Löschung von E-Mails

  • Seid gegrüßt,

    leider muß ich feststellen das ohne Vorwarnung mindestens 1mal im Jahr viele E- Mails , auch in Ordnern, gelöscht Bzw. verschwunden sind.

    Löscht Thunderbird nach einem Zeitlimit ?

    Wo ist das beschrieben?

    und warum ohne Warnung ?


    MfG

    Alanthus

  • Hallo Alanthus,

    Löscht Thunderbird nach einem Zeitlimit ?

    Nein, standardmäßig nie. Will heißen: es gibt keine fixe Voreinstellung, durch die Nachrichten in Thunderbird nach einer bestimmten Frist automatisch gelöscht werden. Es gibt lediglich fûr Pop-Konten eine standardmäßig aktive Server-Einstellung, die bewirkt, dass Nachrichten nach 14 Tagen automatisch vom Server gelöscht werden.


    Im Gegensatz dazu haben mehrere deutsche Postfachanbieter Voreinstellungen auf ihren Servern, durch die Nachrichten nach einer bestimmten Zeitspanne (z. B. 90 Tage) gelöscht werden. Diese Einstellung kann vom Kunden im Webmai des jeweiligen Anbieters geändert werden.

    Wo ist das beschrieben?

    Ein automatisches Löschen von Nachrichten in Thunderbird kann vom Benutzer global für ein Konto festgelegt werden via Extras > Konten-Einstellungen > %Kontenname% > Speicherplatz (bei POP) bzw. Synchronisation & Speicherplatz (IMAP)

    oder individuell für einen Ordner über Rechtsklick (auf den gewünschten Ordner) > Eigenschaften > Speicherplatz.

    und warum ohne Warnung ?

    Beim Aktivieren des automatischen Löschens von Nachrichten über die zuvor genannten Speicherplatz-Einstellungen erscheint ein Warnfenster, nicht aber wenn das automatische Löschen statt findet.


    Rufst du übrigens deine Nachrichten von einem Gerät oder mehreren ab?


    Gruß

    Mapenzi

  • Danke.


    So werde ich mich bei der Telekom erkundigen ob ich dieses 3Monatsproblem habe.


    MfG Alanthus

  • Hallo,

    ich hatte vor Jahren im dortigen Forum - wo auch Telekom-MItarbeiter lesen und schreiben - angefragt, warum man seinen Kunden derart massiv Datenverluste zumutet, da ja die Originaleinstellung genau diese 90-Tage-Regel ist.

    Man merkte zwar, dass es ihnen peinlich war, sie antworteten dann aber , für die richtige Einstellung müsse der Kunde schon selbst sorgen.

    Eine Unverschämtheit finde ich.

    Nun könnte man zwar deswegen die Telekom in Grund und Boden verdammen, tue ich aber nicht, da es auch Lichtblicke gibt. So wird einem nämlich bei Anbieterwechsel angeboten (schriftlich sogar), seine Telekom-Mailadresse behalten zu dürfen.

    Viele Internetanbieter tun das aber gerade nicht. 1&1 etwa löschte am Tage des Vertragendes sämtliche Konten und Mails.

    OK, gewarnt wurde man wenigstens.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw