Thunderbird hängt sich im Start auf - seit Update auf 45.5.0.6165

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.5.0.6165
    * Betriebssystem + Version: Win10 Pro 64Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): imap
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): cyon.ch/upc.ch
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky AntiVirus
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem eigene
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ASUS RT-AC56U


    Hallo Leute


    Ich nutze Win10 schon seit längerem, logischerweise mit den neusten Zwangsupdates.
    Thunderbird lief bis vor einigen Tagen auch noch einwandfrei. Doch vor einigen Tagen wurde mir ein Update angezeigt welches ich ausgeführt habe und seit diesem Tag hängt er sich auf.


    Ich starte Thunderbird, man sieht das er die Konten lädt, er zeigt mir unten auch an das er Emails abruft und nach ein paar Sekunden bleibt er hängen. In der Titelleiste von Thunderbird steht dann "Mozilla Thunderbird (Keine Rückmeldung)".
    Im Task Manager bleibt er mit ca. 45% CPU Auslastung hängen


    Ich kann 10 Minuten warten, ändert sich nichts. Kann den Task killen und neu starten, kommt wieder dasselbe.


    Alle Threads die ich gefunden habe und Hilfe Anleitungen im Netz setzen voraus das ich TB bedienen kann und einige Funktionen ausführen solle. Doch das geht ja leider nicht.
    Hat jemand eine Idee wie ich das Problem lösen kann? Ach ja, auch schon versucht explizit die Software als Admin zu starten, geht auch nicht

  • Hallo,


    mache zunächst einen Test im abgesicherten Modus von Thunderbird, bei dem Erweiterungen und Themen deaktiviert sind:
    halte die Umschalttaste gedrückt, starte Thunderbird und berichte, ob TB sich auch im abgesicherten Modus aufhängt.


    Gruß
    Mapenzi

  • Wenn ich den TB schliesse und dann normal wieder öffne, öffnet er doch auch wieder normal oder bleibt er im abgesicherten Modus?
    Falls ja, wie stelle ich wieder auf normal zurück.


    Falls Nein, falls er wieder im normalen Modus startet, dann hat es sich scheinbar erledigt. Denn heute hat er ganz normal gestartet

  • Wenn ich den TB schliesse und dann normal wieder öffne, öffnet er doch auch wieder normal oder bleibt er im abgesicherten Modus?

    Der abgesicherte Modus ist nur während einer Sitzung aktiv. Beim nächsten Start öffnet sich TB wieder im Normalmodus.

    Falls Nein, falls er wieder im normalen Modus startet, dann hat es sich scheinbar erledigt.

    Von solchen "Spontanheilungen" nach einem einzigen Start im abgesicherten Modus ist hier schon mehrfach berichtet worden, ohne dass man eine Erklärung dafür hätte.
    Oder, um einen Spruch von unserem "Drachen" zu zitieren: "Lieber ein unerklärlicher Erfolg als ein gut begründeter Misserfolg." ;)


    Gruß

  • Ich habe kein Problem damit wenn es das wirklich war. Manchmal ist Software einfach nicht berechenbar. Kann ja sein das eine Datenbank irgendwo einen Bug hatte und durch diesen Modus der Fehler "behoben"oder gar überschrieben werden konnte und es jetzt wieder geht.
    Damit kann ich leben, wenn das so bleibt. Doch für mich bleibt die Frage offen warum es so war. Denn es war wirklich genau nach dem Update auf die neuste Version so.
    Normalerweise warte ich immer 2 oder 3 Wochen wenn mir ein TB Update angeboten wird in der ich erstmal schaue ob ich Foreneinträge über Probleme finde. Nur dieses mal habe ich relativ zeitnah ein Update gemacht. Ein Fehler den ich nicht mehr begehen werde.


    Falls also noch jemand eine Idee hat warum es so ist, der darf sich gerne melden.
    Ansonsten bedanke ich mich recht herzlich für die Hilfe und wünsche ein gechilltes Weekend