" schrieb:

    Profilordner usw. habe ich gefunden. Durch den Import von Outlook befinden sich die fraglichen Unterordner in "Local Folders". Und es zeigt sich dort, dass einfach die gesuchten Unterordner oder/und Dateien fehlen...? Z.B. unter "Märkte.sbd" die von Dir erwähnte Datei "City Agentur-...".


    Aber...! Es gibt auch Ornder im Konten/Ordnerbaum, die sich öffnen lassen, die aber in der Ordnerstruktur im Profil nicht vorhanden sind...?! Der Ordner "Messen.sbd" z.B. enthält keine Einträge. Trotzdem läßt sich der Unter-Ordner "didacta - Stuttgart" im Konten/Ordnerbaum öffnen...?!


    Deine screen shots sind leider zu partiell.
    Aus dem, was ich bisher von der Profilstruktur der "Local Folders" gesehen habe, kann ich mir keinen Reim machen bzw. eine Reparatur vorschlagen.


    Ein Verschachteln von Ordnern wie 2012.sbd > 2013.sbd > BECKMANN.......sbd > Anfragen.....sbd > Messen.sbd ist sehr ungewöhnlich.
    Auch dass du den Unterordner "Didacta...." in TB öffnen kannst, obwohl der Ordner "Messen.sbd" im Profil leer ist (das heißt keine Mbox-Datei "Didacta...." enthält), ist mir unverständlich.
    ìch vermute deshalb, dass sich irgend wo in "Local Folders" noch ein anderer Ordner "Messen.sbd" (und darin eine Datei "Didacta...") und eine Datei "Messen" befinden.


    Es wäre notwendig, einen screen shot des gesamten Inhalts des Ordners "Local Folders" zu sehen.
    Ich selber kann allerdings erst frühestens in einer Woche wieder antworten.

  • "Mapenzi" schrieb:

    Ich selber kann allerdings erst frühestens in einer Woche wieder antworten.


    dann erstmal danke und eine schöne Zeit! :D 
    ich guck derweil mal, was ich entsprechend Deiner Hinweise finde und vielleicht noch heraus finde.


    -------------------------


    Fortsetzung am: 25.02.2014; 17:30 Uhr


    Hier der importierete Outlook-Ordner, eigentlich okay so.




    Es gibt da im Profil wirklich noch weitere Ordner, die beinhalten die entsprechenden Unterordner und Dateien, die sich nicht öffnen lassen, so dass sich zumindest jetzt schon mal erklärt, warum sich vielleicht Unterordner im Konto/Ordnerbaum finden und öffnen lassen.




    In dem Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" fehlen die Unterordner und Dateien, die sich nicht öffnen lassen.
    In dem Ordner "G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd" sind sie vorhanden. Manchmal fehlt allerdings bei den Dateien die *.msf-Datei. Weiß nicht, welche Funktion die hat. Muss vielleicht nicht immer dabei sein...?
    Es ist nicht klar, ob von TB für den Konten/Ordnerbaum nur der Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" benutzt wird oder der andere ("G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd") auch zuweilen...?
    Weil sich ja Ordner im Konten/Ordnerbaum finden und öffnen lassen, die in dem "G Geschäftlich 2012.sbd"-Orner nicht vorhanden sind. Aber die sich nicht öffnen lassen, sind eben indiesem Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" auch nicht vorhanden. Also denke ich, manchmal nimmt TB diesen, manchmal den, oder wie...?


    Habe nun versucht, die Ordner und Dateien aus dem anderen Ordner ("G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd") in diesen "G Geschäftlich 2012.sbd" zu kopieren. Kommt die Meldung: "Der Dateiname ist für den Zielordner zu lang. Kürzen Sie den bzw. die Dateinamen und wiederholen Sie den Vorgang. Oder verwenden Sie einen anderen Ort mit einem kürzeren Pfad."


    Klingt so, als wäre mein Konten/Ordnerbaum für TB wirklich zu sehr verschachtelt, zu viele Unterebenen/Unterordner. ISt für mich aber gut und wichtig so!
    Warum können die Ordner (mit den langen Namen) nicht kopiert werden, wenn sie doch an anderer Stelle genau so verwendet werden? Liegt das an der Tiefe der Ordnerstruktur und kann das der Fehler sein, dass bestimmte Ordner nicht mehr zur Verfügung stehen, weil sie zu 'tief' sind und zu lange Namen haben?


    Na gut... Erst mal Pause. Keine weitere Idee. Kenne halt das System, wie TB mit diesen Profilordnern arbeitet, nicht.


    ----

  • "Axel Beckmann" schrieb:


    dann erstmal danke und eine schöne Zeit! :D 
    ich guck derweil mal, was ich entsprechend Deiner Hinweise finde und vielleicht noch heraus finde.


    Hallo Axel,
    Nach der angenehmen Unterbrechung kann's weiter gehen ;)


    Zitat

    Hier der importierete Outlook-Ordner, eigentlich okay so.


    Auch ich kann keine großen Anomalien in dem Import-Ordner feststellen außer dem Ordner / den Dateien "201236afe7ad.sbd" bzw. "201236afe7ad" und "201236afe7ad.msf", an deren Namen aus unbekanntem Grund die 8 Zeichen "36afe7ad" angefügt wurden. Ich nehme an, der von dir erstellte Ordner hieß ursprünglich "2012".
    Du kannst also bei beendetem TB diese Zeichen "36afe7ad" aus den Namen entfernen und die Datei "36afe7ad.msf" sogar gänzlich löschen.
    Die MSF-Dateien sind Indexdateien, die man gefahrlos löschen kann. Sie sind häufig korrupt, und nach dem Löschen erstellt TB sie beim nächsten Start neu.


    Zitat

    Es gibt da im Profil wirklich noch weitere Ordner, die beinhalten die entsprechenden Unterordner und Dateien, die sich nicht öffnen lassen, so dass sich zumindest jetzt schon mal erklärt, warum sich vielleicht Unterordner im Konto/Ordnerbaum finden und öffnen lassen.


    Um das heraus zu finden, dienen deine screen shots.
    Aber in deinen bisherigen screen shots kann ich beispielsweise den Ordner "Messen", der (mit seinen Unterordnern) im Konten/Ordnerbaum angezeigt wird, nicht im Profil finden.
    Du zeigst zwar in einem screen shot den Pfad zum Ordner "Messen.sbd" im Profil, aber der oben im screen shot angezeigte Pfad ist unvollständig, und ich kann den Beginn des Pfades nicht sehen.
    Ich weiß auch nicht, ob sich im Ordner "Local Folders" im Profil außer dem Outlook-Importordner noch andere sbd.-Ordner oder Mbox-Dateien befinden, das ist in keinem der screen shots ersichtlich, weswegen es bislang äußerst schwierig ist, Reparaturvorschläge zu machen.


    Zitat

    In dem Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" fehlen die Unterordner und Dateien, die sich nicht öffnen lassen.
    In dem Ordner "G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd" sind sie vorhanden. Manchmal fehlt allerdings bei den Dateien die *.msf-Datei. Weiß nicht, welche Funktion die hat. Muss vielleicht nicht immer dabei sein...?


    Wenn im Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" die den Unterordnern entsprechenden .sbd-Ordner bzw. (endungslosen) Mbox-Dateien fehlen, dann würde ich ihn einfach erst mal aus dem Profil irgendwo anders hin verschieben (und gegebenenfalls später löschen).
    Dann den Ordner "G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd" und die Datei "G Geschäftlich 2012b21fa082" von den 8 Sonderzeichen "b21fa082" befreien und die Datei "G Geschäftlich 2012b21fa082.msf" einfach löschen.
    Der Ordner sollte dann "G Geschäftlich 2012.sbd" heißen und die zugehörige Mbox-Datei "G Geschäftlich 2012" (ohne Endung).
    Das Fehlen von bestimmten .msf-Dateien sollte kein Problem sein; ich würde sogar alle darin befindlichen .msf-Dateien löschen vor dem Neustart von TB.
    Wenn du jetzt TB startest, werden dann die Unterordner des Ordners "G Geschäftlich 2012" mit ihren Nachrichten angezeigt?
    Wenn nicht, dann brauchen wir auch einen screen shot mit dem Inhalt des Ordners "G Geschäftlich 2012.sbd".



    Zitat

    Es ist nicht klar, ob von TB für den Konten/Ordnerbaum nur der Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" benutzt wird oder der andere ("G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd") auch zuweilen...?
    Weil sich ja Ordner im Konten/Ordnerbaum finden und öffnen lassen, die in dem "G Geschäftlich 2012.sbd"-Orner nicht vorhanden sind. Aber die sich nicht öffnen lassen, sind eben in diesem Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" auch nicht vorhanden. Also denke ich, manchmal nimmt TB diesen, manchmal den, oder wie...?


    Ohne die Inhalte der doppelten Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" und "G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd" zu kennen, kann ich auch nicht sagen, was sich da abspielt. Deshalb habe ich oben empfohlen, den Ordner "G Geschäftlich 2012.sbd" vorerst nur aus dem Profil zu entfernen und nicht endgültig zu löschen.
    Wir sehen dann weiter, wenn du die vorgeschlagenen Reparatur durchgeführt und TB neu gestartet hast,.


    Zitat

    Habe nun versucht, die Ordner und Dateien aus dem anderen Ordner ("G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd") in diesen "G Geschäftlich 2012.sbd" zu kopieren. Kommt die Meldung: "Der Dateiname ist für den Zielordner zu lang. Kürzen Sie den bzw. die Dateinamen und wiederholen Sie den Vorgang. Oder verwenden Sie einen anderen Ort mit einem kürzeren Pfad."


    Eine solche Meldung habe ich noch nie in TB gesehen und konnte es hier auch nicht nachvollziehen bei einem Test mit den selben sehr langen Ordnernamen.


    Zitat

    Klingt so, als wäre mein Konten/Ordnerbaum für TB wirklich zu sehr verschachtelt, zu viele Unterebenen/Unterordner. ISt für mich aber gut und wichtig so!


    Dass die Ordnerstruktur teilweise sehr verschachtelt ist, habe ich schon nach dem Betrachten des screen shots des Ordners "Messen.sbd" fest gestellt.
    Ich möchte deine Ordnerstrukturen natürlich so gut wie möglich erhalten, es sei denn, sie isind die Fehlerquelle für manche der nicht mehr angezeigten Unterordner. Aber wie schon gesagt, bisher fehlt mir der Gesamtüberblick über deine Ordnerstrukturen in "Local Folders".

  • Hallo, vielen Dank für die ausführliche Antwort!


    Da muss ich mir mal extra Zeit nehmen...


    Bin auch bisschen unsicher, ob wir da jetzt nicht ans Eingemachte gehen...?
    Wie kann ich alles jetzt so sichern, dass ich hinterher, wenn's nicht klappt, wenigstens den jetzigen Stand wieder herstellen kann?
    Ist zwar jetzt nicht ideal, aber ich kann - noch... - damit arbeiten.
    "Importieren"-Funktion habe ich ja gefunden (und ja auch schon genutzt), aber Export oder Backup?


    Ciao!


    ...

  • So..., ja - also ich hab es gefunden. :hallo:
    Doch vielen Dank noch einmal, an alle Tippgeber. Jeder Tipp hat geholfen und mich ein Stück weiter gebracht. :zustimm:


    Das Problem waren die langen Dateinamen, die ich von Outlook mit importiert habe. TB kommt innerhalb der Installation oder der Profil-Ordner-Struktur nicht mit zu langen Dateinamen oder mit - sage mal - inkompatiblen Dateinamen zurecht. Also Leerzeichen, Punkte und Kommas vielleicht. Ganz genau habe ich das nicht analysiert...


    Im Programm (TB) guckte ich mir in der Konten/Ordnerstruktur einmal die "Eigenschaften" der Ordner an, die sich nicht öffnen ließen. Das ging und es zeigte sich, dass bei "Pfad" nichts eingetragen war. Das heißt, TB "wußte" nicht wo diese Ordner und Dateien sind und konnte sie daher nicht öffnen. Aber im Profil waren alle Dateien und alle Ordner vorhanden. TB konnte aber mit den Namen offenbar nichts anfangen.


    Ich hatte ja mal von folgender Meldung geschrieben: "Der Dateiname ist für den Zielordner zu lang. Kürzen Sie den bzw. die Dateinamen und wiederholen Sie den Vorgang. Oder verwenden Sie einen anderen Ort mit einem kürzeren Pfad." Diese Meldung kommt evtl. nicht von TB sondern vom Betriebssystem. Jedenfalls tauchte sie wieder auf, als ich eine Sicherung des Profils in einem neu angelegten "Backup"-Ordner innerhalb des TB-Installationsordners machen wollte. Eine ganze Menge Dateien und Ordner ließen sich nicht kopieren, mit dieser o.g. Meldung.
    Dann legte ich einen Backup-Ordner ausserhalb der TB-Installation an und kopierte den Profilordner dort hin, ohne Probleme.


    Im aktuellen Profilordner, der von TB benutzt wird, machte ich ein paar Änderungen, die aber nicht funktionierten. Also wollte ich den gesicherten Profilordner aus meinem Backup-Ordner zurück kopieren. Mit dem Ergebnis wie oben beschrieben: Eine ganze Menge Dateien und Ordner ließen sich nicht innerhalb der TB-Installation kopieren, mit dieser o.g. Meldung.


    Ich schieb mir die betreffenden Dateien und Ordner raus und veränderte in einer zweiten Backup-Datei die Namen, so dass sie ganz einfach waren. Einfach nur Buchstaben und Zahlenfolgen, ohne Leerzeichen usw. Das war's!
    Danach konnte ich alle betreffenden Ordner und Dateien in die TB-Installation/Profile kopieren und dann auch wieder öffnen. Alle Daten waren offensichtlich komplett noch bzw. wieder da. Habe jedenfalls bis jetzt nicht bemerkt, dass was fehlt. :zustimm:


    Nochmals danke und Gruß,
    Axel

  • Hallo Axel,

    "Axel Beckmann" schrieb:

    So..., ja - also ich hab es gefunden. :hallo:


    zunächst mal meine Glückwünsche für die erfolgreiche "Reparatur" der Ordnerstrukturen in deinen "Lokalen Ordnern" und unseren Dank für deine ausführliche Rückmeldung!

    Zitat

    Ich hatte ja mal von folgender Meldung geschrieben: "Der Dateiname ist für den Zielordner zu lang. Kürzen Sie den bzw. die Dateinamen und wiederholen Sie den Vorgang. Oder verwenden Sie einen anderen Ort mit einem kürzeren Pfad." Diese Meldung kommt evtl. nicht von TB sondern vom Betriebssystem. Jedenfalls tauchte sie wieder auf, als ich eine Sicherung des Profils in einem neu angelegten "Backup"-Ordner innerhalb des TB-Installationsordners machen wollte. Eine ganze Menge Dateien und Ordner ließen sich nicht kopieren, mit dieser o.g. Meldung.
    Dann legte ich einen Backup-Ordner ausserhalb der TB-Installation an und kopierte den Profilordner dort hin, ohne Probleme.


    Dass das Problem möglicherweise von den zu langen Ordnernamen verursacht wurde, klingt einleuchtend, obwohl ich es hier auf Mac OS X nicht nachstellen konnte.
    Ich habe einige deiner langen Ordnernamen testweise in TB benutzt und habe keine Fehlermeldung bekommen.
    Aber wahrscheinlich haben die langen Ordnernamen zusammen mit einer extremen Ordner-Schachtelung (Beispiel: dein screenshot von "Inselmarkt Usedom") das Problem indirekt generiert, da dadurch die Pfade zu einigen Unterordnern, die sich auf dem untersten Niveau befinden, zu viele Zeichen enthielten (siehe auch TB3: Very long file names ???)
    Offenbar gibt es unter Windows eine Grenze von ungefähr 250 Zeichen.
    Dafür spricht auch, dass du in den "Eigenschaften" der nicht zu öffnenden Unterordner keine Pfadangabe gefunden hast, d.h. möglicherweise konnte ein so langer Pfad nicht registriert werden.


    Zitat

    Danach konnte ich alle betreffenden Ordner und Dateien in die TB-Installation/Profile kopieren und dann auch wieder öffnen. Alle Daten waren offensichtlich komplett noch bzw. wieder da. Habe jedenfalls bis jetzt nicht bemerkt, dass was fehlt. :zustimm:


    Schön, dass du jetzt wieder alle deine Unterordner öffnen kannst.
    Für mich war dieses Problem mit extrem langen Pfaden eine Neuheit ;)


    Weiterhin viel Spaß mit Thunderbird!


    Gruß

  • Hallo!
    Ja, vielen Dank Euch beiden!
    So richtig weiß ich nicht, woran es gelegen hat. Weil manche Name waren eigentlich nicht 'so' lang und andere lange Namen funktionieren nach wie vor...? Aber es ist ja so, das die Namen von den Ordnerbezeichnungen der Konten/Ordner in Outlook übernommen wurden. Und da war dann schon auch mal ein Komma oder mehrere Punkte oder Schrägstriche mit drin. Das wird wohl mit den Ordnernamen des Betreibssystems oder von TB - wie ich meine - von Fall zu Fall einfach nicht "kompatibel" sein. Mal abgesehen von den langen Pfaden. Aber auch die werden ja jetzt alle akzeptiert. Da habe ich nichts geändert oder verschoben.


    Eine offene Frage bleibt allerdings, wieso es durch den Import von Outlook zu den zwei Ordnern kam, mit fast gleichem Namen, aber doch mit unterschiedlichen Inhalten. Ich meine "G Geschäftlich 2012.sbd" und "G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd"...? Vielleicht ein Versuch, die nicht passenden Namen passend zu machen. Evtl. müßte man sich da mal den Import von Outlook-Daten ansehen.


    Soweit, und ich freue mich auch! Ich hatte Outlook 2003 und wechselte dann auf WIN8. Da konnte ich mit 2003 keine Nachrichten mehr abholen... und suchte eine Alternative, um nicht noch und noch in neue Versionen von MS Office zu investieren. Zumal mit dem neuen Preismodell der Onlinevarianten, wo man jedes Jahr neu zahlen muss... Einfach unverschämt, finde ich!


    Okay, jetzt hab ich ja meine funktionierende Alternative. Jippieee! :mrgreen: 
    Und Gruß!

  • "Axel Beckmann" schrieb:


    Eine offene Frage bleibt allerdings, wieso es durch den Import von Outlook zu den zwei Ordnern kam, mit fast gleichem Namen, aber doch mit unterschiedlichen Inhalten. Ich meine "G Geschäftlich 2012.sbd" und "G Geschäftlich 2012b21fa082.sbd"...?


    Ich habe eine solche "Doppelung" von sbd.-Ordnern mit Anhängen einer 8-stelligen Zeichenfolge (z.B. "b21fa082" in diesem Fall) an den Namen des einen sbd.-Ordners in meinen zahlreichen TB-Profilen noch nie beobachtet, auch nicht als ich bei einer Freundin die Outlook-Daten nach Thunderbird importierte.
    Es besteht eine bestimmte Parallele zur Erstellung eines neuen Profils, bei der TB ebenfalls eine 8-stellige Zufallsfolge von Zeichen im Namen des Profils benutzt, aber diese Beobachtung hat mir bisher nicht zu einer Erklärung verholfen.


    Gruß