TB verwandelt Entwürfe beim nächsten Abruf in unlesbare Hyeroglyphen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.1.0
    * Betriebssystem + Version: xp
    * Kontenart (POP / IMAP): pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):gmx


    TB verwandelt Entwürfe beim nächsten Abruf in unlesbare Hyeroglyphen.
    Warum? Was tun?
    Danke!

  • Hi,
    kannst du mal diese Hyeroglyphen Hieroglyphen hier reinkopieren (als Text, die ersten Zeilen reichen).
    Verwendest du zufällig Enigmail (da gibt es eine Option "Entwürfe verschlüsselt speichern")?


    Zitat

    Betriebssystem + Version: xp

    Zeit, zu wechseln? :(


    Gruß, muzel

  • Voilá!

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Bilddatei wegen datenschutzrechtlicher Bedenken gelöscht

  • Hallo szivas,


    wie muzel schon schrieb, hätten wenige Zeilen genügt. Der von Dir kopierte Text ermöglicht es einem Insider wahrscheinlich auf den Autor zu schließen. Angesichts des etwas heiklen Inhalts solltest Du das Bild besser löschen und nur ein, zwei Zeilen posten, welche die falsche Darstellung der Umlaute zeigen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,
    wird hatten so ein Problem schon einmal und letzten Endes lag es an falschen Einstellungen, die die Zeichenkodierung betreffen.
    Diese Entwürfe enthalten eigenes Material oder sind es Antworten bzw. Weiterleitungen?
    Mache einen Screenshot von folgendem Menü:
    Extras > Einstellungen > Ansicht > Formatierung > Schriftarten > Erweitert
    und
    Rechtsklick auf den Ordner Entwürfe > Eigenschaften > Allgemein ist dort das untere Kästchen angehakt oder nicht?
    Welche Zeichenkodierung ist dort eingetragen?
    Überprüfe in der erweiterten Konfiguration (Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten")
    ob der Eintrag mailnews.force_charset_override auf false oder true steht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Tag Graba,


    ich würde es sehr schätzen, wenn Du Dein Datenschutztechnischen Bedenken mir überlassen würdest. Ich bin groß genug zu entscheiden, was ich veröffentlichen will. Es kommt auch nicht zum erstenmal vor, und das willkürliche Löschen meiner Screenshots vereitelt nun abermals, dass konstruktive Lösungsvorschläge gemacht werden. Bitte, wenn Du nicht helfen kannst/willst, lass zu, dass dies zumindest andere tun!
    Es war für mich schon eine große Herausforderung herauszufinden, wie man hier überhaupt Screenshots uploadet, aber ich habe aus dem letzten Vorfall die Kosequenz gezogen und verdächtige Elemente auch noch herausgeschnitten. Bitte stelle den Screenshot wieder her!


  • MRB (und alle anderen), bitte entschuldigt, dass ich mich so lange nicht rückgemeldet habe; ich werde hier nicht benachrichtigt, wenn ich Antwort bekomme. Und die Entfernung meines Screenshots hat mich auch nicht gerade zu weiteren Korrespondenz ermuntert:-(
    Das Phenomen ist jedoch dermaßen nervig, dass ich nun einen neuen Anlauf wage.

  • Zitat

    Leider gibt es da bei mir nicht: allgemein, und Konfiguration bearbeiten finde ich nicht.


    Sorry,
    dann hast du eine mir unbekannte Modifikation der 31.1.0.


    Oder siehst du so klarer:



    Die Einstellungen auf deinen beiden Screenshots erscheinen beide OK.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Die Einstellungen auf deinen beiden Screenshots erscheinen beide OK.


    Die Einstellungen schon, die Screenshots nach wie vor nicht. Es ist zwar besser als zuvor, aber dort sind immer noch volle Namen zu sehen. Auch wenn die E-Mail-Adressen nicht sichtbar sind, ich wäre echt sauer, wenn meine Mailpartner Screenshots veröffentlichen würden, in denen mein Name auftauchen würde. Erst recht, wenn sie von jemanden stammen, der sich zwar für


    groß genug


    hält, aber offenbar keine Rücksicht nimmt. Dabei wäre das so leicht vermeidbar, z.B. in dem man nur das aktive Fenster "ausdruckt" und postet. Schließlich bietet Windows seit Urzeiten diese Funktion per Tastendruck. Das sollte jemand, der groß genug ist, schon wissen.

  • Hallo szivas,


    TB verwandelt Entwürfe beim nächsten Abruf in unlesbare Hyeroglyphen.


    Ich habe den inzwischen entfernten screen shot nicht mehr in Erinnerung.
    Deswegen zunächst diese Frage: "beim nächsten Abruf" heißt "wenn ich den Entwurf im Vorschaufenster anzeige" oder "wenn ich den Entwurf durch Klick auf "Bearbeiten" in einem neuen Verfassen-Fenster öffne" oder beides?


    Inzwischen habe ich mehrere Bug-Berichte zu diesem Thema gefunden, ohne dein Problem in einen dieser Berichte einordnen zu können:


    Bug 701694
    Bug 597369
    Bug 555693


    Mir ist es aber bisher nicht gelungen, den Fehler unter den in den Bug-Berichten angegebenen Bedingungen zu provozieren.
    Wenn diese Hieroglyphen bei dir in einem Entwurf erscheinen, hast du schon einmal versucht, die Zeichenkodierung zu ändern von "Westlich" auf "Unicode" oder umgekehrt?


    Gruß

  • @SusiTux
    Bist Du denn in der Tat vom Amtsgericht? Oder gleich von der Polizei?
    Wie gestern den Kollegen/Kollegin Graba muss ich Dich nun auch bitten, demnächst hier Dich nur dann zu äussern, wenn Du dem Thema etwas Kostruktives beitragen möchtest. Es ist ärgerlich genug, dass meine Screenshot entfernt wurde und ich sie nun denjenigen, die wirklich helfen möchten, nicht mehr zeigen kann.


    @mrb
    "dann hast du eine mir unbekannte Modifikation der 31.1.0."
    Leider sieht es in der Tat danach aus. Wie Du es auf dem Bild sehen kannst, habe ich keine zwei Menüzeilen, und ich kann nur entweder "Allgemein" oder "Erweitert" anclicken.


    Gibt es hier eine Möglichkeit benachrichtigt zu werden, wenn Antworten eingehen? Es ist ziemlich suboptimal, dass Ihr für mich arbeitet und helfen wollt, und ich bekomme das einfach nicht mit.

  • Ich habe den inzwischen entfernten screen shot nicht mehr in Erinnerung.
    Schlimm genug; ich kann sie Dir leider auch nicht mehr zeigen, denn der Kollege es freundlicher weise gelöscht hat, und ich das Phenomen leoder auch nicht provozieren kann. Es tritt nämlich nicht immer zwangsläufig auf, nur manchmal, mit Vorliebe gerade bei Briefen mit langen, komplizierten Inhalt, den man halt gern erstmal speichert.
    Mit dem Speichern ist es übrigens auch so eine Sache. Wie du es am neuen Screenshot sehen kannst, speichert TB ein und das selbe Brief während des Schreibens gern gleich in 20 Exemplaren, (anstatt nur die aktuelle Version), die dann beim Absenden auch nicht verschwinden, sondern alle stehen bleiben.


    Deswegen zunächst diese Frage: "beim nächsten Abruf" heißt "wenn ich den Entwurf im Vorschaufenster anzeige" oder "wenn ich den Entwurf durch Klick auf "Bearbeiten" in einem neuen Verfassen-Fenster öffne" oder beides?
    Das verstehe ich nicht ganz. Es tritt auf, wenn ich den Entwurf für weitere bearbeitung das nächste mal öffne.


    Wenn diese Hieroglyphen bei dir in einem Entwurf erscheinen, hast du schon einmal versucht, die Zeichenkodierung zu ändern von "Westlich" auf "Unicode" oder umgekehrt?
    Nein, das habe ich nicht. Wann sollte das passieren, wenn das problem schon aufgetreten ist, oder bevor ich die zu bearbeitende Mail öffne?

  • Zitat

    Wie Du es auf dem Bild sehen kannst, habe ich keine zwei Menüzeilen, und ich kann nur entweder "Allgemein" oder "Erweitert" anclicken.


    Nein, du hast meine Erklärung nicht richtig ausgeführt.
    Ich schrieb ja:

    Zitat

    Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten"


    Mit anderen Worten: du klickst auf "Erweitert" und siehst dann den dortigen Reiter "Allgemein" welcher ein komplett anderer ist, als der auf deinem Screenshot.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Bist Du denn in der Tat vom Amtsgericht?


    Nein, sei froh, dass ich das nicht bin. Die von Dir hier nahezu vollständig gepostete E-Mail hatte nun wirklich einen Inhalt, der ohne Zustimmung der betroffenen Personen nicht veröffentlicht gehört. Neben den rechtlichen Aspekten, die übrigens nicht nur Dich sondern auch den Betreiber des Forums betreffen können, ist es meiner Meinung nach eine Frage des Anstandes und des Benehmens. So etwas tut man schlicht nicht!


    Hinzukommt, dass das völlig unnötig war. Um das Problem zu zeigen, hätte eine Zeile genügt. Namen lassen sich mit wenig Aufwand schwärzen, Screenshots lassen sich mit noch weniger Aufwand so erzeugen, dass sie den Hintergrund nicht zeigen.
    So kann ich Dein Verhalten nur als bewusst rücksichtslos den Betroffenen gegenüber deuten. Deshalb kann ich Deiner Bitte:


    Wie gestern den Kollegen/Kollegin Graba muss ich Dich nun auch bitten, demnächst hier Dich nur dann zu äussern, wenn Du dem Thema etwas Kostruktives beitragen möchtest.


    beim besten Willen nicht nachkommen. Jemanden, der hier Namen und E-Mails mit privatem Inhalt veröffentlicht und sich weiterhin unbelehrbar zeigt, muss man entgegentreten. Den werde ich gewiss nicht auch noch unterstützen. Der Moderator graba hat meines Erachtens nach nicht nur korrekt und anständig sondern ganz im Sinne des Forums und der betroffenen Person gehandelt.

  • Es tritt nämlich nicht immer zwangsläufig auf, nur manchmal, mit Vorliebe gerade bei Briefen mit langen, komplizierten Inhalt, den man halt gern erstmal speichert.


    In deinem ersten Beitrag hatte ich

    Zitat

    TB verwandelt Entwürfe beim nächsten Abruf in unlesbare Hyeroglyphen.

    so verstanden, dass es systematisch auftritt.
    Wenn es wieder auftritt, erstelle einen neuen screen shot mit zwei oder drei Zeilen mit belanglosem Inhalt.


    Zitat

    Wie du es am neuen Screenshot sehen kannst, speichert TB ein und das selbe Brief während des Schreibens gern gleich in 20 Exemplaren, (anstatt nur die aktuelle Version), die dann beim Absenden auch nicht verschwinden, sondern alle stehen bleiben.


    Das ist mir schon aufgefallen, auch dazu gibt es einen Bug-Bericht Bug 482836, der noch aktuell ist.
    Statt eine in der Erstellung befindliche neue Mail alle 3 Minuten zu sichern, solltest du den Abstand vielleicht auf 5 Minuten verlängern.
    Wenn das nicht hilft, "repariere" den Ordner "Entwürfe" (R-Klick > Eigenschaften), danach komprimiere ihn.
    Sichert TB danach immer noch x Entwürfe der gleichen Mail, ändere den Zielordner für Entwürfe, indem du in Konten-Einstellungen > [Kontenname] > Kopien & Ordner > "Entwürfe speichern unter" den "Entwürfe" Ordner in den "Lokalen Ordnern" wählst.


    Zitat

    Es tritt auf, wenn ich den Entwurf für weitere bearbeitung das nächste mal öffne.


    Genau das wollte ich wissen.


    Zitat von Mapenzi

    Wenn diese Hieroglyphen bei dir in einem Entwurf erscheinen, hast du schon einmal versucht, die Zeichenkodierung zu ändern von "Westlich" auf "Unicode" oder umgekehrt?


    Zitat

    Nein, das habe ich nicht. Wann sollte das passieren, wenn das problem schon aufgetreten ist, oder bevor ich die zu bearbeitende Mail öffne?


    Du sollst es versuchen, wenn du einen Entwurf zum Bearbeiten öffnest und die komischen Zeichen im Text angezeigt werden.
    Wenn das den Text nicht normalisiert, dann gehe wieder in den Ordner Entwürfe, markiere den betreffenden Entwurf, ändere seine Zeichen-Kodierung und klicke wieder auf "Bearbeiten".

  • Hallo szivas,


    abseits vom eigentlichen Problem ein freundlicher Tipp: Verwende zum "Knipsen" deiner Screenshots nicht nur die Taste <Druck>, sondern die Tastenkombination <Alt>+<Druck>. Damit "knipst" du nur das aktive Fenster (oben also das Dialogfenster mit den Optionen für die Kodierung) und nicht den gesamten Bildschirm.


    Was deine Anfeindungen gegen SusiTux betrifft, muss ich dir energisch widersprechen. Jede Wette, dass du nicht von deinen Mailpartnern deren Einverständnis hast, ihre Namen hier (oder anderswo) zu veröffentlichen. Selber tritts du unter Pdeudonym auf, aber auf die Privatsphäte deiner Kommunikationspartner pfeifst du? Da solltest du dich doch mal ernsthaft selber fragen, ob du wirklich schon so groß bist, wie du das in deinen gereizt wirkenden Zeilen erklärtest.


    MfG
    Drachen

  • Drachen : ich bedanke mich für Deinen freundlichen Tipp!
    Zu Deinen zweiten Absatz kann ich jetzt, Wochen nach dem Vorfall und der willkürlichen Entfernung meiner Screenshot nur vermuten, dass Du es wahrscheinlich gar nicht gesehen hast, sondern unseren paranoiden Störenfried nur nachsprichst, wie die -leider wiederholt auftretende- Krankheit in meinem unten folgenden Zitat, der aus Öffentlichkeit Äffentlichkeit macht.
    Ich habe den damaligen Screenshot nämlich später simuliert: Namen und persönlichen Daten waren -und konnten- dort überhaupt nicht zu sehen sein. Den Head habe ich sorgfältig ausgeschnitten gehabt.


    @SusiTux "Nein, sei froh, dass ich das nicht bin"
    Das bin ich auch mit vollem Herzen! Ein Glück für unsere Community, eh, was Community; für unseren ganzen Gesellschaft! Solch hartnäckigen Stänkerer wären nämlich von allen anstendigen Foren längst entfernt.
    P.S: Die "betroffene Person" bin nämlich ich alleine; der dadurch die Hilfe verwehrt blieb. Jemanden anderen konntest du dort nämlich niemals gesehen haben.


    @Für allen anderen, die wirklich helfen wollen; hier ist der nächste Opfer: ein wichtiger Brief, an dem ich gestern fast den ganzen Tag gearbeitet habe, aber irgendwann musste ich doch schlafen gehen. Heute morgen habe ich dann meinen Augen nicht geglaubt:-(


    "ich möchte mich hiermit noch einmal herzlich Bedanken für die Aufmerksamkeit und Geduld die Sie meinen Beschwerden widmen. Jetzt tut es mir nur noch Leid, dass ich das nicht bereits viel früher tat, aber wie so viele anderen Kollegen fürchtete ich immer, dass ein solcher Loyalität- und Vertrauensbruch meine Situation nur noch verschlechtern würde. Mittlerweile hat aber der Leidensdruck einen Ausmaà erreicht, dass ich das nicht mehr aushalte, und bereit bin das, was sich dort zugetragen hat in die Ãffentlichkeit zu tragen, selbst wenn das mit der Kündigung meines Vertragsverhältnisses einhergehen wird. "


    Ich habe nichts dagegen, wenn mir diejenige, die zum eigentlichen Thema was zu sagen haben und mir wirklich helfen wollen, das in Privaten Mail tun um die Trolle hier nicht weiter zu füttern. Ich erfahre andrerseits eh nicht, wenn ich hier Antwort bekomme.

  • "ich möchte mich hiermit noch einmal herzlich Bedanken für die Aufmerksamkeit und Geduld die Sie meinen Beschwerden widmen....."


    Ist das die Ansicht, wenn du diesen Entwurf durch Klick auf den Button "Bearbeiten" in einem neuen Verfassen-Fenster öffnest?
    Wenn ja, hast du schon versucht, über das Menü "Optionen" -> Zeichenkodierung von Westlich auf Unicode umzustellen, oder umgekehrt von Unicode auf Westlich?


    Wenn sich nichts ändert, zeige den Entwurf im Vorschau-Fenster an, ändere die Zeichenkodierung über "Ansicht" -> Zeichenkodierung und klicke erneut auf "Bearbeiten".


    Zitat

    Ich erfahre andrerseits eh nicht, wenn ich hier Antwort bekomme.


    Das musst du selber regeln oben auf der Forum-Seite in der Leiste über "Einstellungen" -> Benachrichtigungen -> Forum:


  • Zitat von szivas

    ... nur vermuten, dass Du es wahrscheinlich gar nicht gesehen hast ...


    Hallo,


    leider irrst du, ich habe es im Gegensatz zu dir durchaus gesehen. Schau dir doch einfach deine eigenen Screenshots gründlich an! Dort tauchen haufenweise Namen von deinen Mailpartnern auf und nicht alle Namen sind Allerweltsnamen, einige also durchaus identifizierbar. Genau deswegen habe ich dir doch schließlich den Tipp gegeben, wie du nur die Dialogfenster (ohne Daten Dritter im Hintergrund um die Diaglogfenster herum!) ausschneiden kannst statt kompletter Bildschirminhalte. Unsere Hinweise haben einen sehr ernsten und realen (!) Hintergrund. Es wäre also gut, wenn du endlich mal aufhörst, sie als persönliche Angriffe oder Stänkerei abzutun! Lass deine Mimosen-Show stecken, das ist längst lächerlich geworden bzw. nervt.


    Zitat von szivas

    ... unseren paranoiden Störenfried ..... Solch hartnäckigen Stänkerer ..... die Trolle hier nicht weiter zu füttern ...


    Dazu fällt mir Einiges ein, aber ich verkneife es mir nun doch. Auch derlei völlig unnötige Anfeindungen solltest du ganz einfach stecken lassen.


    Schönen Tag noch
    Drachen

  • @szivas:
    Dies hier ist ein privat betriebenes Hilfe-Forum. Die Moderatoren handeln in meinem Sinne und haben zu Recht anfangs den Screenshot entfernt. Es war sicherlich nicht in unserem Sinne, Dir das Leben dadurch schwer zu machen. Akzeptiere bitte die Empfehlungen zu den Screenshots. Wenn Du "simulierte" Namen und pseudo-persönliche Daten für die Screenshots verwendest, werden wir dies akzeptieren.


    Wir werden aber keine Diskussionen akzeptieren, die mit Beleidigungen einhergehen. Bleibe bitte ab sofort beim eigentlichen Inhalt des Thunderbird-Problems. Dies ist von mir die erste und letzte Warnung.


    Bisher geht man seitens der motivierten, erfahrenen User immer noch inhaltlich auf Dein eigentliches Problem ein, so dass Du hoffentlich zu einer Problemlösung kommen kannst.