Mail's löschen

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: TB 24.4.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):koeln.de
    Hallo Ihr Lieben,
    seit dem letzten Update von TB kann ich keine Mail's mehr löschen, ich kann Mail's nur auf den Papierkorb ziehen und dann dort löschen. Desweiteren ist der Junk Orner verschwunden. Wer weiß Rat?
    Besten Dank im Voraus Ralf ;)

  • Hallo,
    was passiert denn, wenn du mit Rechtsklick auf den Papierkorb "Papierkorb leeren" klickst?
    Überprüfe deine Junkeinstellungen unter Extras > Konteneinstellungen > Junk-filter.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Wie sehen denn die genauen Symptome aus? Ist es so, dass man weder durch Rechtsklick+löschen, noch mit der Entf-Taste die Mails löschen kann? D.h. sie bleiben einfach wo sie sind? Das Problem hatte ich vor ein paar Tagen erst. Was bei mir geholfen hat, war alle Dateien namens "trash" im Profil zu löschen (also für jedes etwaige Mailkonto einzeln), dann den Thunderbird zu starten und von Hand jeweils in jedem Mailkonto einen neuen Ordner namens "trash" anzulegen, da die Papierkörbe jetzt ja weg sind. Der neue Ordner wird dann von TB als der vorgesehene Papierkorb erkannt und nun gehts wieder. Nachzulesen auch hier: http://www.thunderbird-mail.de…%B6schen%E2%80%A6#p361434


    Mit dem Junk-Ordner kann ich dir leider nicht weiterhelfen.


    Gruß,
    Wurstelhans



    P.S. Das Problem bestand übrigens obwohl im laufenden Thunderbird jedes Mailkonto einen Ordner namens "Papierkorb" hatte und ja auch die o.g. "Trash"-Dateien vorhanden waren. Es lag also nicht daran, dass der Papierkorb ganz weg gewesen wäre. Er wurde wohl nur nicht mehr als solcher erkannt.

  • "Wurstelhans" schrieb:

    dann den Thunderbird zu starten und von Hand jeweils in jedem Mailkonto einen neuen Ordner namens "trash" anzulegen, da die Papierkörbe jetzt ja weg sind.


    Hallo,


    ich würde nicht dazu raten, einen neuen Papierkorb in Thunderbird anzulegen, sondern eine Kopie der "Trash"-Datei des Ordners "Local Folders" im Profil zu erstellen und sie bei beendetem TB in den "pop****"-Kontenordner einzufügen, wie es hier schon unzählige Male beschrieben wurde.
    Damit hat man wieder einen "echten" Papierkorb, so wie er von TB standardmäßig beim Anlegen eines Kontos erstellt wird.


    EDIT:
    ich habe deine Methode getestet, man erhält tatsächlich wieder einen "echten" Papierkorb ! ;)
    (s. auch meinen Beitrag weiter unten)


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • Hallo Mapenzi ,


    eine Verständnisfrage: was ist der Unterschied einer leeren "trash" aus dem Thunderbird-Ordner und einer selbst erstellten auch leeren.
    Ich erzeuge grundsätzlich nur eigene leere Mboxdateien, weil es schneller geht als einen leeren Papierkorb zu finden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    was ist der Unterschied einer leeren "trash" aus dem Thunderbird-Ordner und einer selbst erstellten auch leeren.


    Keiner, wenn du meinst "einen im Text-Editor selbst erstellten leeren"! ;)

    Zitat

    Ich erzeuge grundsätzlich nur eigene leere Mboxdateien, weil es schneller geht als einen leeren Papierkorb zu finden.


    Ich auch! ;)
    Ich hatte die Antwort auf Wurstelhansens Beitrag nur deshalb geschrieben, weil er vorschlägt

    Zitat

    dann den Thunderbird zu starten und von Hand jeweils in jedem Mailkonto einen neuen Ordner namens "trash" anzulegen


    So wie es da steht, kann ich das nur so interpretieren, dass er im Mailkonto per R-Klick -> "Neuer Ordner.." manuell einen Ordner Trash erstellt.
    Das ist etwas anderes als eine "Trash"-Datei mit einem Text-Editor zu erstellen und bei beendetem TB in den Kontenordner im Profil einzufügen, dann TB neu zu starten.


    Aber aus Neugierde habe ich die Methode "Wurstelhans" getestet, nachdem ich meine Dateien Trash und Trash.msf gelöscht hatte. Nach Neustart einen neuen Ordner "Trash" im Konto erstellt und auf OK geklickt.
    Es funktioniert tatsächlich, der neue Ordner erscheint als "Papierkorb" im Ordnerbaum, hat auch das typische Symbol, und Mails lassen sich löschen!!! :)
    Bravo Wurstelhans, damit hätten wir eine weitere Methode, einen schadhaften Papierkorb zu ersetzen, ohne die Trash-Datei im Profil manuell durch eine Kopie ersetzen zu müssen.


    Gruß

  • Den kannte ich auch noch nicht...


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Den kannte ich auch noch nicht...


    Hallo :)


    ich auch nicht. Andererseits wundert es mich auch nicht. Denn was passiert denn beim Anlegen eines neuen Ordners innerhalb TB? TB erstellt im Dateisystem einen Ordner mit dem entsprechenden Namen (und ggf. sogar den Index; das habe ich jetzt nicht getestet). Also genau dasselbe, was Du im Explorer, per Konsole oder sonstwie manuell machen würdest.


    Gruß Ingo