2x Persönliches Adressbuch->eines löschen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: LM 17.3
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo, mir ist schon länger aufgefallen, das ich 2 Persönliche Adressbücher habe.
    Nun möchte ich aber nur noch eines haben, dazu habe ich alle Kontakte in das andere Kopiert, aber ich bekomme das zweite Adressbuch nicht gelöscht.
    Wie kann ich das löschen?

  • Hallo,


    die beiden Adressbücher "Persönliches Adressbuch" - das System-Adressbuch und das von dir erstellte - haben die selben Symbole, es ist also für das Auge unmöglich zu erkennen, welches das "echte" ist und welches das "nachgemachte".
    Es gibt aber ein einfaches Mittel zur Identifizierung des Originals: wenn du einen Rechtsklick auf eines der namensgleichen AB machst und im R-Klickmenü der Eintrag "Löschen" ausgegraut ist, handelt es sich um das Original (das System-AB "Persönliches Adressbuch"). Auch wenn du ins Menü "Bearbeiten" gehst, ist der Menüpunkt "Adressbuch löschen" ausgegraut, da die beiden System-AB "Persönliches Adressbuch" und "Gesammelte Adressen" nicht gelöscht werden können.


    Offenbar hast du alle Kontakte in das von dir erstellte "Persönliche Adressbuch" gepackt und versuchst jetzt, das System-AB "Persönliches Adressbuch" zu löschen. Das geht nicht.
    Du musst also alle Kontakte wieder in das System-AB "Persönliches Adressbuch" verschieben (oder kopieren), danach kannst du das von dir erstellte löschen.


    Gruß

  • Hallo simpsonetti,


    es gibt in Thunderbird zwei Adressbücher, die Du nicht löschen kannst:


    a) Persönliches Adressbuch und
    b) Gesammelte Adressen


    Zur Lektüre: Hilfe & Lexikon - Kontakte verwalten.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Danke euch beiden für die Antwort. Mein Prblem ist ja, das ich beide nicht löschen kann, sprich bei beiden ist es ausgegraut. Ich vermute ich kann nur die abook.mab öffnen und das per Hand löschen?
    Welches Format ist denn das SQlite?

  • Adressbücher sind in Thunderbird intern eines der wenigen Relikte, die noch mit mork-Textdateien arbeiten. Zu deinem Glück gibt es jedoch eine eigene Datei je Adressbuch, daher musst du dich nicht mit dem Format quälen. Schaue in about:config (Einstellungen|Erweitert|Allgemein|Konfiguration bearbeiten...) nach Einträgen der Form

    Code
    1. ldap_2.servers.<NAME>.description

    mit dem Wert "Persönliches Adressbuch". Das "richtige" persönliche Adressbuch hat den <NAME>n "pab". Ich vermute, es gibt dann einen weiteren Eintrag mit anderem Namen? Falls ja, sichere dein Profil (solltest du ohnehin regelmäßig machen) und lösche alle Einträge, die mit

    Code
    1. ldap_2.servers.<NAME>.

    beginnen (für den Namen des "falschen" persönlichen Adressbuchs), sowie die Datei im Profil, die unter

    Code
    1. ldap_2.servers.<NAME>.filename

    angegeben ist – sofern sie nicht auch unter

    Code
    1. ldap_2.servers.pab.filename

    referenziert wurde. Es kann sein, dass die Änderungen bei ausgeschaltetem Thunderbird vorgenommen werden müssen (dann in der prefs.js) – ich bin mir gerade nicht mehr sicher, ob Thunderbird beim Beenden den aktuellen Stand in die Einstellungen zurückschreibt. In jedem Fall Thunderbird dann neu starten.

  • Also ich habe in der abou:config nach "pab" gesucht und nur ein mal mein Persönliches Adressbuch mit dem filename abook.mab gefunden.
    Ich habe um zu schauen, was da nun passiert bei dem Wert "Persönliches ADerssbuch" mal ein "-" angefügt und TB geschlossen. Dann wieder gestartet und siehe da, bei beiden Persönlichen Adressbüchern ist nun das - vorhanden.
    Also er scheint das immer zu duplizieren.
    hmm