Abstürze auch bei der neuesten Version

  • Hallo,


    ich weiß nicht, ob hier jemand damit

    "Gypsyqueen" schrieb:

    Hoffe der Absturzbericht hilft weiter ?

    weiter helfen kann.


    Das

    "Gypsyqueen" schrieb:

    Thunderbird-Version: 32.0.1.

    heißt, du arbeitest mit einer Entwickler Version oder du hast die Firefox Version angegeben, welche Version von TB hast du am Laufen?


    Und dann beschreibe bitte wie und wann der Fehler auftritt, welche Kontenart du hast und ob es eine Fehlermeldung gibt.


    Hast du Sicherheitssoftware am Laufen, welche?
    Hast du immer noch Fritz!Protect am Laufen, dann deaktiviere das mal und teste nach PC-Neustart

  • Erstmal Danke für die Antwort. Versionsnummer ist tatsächlich 31.1.1. (Hüstel)
    Sicherheitssoft läuft bei mir Avast und Malwarebytes. Die Abstürze passieren während des Schreibens einer Mail, bzw. während ich mit dem Schreiben aufhöre und mal schnell die Seite wechsle.
    Fehlermeldung? Müßte ich sowas kriegen?
    Kontenart POP und IMAP, wenn ich das richtig verstehe.....
    (Sorry, dachte, sowas und alles betr. Config das steht alles in dem Fehlerbericht ;-)
    Zumal da ja auch was von meiner Fritzbox und dem Protect-Proggi steht ;-) Neee, das hab ich nicht mehr laufen.
    So, hoffe mal dass ich nichts vergessen hab.

  • Hallo,


    laut dem Absturzbericht deutet die Signatur auf bug 902158, für den es leider noch keine klaren Erkenntnisse gibt, außer dass er für einen gehörigen Anteil der Abstürze insgesamt verantwortlich scheint.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,


    den Absturzbericht habe ich mir nicht zu Gemüte geführt, da ich da das Tal der Ahnungslosen betrete :rolleyes: 
    FritzProtect habe ich deinen früheren Beiträgen entnommen.

    "Gypsyqueen" schrieb:

    Die Abstürze passieren während des Schreibens einer Mail, bzw. während ich mit dem Schreiben aufhöre und mal schnell die Seite wechsle.

    evtl. dann, wenn TB versucht den Entwurf zu speichern?



    Edit: ich sehe schon, unsere Susanne ist mir da

    Zitat

    Absturzbericht habe ich mir nicht zu Gemüte geführt, da ich da das Tal der Ahnungslosen betrete

    mal wieder um einiges voraus :eek:

  • "SusiTux" schrieb:


    laut dem Absturzbericht deutet die Signatur auf bug 902158, für den es leider noch keine klaren Erkenntnisse gibt, außer dass er für einen gehörigen Anteil der Abstürze insgesamt verantwortlich scheint.


    Danke Susanne,
    das hilft mir zwar nicht weiter, aber läßt mich doch hoffen, dass da in einem der nächsten Updates was passiert.
    Gruß
    GQ

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Überflüssiges Fullqoute gekürzt

  • "Gypsyqueen" schrieb:


    Sicherheitssoft läuft bei mir Avast und Malwarebytes.
    [...]
    Zumal da ja auch was von meiner Fritzbox und dem Protect-Proggi steht ;-) Neee, das hab ich nicht mehr laufen.


    Hallo :)


    letzteres hast Du wirklich komplett und rückstandsfrei deinstalliert? Was passiert nach einem sauberen Systemstart?


    How to perform a clean boot in Windows


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hi Ingo,


    das geschah schon vor vielen Monaten und soweit ich in Erinnerung hab, wurde es mit dem "Revo" gemacht. Also, da dürfte nix mehr an Board sein.


    Gruss
    GQ

  • "Gypsyqueen" schrieb:

    da dürfte nix mehr an Board sein.


    Hallo :)


    ok, und was ist mit dem sauberen Systemstart?


    Gruß Ingo

  • Sorry Ingo, aber dazu fehlt mir die Zeit. Ich arbeite hier am PC. Und hab wirklich nicht die zeit, hier noch länger herumzuprobieren.
    Zumal, wenn man auf das Problem wartet, dann tritt eh der Vorführeffekt ein.
    Danke für Dein Interesse und Diene Hilfe.
    Gruss
    GQ

  • "Gypsyqueen" schrieb:

    Sorry Ingo, aber dazu fehlt mir die Zeit. Ich arbeite hier am PC. Und hab wirklich nicht die zeit, hier noch länger herumzuprobieren.

    Hmm, ich dachte, du möchtest Hilfe von uns?

  • Ich kann momentan nicht noch mehr Zeit investieren und habe mich für die Hilfe bedankt. Kannst Du das akzeptieren?
    Hätte ja sein können, daß es unkomplizierte und schnelle Hilfe gegeben hätte......


    Gruss
    GQ

  • "rum" schrieb:


    den Absturzbericht habe ich mir nicht zu Gemüte geführt, da ich da das Tal der Ahnungslosen betrete :rolleyes:


    Nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht. Ich kann zwar den C-Code grundsätzlich lesen, aber da er nicht von mir stammt, bewege ich mich dabei auch in diesem Tal. :D 
    Bei dem genannten bug ist es aber ganz einfach. Der Crash-Analyser von Mozilla hat ihn anhand der in einer Datenbank hinterlegten Crash-Signatur selbst erkannt und listet ihn auch gleich im Tab "Details" unter "related bugs" auf. Das ist in der Regel recht zuverlässig.

  • "Mental" schrieb:

    Hallo Gipsqueen,


    hast du mal versucht, TB im abgesicherten Modus zu starten?
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Safe-Mode


    Kostet auch nicht viel deiner kostbaren Zeit.


    Danke Mental, hab ich soeben gemacht. Mal sehen, wie er sich dann verhält. Nachdem ihr hier allerdings alle auf meiner "kostbaren Zeit" herumreitet, weiß ich nicht, ob ich mich nach geraumer Zeit (je nachdem, was passiert mit dem TB) wieder melden kann.......
    Mein Chef hat leider eine andere Ansicht, was den Zeitbegriff betrifft.


    Gruss
    GQ

  • "Gypsyqueen" schrieb:

    Nachdem ihr hier allerdings alle auf meiner "kostbaren Zeit" herumreitet, weiß ich nicht, ob ich mich nach geraumer Zeit (je nachdem, was passiert mit dem TB) wieder melden kann....


    Das solltest du gerechterweise mal trennen:


    Wir unterbreiten dir Vorschläge bezüglich deines Problems.


    Du verwaltest deine Zeit.


    Beides hat miteinander nichts zu tun. Und für deine Zeit bist nur du verantwortlich, nicht wir!


    Und wann du die Hilfen umsetzt, ist ebenfalls deine Sache. Du musst nicht sofort eine Rückmeldung geben, wir sind ja nicht dein Chef.... :mrgreen:


  • Hallo Mental,


    wobei ich das dahingehend ergänzen möchte, dass eine kurze "Wasserstandsmeldung" etwa in der Form


    Zitat

    kann erst zu einem späteren Zeitpunkt Rückmeldung geben ...


    auch nicht schadet und die Helfer damit informiert sind.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier