Unterordner lassen sich nicht löschen

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 34.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 64 bit
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):t-online
    Hallo zusammen,
    ich habe das Problem, das sich die von mir erstellten Unterordner nicht mehr löschen lassen.
    Es kommt folgende Meldung:Der aktuell Vorgang in (Name des Ordners) ist fehlgeschlagen.Der Server des Kontos (E-Mail Adresse)antwortet:Mailbox doesn´t exit:Inbox. (Ordnername)


    Was kann ich tun??
    Danke im voraus für die Hilfe


    Speedi

  • Hallo speedi,


    Was kann ich tun??


    Du kannst erst einmal die einzige unbeantwortete Frage beantworten:


    * Kontenart (POP / IMAP):


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,
    entschuldigung ich habe es übersehen.
    Bei meinen Kontoeinstellungen steht Severtyp IMAP


    Gruß Speedi

  • Hallo speedi,


    ich würde wie folgt vorgehen:


    a) Thunderbird beenden.


    b) Mit dem Browser Deiner Wahl die T-Online-Seite aufrufen und Dich in das T-Online-E-Mail-Center einloggen.


    c) Dort die betreffenden Unter-Ordner löschen. Ordnernamen zur Sicherheit notieren.


    d) Mit dem Dateimanager Deiner Wahl (bei immer noch beendetem Thunderbird) das Thunderbird-Profil anwählen und dort in den Ordner ..\Imapmail\secureimap.t-online.de (oder wie er bei Dir heißt) wechseln.


    e) Dort den/die bereits im WEB-Auftritt (T-Online-E-Mail-Center) gelöschten gleichnamigen Ordner jetzt auch löschen. Wichtig: auch die zugehörigen, also gleichnamigen *.msf-Dateien löschen.


    f) Thunderbird starten.


    Jetzt sollten die Ordner nicht mehr vorhanden sein.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,
    habe wie vorgeschlagen alle Ordner im Ordner inbox. sbd gelöscht.
    In TB sind die Unterordner jedoch immer noch mit dem Unterschied das, der ober Ordner (z.B. E-Bay aktuell )im Gegensatz zu den dazugehörigen Unterordnern (z.B. Schweißgerät )jetzt blass grau ist und die anderen wie immer schwarz sind (Schrift ).
    Ich habe den Vorgang drei mal durchgeführt.
    Es bleibt dabei.
    Wenn ich in dem Ordner E-Bay akutell z.B. einen neuen Unterordner erstelle erscheint der und läßt sich auch ohne Probleme wieder löschen.
    Gruß Speedi

  • Hallo Feuerdrache,
    ich habe den Vorschlag die Ordner im Profilordner zu löschen noch einigemale durchgeführt aber sowie ich TB wieder starte sind alle wieder da.
    Ich habe ein Sreenshot gemacht un diesen angehängt, vieleicht hilft das ein wenig.


    Gruß speedi

  • Hallo speedi,


    b) Mit dem Browser Deiner Wahl die T-Online-Seite aufrufen und Dich in das T-Online-E-Mail-Center einloggen.


    c) Dort die betreffenden Unter-Ordner löschen. Ordnernamen zur Sicherheit notieren.


    hast Du denn vorher das gemacht?


    Erst muss im T-Online-WEB-Auftritt Deines Kontos dort der/die Ordner gelöscht sein. Der Thunderbird darf dabei nicht online sein.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,
    ich habe den Vorschlag die Ordner im Profilordner zu löschen noch einigemale durchgeführt aber sowie ich TB wieder starte sind alle wieder da.
    Ich habe mich bei T-online angemeldet und es sind keine dieser Ordner mehr vohanden.


    Gruß Speedi

  • Hallo,
    ich habe das Problem auch schon mehrere Male gehabt und es meistens so gelöst:
    1) InThunderbird das IMAP-Konto entfernen
    2) Auf Webmail alle nicht benötigten Ordner löschen-
    3) Im Profil den kompletten Kontenordner (also der mit dem Servernamen) löschen.
    Das alles hilft leider nicht immer, weil Thunderbird manchmal Reste des Kontos in seiner "Herzdatei", der prefs.js vergisst zu löschen.
    Das muss man dann händisch nachholen. Aber Achtung: löscht man in der Datei etwas Falsches, kann Thunderbird evtl. nicht mehr starten und legt eine neue aber fast leere prefs.js an. Daher immer eine Kopie der Datei als Sicherung vorher erstellen.
    4) Nach Neustart das Konto neu hinzufügen.
    Bei jeglichen "Arbeiten" im Thunderbird-Profil muss das Programm vorher unbedingt beendet werden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ich habe das Problem auch schon mehrere Male gehabt und es meistens so gelöst:
    1) InThunderbird das IMAP-Konto entfernen
    2) Auf Webmail alle nicht benötigten Ordner löschen-
    3) Im Profil den kompletten Kontenordner (also der mit dem Servernamen) löschen.


    Hallo,


    in manchem Fällen hilft leider auch das nicht, dazu ein Beispiel aus meiner Erfahrung:


    da ich zuvor nur POP benutzt hatte, habe ich ich mir im Rahmen meiner Mitarbeit im Forum vor zwei Jahren ein IMAP-Konto mit einer neuen Adresse zugelegt zu Testzwecken und um mich mit den Eigenheiten des IMAP-Protokolls vertraut zu machen.
    Zu Anfang funktionierte alles tadellos, alle Ordnernamen in TB stimmten mit denen auf dem Server überein, es wurden keine Ordner vom Server aufgezwungen, sah also alles aus wie in meinen POP-Konten.


    Inzwischen habe ich dieses Konto "kaputt" getestet, und zwar lediglich durch das Erstellen und Löschen von neuen Ordnern und Unterordnern.
    Jetzt hat z. B. der Posteingang in TB einen Unterordner "Papierkorb" mit einem weiteren Unterordner "Deleted", die sich weder in TB (Fehlermeldung "Can't get status of INBOX/Trash/Deleted: no such mailbox.") noch im Webmail löschen lassen.


    Der "regulâre" Papierkorb hat sein typisches Icon als Systemordner verloren (auch im Webmail) und zeigt stattdessen ein Mac Ordner-Icon, so wie ein selbst erstellter Ordner. Sein Nachrichten-Inhalt kann weder in TB (Fehlermeldung "Can't get status of Trash/Test: no such mailbox.") angezeigt werden noch im Webmail, wo er nicht geöffnet werden kann .


    Er enthält zudem als Unterordner immer noch mehrere von mir erstellte und wieder gelöschte Ordner, die weder in TB noch im Webmail gelöscht werden können.
    Im Webmail erhalte ich beim Versuch des Löschens eine ähnlich Fehlermeldung wie speedi:
    "The folder Trash/Test was not deleted. This is what the server said: DELETE failed: Can't delete mailbox Trash/Test: no such mailbox"
    In TB ist die Meldung ähnlich: "Can't get status of Trash/Test: no such mailbox."
    Und natürlich werden in TB die Nachrichten beim Löschen nicht in den Papierkorb verschoben, sondern verschwinden ins Nirwana, während sie im Webmail noch im entsprechenden Ordner als "gelöscht" (= durchgestrichen) dargestellt werden.


    Ein Erstellen des selben IMAP-Kontos in einem neuen Profil führt zu dem selben Ergebnis.


    Deshalb glaube ich, dass in solch extremen Fällen nur noch eine radikale Lösung hilft:
    alle Nachrichten des IMAP-Kontos lokal sichern, ein neues IMAP-Konto mit einer anderen Adresse erstellen und die Nachrichten des alten Kontos in das neue Konto importieren.


    Gruß

  • Das ist das Radikalste, was ich je in solchen Fällen gehört habe und ich habe schon verdammt oft "no such mailbox" lesen müssen. Aber ich habe immer mit meiner ja auch radikalen Methode das Problem immer lösen können.
    Der Verdacht liegt nahe, dass der Server selbst den Mist verbockt hat.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw