Thunderbird emails nicht anwählbar und Wechsel zwischen Konten nicht möglich

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.1.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 home premium
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): u.a. GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira Connect
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo zusammen, ich bin neu hier, da ich mich gezwungen sah, nach Hilfe zu suchen.


    Seit Sonntag, als mein Thunderbird ein Update auf 52.1.1 erfuhr, geht sprichwörtlich nichts mehr.

    Ich kann keine Konten wechseln, keine emails anklicken, keine Menüpunkte auswählen...

    Wenn ich TB starte, dann werden brav die emails der einzelnen Konten abgerufen, beim Standard-Konto bleibt aber die Thunderbird Nachricht vom Update stehen (die links darin kann ich anklicken und sie reagieren auch). Normalerweise verschwand die Nachricht immer, wenn ich ein anderes email angeklickt hatte.

    Ich war natürlich seither nicht untätig, aber konnte bis jetzt keine Abhilfe finden.

    Starten im abgesicherten Modus geht, bringt aber auch keine Besserung. Nichts anwählbar. Gleiches Verhalten.

    Von einem Downgrade wird ja überall abgeraten. Darum bin ich jetzt hier gelandet.

    Danke für jegliche Unterstützung.


    PS den Avira hatte ich natürlich auch schon zwischenzeitlich ausgeschaltet. Brachte auch nichts.


    Grüsse aus der Schweiz

    Marius

  • Hallo Mari(b)us,


    nicht so ungeduldig. Durch deinen zweiten Beitrag bist du übrigens aus der Rubrik "unbeantwortete Themen" verschwunden - nur mal so als Hinweis.


    Im Normalfall spielt man ein Backup des Profils ein, wenn so etwas passiert - hast du eins?


    Wenn nicht, wovon ich ausgehe, dann leg jetzt eins an, denn es könnte noch mehr "kaputt gehen".


    Du könntest anschließend den Profilmanager starten und ein neues Profil anlegen und deine Mailkonten neu einrichten.


    Und schließlich installierst du dir die Erweiterung ImportExportTools und importierst die "alten" Mails in das neue Profil.


    HTH, muzel

  • Hallo muzel


    Danke für Deine Antwort. Das wäre für mich der letzte und auch ziemlich aufwändige Ansatz.

    Lieber wäre mir natürlich Abhilfe bei meinem Problem.

    Es ist mir klar, dass es schwierig ist, wenn kein Crash-Report vorliegt, zu 'raten' an was es liegt. Aber vielleicht hatte ja jemand hier im Forum den gleichen Effekt und konnte das Problem lösen.

    Was ich in den entsprechenden Verzeichnissen vofinde, könnte vielleicht auch weiterhelfen. Es hat einige Odner, welche am 27.5., zum Zeitpunkt des letzten Updates dazu kamen, bzw. hat es Datei InstallTimexxxx vom 27.5. Vielleicht müsste ich mich mit meinen Fragen eher an ein Entwickler Forum wenden ? Wo finde ich denn das ?



  • Hallo Marius,


    da das Problem laut deiner Aussage auch im abgesicherten Modus besteht, fällt eine Erweiterung oder ein Thema als Ursache wohl weg.

    Da du auch nicht probehalber ein neues Profil erstellen und den Wechsel zwischen Konten testen willst, kann ich dir nur raten, vorerst die Version Thunderbird 45.8.0 anstelle der aktuellen Version erneut zu installieren: http://ftp.mozilla.org/pub/thunderbird/releases/45.8.0/

    Ein Backup des Thunderbird-Profils empfiehlt sich natürlich jederzeit.


    Ich kenne kein Thunderbird-Entwicklerforum, aber es gibt eine Newsgruppe mozilla.dev.apps.thunderbird.

    Du kannst ebenfalls im MozillaSupport Fragen stellen https://support.mozilla.org/ar/products/thunderbird


    Gruß

    Mapenzi

  • Danke mal für die Antworten.


    Das Backup will ich auf alle Fälle machen. Nur leider schlug das bisher fehl, da weder meine Backup-Disk noch mein Stick gross genug waren. Heute sollte der neue Stick mit mehr Volumen kommen. Dann kann ich weitermachen und alles mal durchprobieren.


    Interessant finde ich einfach, dass die Anwendung selbst nicht mehr auf Klicks reagiert. Das hatte ich jetzt so in den Threads nicht gefunden. Darum dachte ich auch an die Entwickler selbst. Einen Crash Report hab ich aber in dem Sinn nicht.

  • Nur leider schlug das bisher fehl, da weder meine Backup-Disk noch mein Stick gross genug waren.

    Das liest sich so, als ob dein Thunderbird-Profil zig GB groß sei!

    Hast du sehr große Ordner, insbesondere Posteingänge?

    Das solltest du ebenfalls überprüfen, indem du den Profilordner anzeigst, in den Ordner "Mail" gehst und in dessen "pop****" Unterordnern die Größen der Dateien "Inbox" und "Sent" (oder anderer Dateien, die 1 oder mehrere GB groß sind) notierst.

    Profilordner - Wo ist er zu finden?

  • Also alles zusammen rund 14 GB

    So eine ähnliche Zahl hatte ich erwartet, aber 14 GB über mehrere POP-Konten verteilt besagt leider nicht viel.

    Viel wichtiger sind die Größen einzelner Mailbox-Dateien wie z. B. Inbox, Sent, ... in den diversen "pop****"-Ordnern, nach denen ich in meinem vorigen Beitrag schon einmal gefragt habe.

    Wenn sich darunter nur eine einzige Datei Inbox mit einer Größe von mehreren GB befindet, die zusätzlich noch korrupt ist, könnte dies vielleicht schon dein Problem erklären.


    Wir wissen ja nicht, ob du deine Ordner Posteingang klein hältst durch Löschen und Verschieben von Nachrichten und vor allem regelmäßiges Komprimieren der Ordner.

    Ordner komprimieren

  • Ok. Wir sind auf der Suche einer korrupten Datei.


    Grösse der Dateien:

    Inbox 3 GB

    sent 2 GB

    Inbox 950 MB

    Inbox 4.1 GB

    sent 2.6 GB

    Der Rest ist unter 250 MB oder fast nichts
    Der grösste Trash-Ordner ist 34 MB, der Rest fast nichts

    Komprimiert habe ich nie (das ist mir suspekt, weil ich deswegen mal Daten verloren hatte, die nicht mehr herstellbar waren)


    Ich habe jetzt einen Backup des kompletten roaming Verzeichnisses gemacht. Dabei waren ein paar Dateien, welche nicht kopierbar waren und einen unbekannten Windows Ausnahme-Fehler ausgelöst haben. Leider hab ich nicht notiert, in welchem Verzeichnis das auftrat. Der Rechner hatte so lange, dass ich es über Nacht laufen lassen musste. Heute morgen hatte es noch verschiedene Meldungen, dass die Eigenschaften der Datei nicht kopiert werden können. Die habe ich mal unten angehängt.

    Also zusammengefasst ist der Backup nicht gleich gross wie das Original.



  • Mapenzi

    Kann ich die Version 45.8.0 auch parallel zur jetzigen Installation installieren ?

    Vorgehen:

    45.8.0 installieren

    ImportExportTools installieren

    Profil aus meinem Backup in 45.8.0 importieren

    wenn dann alles läuft, kann ich die andere Version deistallieren

    Ausserdem hätte ich die Möglichkeit, direkt das originale Profil in 45.8.0 einzubinden, da ich vermute, dass der Backup noch korrupter geworden ist.

    Danke Dir.

    Mann, hab ich viel Freizeit, seit ich meine emails nicht mehr bearbeiten kann (muss) :-)

  • Inbox 3 GB

    sent 2 GB

    Inbox 950 MB

    Inbox 4.1 GB

    sent 2.6 GB

    Da haben wir den Salat!

    Die Größen zumindest der Inbox-Dateien sind das Ergebnis des Nicht-Komprimierens.

    Warum das Komprimieren wichtig ist, wird hier beschrieben: Mbox-/Mailbox-Format - Vermeidung von Problemen

    Kann ich die Version 45.8.0 auch parallel zur jetzigen Installation installieren ?

    Du kannst die Version 45.8.0 parallel zur 52.1.1 installieren, ich weiß allerdings nicht wie man das unter Windows macht. (Auf meinem Mac habe ich drei verschiedene Thunderbird-Versionen nebeneinander laufen, könnte es also erklären für einen Mac-User). Ansonsten kannst du sie auch "über" die v52.1.1 installieren. Da aktuelle Version kann man jederzeit wieder herunter laden und neu installieren.


    Ich würde allerdings jetzt nicht ein neues Profil anlegen bzw.das alte Profil verdoppeln, da du eh schon "Platzschwierigkeiten" auf deiner Festplatte hast. Nach Installieren der v45.8.0 kannst du diese Version durchaus in deinem derzeitigen Profil starten. Dabei wird TB lediglich bemäkeln. dass Lightning nicht mit dieser TB-Version kompatibel ist, aber um Lightning geht es hier nicht.

    Zuvor würde ich jedoch zumindest die beiden größten Inbox-Dateien noch einmal extra auf die Festplatte (falls noch so viel Platz ist) oder auf eine externe Festplatte kopieren.


    Möglicherweise bringt der Test mit der âlteren Version keine Lösung, wenn das Problem tatsächlich von einer zu großen (und möglicherweise auch korrupten) Inbox-Datei hervorgerufen wird.


    Nachtrag: ich weiß nicht, woher die in deinem screen shot erwähnte Datei mit den schrecklich vielen Zeichen kommt. Kannst du heraus finden, an welcher Stelle im Profil sie sich befindet?

  • Hallo Mapenzi


    Danke für die Infos. Ich habe jetzt mal das Thema komprimieren durchgelesen. Das scheint wirklich wichtig. Ich hatte das als Komprimieren ala zip interpretiert.

    Da bei mir ja scheinbar TB beim öffnen nicht mehr auf Eingaben reagiert, kam mir noch eine Idee. Könnte man mit einem Script die Komprimierung der Ordner von Hand durchführen ohne TB zu starten? Gibt es sowas vielleicht ? eventuell geht ja dann sogar TB wieder... Ich müsste ja nur die GB Ordner mal komprimieren und dann nochmal versuchen, TB zu öffnen.


    Die langen file Namen sind gelöschte spam-Emails in trash Ordnern verschiedener mail Konten.

    Gruss Marius

  • Hallo,


    ich kenne nur die Möglichkeit, Ordner im geöffneten Thunderbird zu komprimieren. Mir ist kein Script bekannt, das Mailbox-Dateien bei beendetem Thunderbird komprimiert.


    Wenn du nach dem Starten von Thunderbird keinen Rechtsklick > Komprimieren auf einen der großen Posteingänge machen kannst, aber das Menü "Extras" noch reagiert und die Einstellungen sich öffnen lassen, würde ich in Erweitert > Netzwerk & Speicherplatz gehen und den Haken setzen bei "Alle Ordner komprimieren, wenn dies insgesamt mehr Platz spart als...". Vielleicht erscheint danach automatisch die Frage "Wollen Sie die Ordner komprimieren"? , das Komprimieren lässt sich durchführen und TB ist danach deblockiert.


    Wenn du aber in TB gar nichts mehr machen kannst, als das Programm wieder zu schließen, empfehle ich folgenden Versuch:

    • stelle sicher, dass TB beendet ist und öffne den Profilordner

    • gehe zum Ordner "Mail", öffne den "pop***-Ordner mit der 4,1 GB großen Datei "Inbox" und verschiebe die Datei "inbox" auf den Desktop, lösche die Datei "Inbox.msf"

    • starte TB, dabei wird in dem entsprechenden POP-Konto ein neuer Ordner "Posteingang" erstellt, möglicherweise werden auch gleich einige neue Mails herunter geladen

    • stelle fest, ob du Nachrichten öffnen bzw. Ordner wechseln kannst und ob TB wieder normal reagiert.


    Wenn TB dadurch deblockiert ist, muss die verschobene Datei "Inbox" manuell in mindestens zwei kleinere Mbox-Dateien gesplittet werden. Benutze die verschobene 4,1 GB Inbox-Datei nur, wenn davon schon eine Backup-Kopie besitzt.

    Versuche, die Datei in einem kräftigen Text-Editor wie UltraEdit zu öffnen und am unteren Ende (wo sich die neuesten Mails befinden) einige Hundert MB an Nachrichten-Text zunächst zu markieren, zu kopieren und in das Fenster eines einfachen Text-Editors einzufügen. Diese neue Datei z. B. "Inbox-neu" benennen.

    (Anfang und Ende einer Mail in einer Mbox-Datei sind leicht erkennbar. Anhänge werden durch endlose Zeilen von Zeichen dargestellt, was langwieriges Scrollen erfordert, bis man bis zum Beginn der nächsten Mail kommt.)

    Wenn das Kopieren funktioniert, den markierten Text aus der großen Datei löschen und die Datei umbenennen in"Inbox-alt".


    Beide Dateien (Inbox-alt und Inbox-neu) in den Ordner \Mail\Local Folders\ verschieben, TB starten und unter den Lokalen Ordner überprüfen, ob die Ordner Inbox-alt und Inbox-neu Nachrichten enthalten.


    Grüße und ein schönes Pfingstfest

    Mapenzi

  • Wenn du nach dem Starten von Thunderbird keinen Rechtsklick > Komprimieren auf einen der großen Posteingänge machen kannst, aber das Menü "Extras" noch reagiert und die Einstellungen sich öffnen lassen, würde ich in Erweitert > Netzwerk & Speicherplatz gehen und den Haken setzen bei "Alle Ordner komprimieren, wenn dies insgesamt mehr Platz spart als...". Vielleicht erscheint danach automatisch die Frage "Wollen Sie die Ordner komprimieren"? , das Komprimieren lässt sich durchführen und TB ist danach deblockiert.

    Hallo :)


    im Menü Datei gibt es hier auch noch den Punkt Alle Ordner des Kontos komprimieren.


    HTH

    Gruß Ingo

  • Hallo,

    im Menü Datei gibt es hier auch noch den Punkt Alle Ordner des Kontos komprimieren.

    Daran hatte ich auch gedacht, habe es aber nicht erwähnt, da ich nicht weiß, welches Konto bzw. welcher Ordner markiert ist, wenn Maribus seinen Thunderbird startet (die Beschreibung im ersten Post ist sehr unklar). Wenn der 4,1 GB große Posteingang in einem andern Konto als das markierte liegt, nützt es nichts. Natürlich immer unter der Voraussetzung, dass dieser Posteingang der Problemauslöser ist und nicht ein anderer.

    Aber man sollte es in jedem Fall versuchen

  • Ich werde mal Eure Tipps abarbeiten.

    Während du die Tipps abarbeitest, nehme ich eine wohlverdiente Auszeit von 10 Tagen ;)

    Wenn nötig, werden andere Helfer hier einspringen....

  • Ich hoffe, alle hatten schöne Ferien. Ich auch :-)

    Ich wollte mal ein Feed-Back geben, da ich seit längerem den Thread nicht mehr nachgeführt habe.

    Beim Aufstarten des Thunderbird hat es mehrere Email Konten, von welchen die Pwds nicht mehr korrekt hinterlegt sind. Das ist schon ewig so. Dadurch poppen immer die Fenster auf, um das Pwd zu korrigieren. Diese Fenster beende ich dann immer mit "abbrechen". 1 Fenster ist aber dabei, das ist anders. Das fiel mir jetzt auf beim genaueren Hinsehen :-)

    Da heisst es "ein Script dieser Seite ist eventuell beschädigt..." da habe ich auch immer rechts auf den Knopf geklickt. Der heisst "Script abbrechen". Das ging bis jetzt immer, seit dem Update anscheindend nicht mehr.

    Nun konnte ich Thunderbird wieder zum Leben erwecken, indem ich bei diesem Fenster links klickte "weiter ausführen". Seit ich also dieses Script zulasse, kann ich wieder normal meine Emails anwählen, lesen, senden usw.

    In diesem Pop-Up Fenster steht noch "Skript: chrome://messenger/content/mailWindow.js:261"

    Kein Plan was das macht... vor dem Update war die Ausführung nicht nötig.

  • Hallo,

    In diesem Pop-Up Fenster steht noch "Skript: chrome://messenger/content/mailWindow.js:261"

    Hast du schon mal deine Antiviren-Software untersucht?

    Darf sie das Thunderbird-Profil in Echtzeit scannen?