TB auf Zweitrechner übertragen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Win 7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): OS
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):



    Hallo alle zusammen,


    bei mir läuft TB 45 auf einem Tischrechner. Für eine begrenzte Zeit muß ich meine Mails auf dem Notebook bearbeiten. TB darauf zu installieren, dürfte kein Problem sein & Platz ist vorhanden.
    Wie bekomme ich die bereits vorhandenen Mails unter der Neuinstallation am einfachsten zum Laufen? Rüberkopiert sind die bereits, da das Notbuch immer schon als Backup dient.


    Gruß
    graf.koks

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Wenn mehr als ein Geräte vorhanden sind, ist die Standardkontenart IMAP, die keinerlei Nachteile sondern nur Vorteile mit sich bringt. Und GMX bietet das auch kostenlos an. Übrigens kann man IMAP so handhaben, dass es einem POP-Konto gleichkommt und man kann sogar POP und IMAP gleichzeitig mit dem gleichen Konto verwenden.



    Rüberkopiert sind die bereits, da das Notbuch immer schon als Backup dient.

    Wie hast du das gemacht?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das Backup erfolgt alle paar Tage per Script mit ein paar XCOPY-Zeilen. Ist also 1:1


    Das Konto möcht ich nicht umstellen; hab nur ein paar Tage und in denen Wichtigeres zu tun.
    Reicht es nach der Installation einfach ein Konto einzurichten, das mit dem auf dem Hauptrechner übereinstimmt?


    Da kommt nix durcheinander, ich bin der einzige Nutzer des MAil-Kontos und kann in der Zeit um die es geht, den Tischrechner nicht anpacken.

  • Hallo,

    Reicht es nach der Installation einfach ein Konto einzurichten, das mit dem auf dem Hauptrechner übereinstimmt?

    Warum kopierst du nicht einfach den kompletten Ordner "Thunderbird" aus ...\AppData\Roaming\ vom Hauptrechner auf das Notebook und setzt es dort bei beendetem Thunderbird im gleichen Verzeichnis ...\AppData\Roaming\ ein?
    Wenn du danach TB auf dem Notebook startest, hast du eine 1:1 Kopie deiner Installation wie du sie vom Hauptrechner gewohnt bist.


    Wenn du später TB wieder auf dem Hauptrechner benutzen willst, kopierst du den Ordner "Thunderbird" vom Notebook auf den Hauptrechner zurück und ersetzt dort den nicht mehr aktuellen Ordner "Thunderbird" durch die Kopie.
    3 Mit Thunderbird auf einen neuen Rechner umziehen


    Gruß


    Mapenzi

  • Das Entscheidende ist, dass du, wenn du mit IMAP nichts zu tun haben möchtest, den Ersatzrechner so einstellst, dass Mails auf dem Server verbleiben (Servereinstellungen in Thunderbird ändern) . Dann kannst du sie auf dem anderen Rechner später nochmals herunterladen. Dann brauchst du auch nichts zu importieren, weil ja alles da ist.
    Auf dem zweiten Rechner solltest du dann aber auf Kopieren/Verschieben im lokalen Ordner und im GMX-Konto komplett verzichten.
    Und Sicherungen beider Profile solltest du natürlich auch anfertigen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hat funktioniert; zur Sicherheit hab ich auf dem Hauptrechner die Mail-Adresse verpfuscht.