Thunderbird meldet neue Nachrichten nur noch nach manuellem Abruf statt automatisch

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): Pop und Imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Yahoo
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall


    Hallo Leute



    Seit einiger Zeit werden bei mir keine Nachrichten Eingänge mehr gemeldet.
    Erst, wenn ich extra auf 'Abrufen' klicke. Oder auch manchmal, wenn ich auf den Konten-Namen ganz links unter 'Posteingang' klicke, hier aber nicht zuverlässig.
    Zuverlässig werden die Eingänge nur gemeldet, wenn ich auf den Button 'Abrufen' klicke.
    Das gilt für meine Pop- und auch für meine Imap-Konten.


    Könnt ihr bitte erklären, warum das so ist bzw. was ich tun kann, damit TB wieder selbsständig den Eingang der Nachrichten anzeigt ?


    Laut meinen Einstellungen soll TB alle 1 Minuten die Nachrichten abrufen. Das Häckchen ist überall gesetzt.

  • Hallo,


    zuerst würde ich mal das Abrufintervall erhöhen, 1 Minute macht völlig unnötig Last und nicht jeder Anbieter mag und erlaubt das.


    MfG
    Drachen

  • Und noch etwas ist mir eingefallen:
    Der Klang bei einer eintreffenden Nachricht hat sich verändert. Ohne daß ich selbst Änderungen vorgenommen habe.
    Sehr seltsam.

  • @'Dinole
    Warum hast du den anderen Thread verlinkt? Ich kann dort keine Lösung für mein Problem erkennen.


    Die Lösung habe ich in einem anderen Forum erhalten:
    Lightning aktivieren.

  • Warum hast du den anderen Thread verlinkt?

    Vielleicht weil es einen Bug in Thunderbird gibt der dieses Problem verursacht und eine Lösung wäre dann eine neue Version von Thunderbird.


    Die Lösung habe ich in einem anderen Forum erhalten:
    Lightning aktivieren.

    Kannst Du bitte genau erklären was die Lösung war?

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Vielleicht weil es einen Bug in Thunderbird gibt der dieses Problem verursacht und eine Lösung wäre dann eine neue Version von Thunderbird.


    Du meinst nicht vielleicht: eine ältere Version von TB ?
    Da schrieb jemand, er ging wieder zurück auf die vorherige Version.
    Ich hätte es auch ausprobiert, aber bei mir läuft ja wieder alles wie gewünscht nach der Aktivierung von Lightning.




    Kannst Du bitte genau erklären was die Lösung war?

    Wie ich es bereits geschrieben hatte: Lightning aktivieren.
    Es war deaktiviert, keine Ahnung, warum. Nun hab ich es wieder aktiviert und nun funktioniert der automatische Mail-Eingang wieder.


    Das kann man tun unter 'Extras' -> Add-ons -> 'Erweiterungen'

  • Hallo,
    was wäre denn, wenn man überhaupt kein Lightning hat - wie ich?


    Könntest du mal den Link zu dem Forum posten?


    Die Antwort hat mich leider nicht im Geringsten überzeugt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • ...das der automatische Abruf bei TB 38.2.0 nach Aktivierung von Lightning funktionieren soll mag ich aus der Ferne massiv bezweifeln! Mit TB 38.1.0 funktioniert der automatische Abruf, egal ob Lightning installiert ist oder nicht.

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • was wäre denn, wenn man überhaupt kein Lightning hat - wie ich?

    Das hatte ich auch anfangs geglaubt. Aber das soll inzwischen Standard sein wie ich erfahren habe.
    Also habe ich unter meinen TB-Addons nachgesehen und da war es. Und zwar deaktiviert.



    Könntest du mal den Link zu dem Forum posten?

    Google mal nach dem Text in meiner Überschrift, dann findest du gleich meine eröffneten Themen in beiden Foren.
    Dort steht aber nichts anderes als ich hier bereits geschrieben habe.

  • .das der automatische Abruf bei TB 38.2.0 nach Aktivierung von Lightning funktionieren soll mag ich aus der Ferne massiv bezweifeln!

    tja, dann bin ich wohl ein Lügner ...

  • Aber das soll inzwischen Standard sein wie ich erfahren habe.

    Stimmt, aber nichts hindert mich daran, das Add-on zu deinstallieren.
    Ab diesem Moment müsste ich dieses Problem haben und alle anderen User von Thunderbird, die kein Lightning wollen, ebenfalls.


    Ist doch logisch, dass hier die erfahrenen Helfer ein gesundes Misstrauen haben. Warum solltest du ein Lügner sein, wenn du nur das wiedergibst, was in anderen Foren steht?


    Nun zu deinem Forumartikel:
    Das hört sich ja anfangs ganz anders an:

    Zitat

    es wird darüber berichtet, das dieser Zustand auftritt, wenn man das Lightning deaktiviert.

    .
    Und dann kommt die gegenteilige Meldung:

    Zitat

    Aber Lightning hatte ich nie.

    .
    Merkwürdig, wo doch alle neuen Thunderbird dieses schon installiert haben.

    Zitat

    Habe gerade nachgesehen, Lightning war deaktiviert.

    .
    Und auch das ist ein Widerspruch: Lightning ist in den neuen Versionen nicht nur enthalten sondern schon aktiviert.


    Du siehst, ich habe allen Grund misstrauisch zu sein. Da passt einiges nicht zusammen.
    Und: selbst wenn alles so stimmt, bedeutet das noch lange nicht, dass das wirklich die Ursache ist und nicht nur ein Zufall.
    Hast du andere User gefunden, die das Problem auf diese Weise haben lösen können?
    Und noch mal: ich kritisiere dich nicht im geringsten und möchte auch nicht verhindern, dass du weiter im Forum schreibst.


    Edit: es könnte natürlich sein, dass in einem ältere Profil nach dem Update Lightning zwar installiert aber nicht aktiviert wird. Allerdings ist mir ein derartiger Test nun doch zu aufwendig.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    6 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo noobi,


    tja, dann bin ich wohl ein Lügner ...


    das behauptet keiner, auch wenn die Lösung von manchen Forenmitgliedern bezweifelt wird. Du könntest zur Klärung bzw. zum besseren Verständnis des Lösungsweges beitragen, wenn Du den Link zu dem anderen Forum hier einstellen würdest. Das hat mrb in Beitrag 8 ja angefragt:


    Könntest du mal den Link zu dem Forum posten?


    Ich geselle mich dazu und bitte Dich jetzt auch darum diesen Link hier einzustellen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo zusammen,
    ich komme leider erst heute dazu eine Antwort zu schreiben.
    Auch ich bezweifele das es daran liegen kann das Lightning deaktiviert war.
    Ich glaube aber trotzdem das es mit der Installation der aktuelle Lightning Version zusammen hängt.
    Das Lightning deaktiviert war, kann an einer nicht korrekten Installation der neueste Version zusammen hängen.
    Das könnte dann heißen der Fehler wurde durch die Aktivierung ( Installation der aktuellsten Version ) von Lightning behoben.
    Der Fehler könnte dann vielleicht auch durch einen einmaligen Start im abgesichertem Modus (Behebung der defekte Lightning Version ) beseitigt werden.
    Es gab einige User, mir ist das auf dem PC einer Bekannten auch passiert, bei denen das Lightning Update nicht richtig funktionierte und Thunderbird dadurch Probleme hatte.
    Was passiert denn wen Du Lightning noch einmal deaktivierst, hast Du das getestet??

    Gruß
    EDV-Oldi