Kann ich ein Adressbuch einzeln speichern?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38,3.0
    * Betriebssystem + Version: W7 ultimate
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): div
    * Eingesetzte Antivirensoftware: KIS
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo, kann ich das Adressbuch als einzelne Datei speichern?

  • Hallo postillon007,


    Hallo, kann ich das Adressbuch als einzelne Datei speichern?


    das macht der Donnervogel schon für Dich. Zur Lektüre: \Thunderbird\Profiles\%Profilname%\.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten nur das unbedingt Notwendige aufführen! graba, S-Mod.


    Das ist dann aber keine einzelne Datei, sondern das Profil

    Einmal editiert, zuletzt von graba ()

  • Hallo postillon007,


    am angebenen Ort unter Punkt 3) findest Du folgende Dateien beschrieben:


    history.mab = Adressbuch "Gesammelte Adressen"
    abook.mab = Adressbuch "Persönliche Adressen"


    Diese beiden sind von Thundervbird vorgegeben. Löschst Du sie, werden sie neu angelegt.


    abook-1.mab, abook-2.mab, ... (in der Reihenfolge, wie Du Deine weiteren Adressvbücher anlegst. Beispiel:


    1. Freunde (abook-1.mab)
    2. Verwandte (abook-2.mab)
    3. Kollegen (abook-3.mavb)
    4. ... (abook-4.mab)


    OK?


    Importierte Adressbücher heißen


    impab.mab
    impab-1.mab
    ....


    und sind auch dort hinterlegt.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Danke Feuerdrache, doch wie kann ich sehen, welche Adressen dort eingetragen sind. Mir sind nämlich durch div. Arbeiten am Donnervogel etliche mailadressen abhanden gekommen.

  • Hallo postillon007,

    Danke Feuerdrache, doch wie kann ich sehen, welche Adressen dort eingetragen sind.

    Es sind exakt die Adressen, welche du in dem jeweiligen Adressbuch im Thunderbird siehst. (Zumindest so lange, wie du keine neuen Angelegt oder vorhandene geändert bzw. gelöscht hast.)
    Die vom Feuerdrache benannten Dateien SIND die Kalender. corr.: Adressbücher
    Und wenn du misstrauisch bist, kannst du die benannten Dateien auch mit einem beliebigen Texteditor öffnen. Zumindest für einen Überblick über den Inhalt reicht das vollkommen aus.


    Mir sind nämlich durch div. Arbeiten am Donnervogel etliche mailadressen abhanden gekommen.

    Ich habe schon manchmal das Gefühl, dass wir unsere Nutzer mit unseren gebetsmühlenartig vorgetragenen Hinweisen über die Notwendigkeit einer regelmäßigen Datensicherung (und das betrifft ALLE deine Daten, die du auf deinem PC hast!) so langsam nerven.
    Deine obige Aussage zeigt mir, dass wir das immer noch nicht oft genug schreiben. Deshalb extra noch einmal meinen Standardtext für dich:


    Wichtig:
    Auch wenn du als sicherheitsbewusster User selbstverständlich regelmäßig ein Backup deines TB-Userprofils ziehst, solltest du vor derartigen Reparaturen (*) immer eine Sicherheitskopie machen. Damit hast du eine Rückfallposition, falls doch wider Erwarten etwas ungewolltes passiert!
    Wie du das TB-Userprofil sicherst, findest du in unserer Anleitung.


    (*) Damit meine ich sämtliche Aktionen, welche du mit "div. Arbeiten am Donnervogel" bezeichnest.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()

  • Danke für euren diskreten Hinweis.


    P.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!