Updates zu "Allow HTML Temp" und "Abrufen-/Senden-Schaltfläche" für Thunderbird 57+

  • Hallo!


    In den letzten Tagen habe ich erwartungsgemäß (per Mail, Konversation, etc.) verschiedene Rückmeldungen zu den Icons des Add-ons bekommen. Auch wenn ich den Kritikern des neuen Icons das alte Icon nicht zurück bringen werde, so bin ich doch auf Kritik eingegangen und konnte Euch damit hoffentlich "helfen".


    1.) Das Icon funktioniert auch (wieder) mit anderen Themes (obwohl die vielleicht ab Tb 59 verschwinden werden?)

    2.) Das Icon ist (abhängig von der Einstellung) auch wieder bunt geworden und somit besser erkennbar


    Und nebenbei bemerkt: Das "schlangenartige S" im Symbol ist eine fünf ("5") und steht für HTML-Version 5 in dem Icon, was nicht meine Erfindung ist.

  • Ich habe ja vor zwei Tagen dieses Icon auch moniert und hätte lieber das farbige zurück.

    Eigentlich sollten wir doch die Wahl haben, ob wir farbige oder s/w Icons installieren möchten. Es gibt X Personas und das besprochene Icon ist nur bei hellen Tönen gut sichtbar.

  • Eigentlich sollten wir doch die Wahl haben, ob wir farbige oder s/w Icons installieren möchten.

    Ich kann zwar den Wunsch verstehen, aber letztlich richte ich mich nach der Entwicklung des Thunderbird selbst. Dort sind (was ich selbst nicht prickelnd finde) alle Icons schwarz bzw. dunkel-grau geworden - und das für alle Plattformen identisch. Ich habe zwar die Tage keine Personas im Zusammenspiel getestet, dafür aber 5 oder 6 vollständige Themes, die ganz unterschiedlich waren. Dort war der Button überall gut sichtbar, finde ich.


    Es steht den Autoren der (vollständigen) Themes frei, passende Icons für die Addons zu erstellen und mitzuliefern. Darauf habe ich früher sogar Rücksicht genommen bzw. auf Rückmeldungen der Theme-Designer reagiert. Es gibt aber scheinbar kaum noch Leute, die sowas machen und es ist ja auch ab Tb 59 zu befürchten, dass die vollständigen Themes dann ganz unmöglich werden.


    Die Community macht sich ja inzwischen leider nicht mal die Mühe, etwas zu den Übersetzungen der Add-ons beizutragen. Bis vor kurzem gab es noch die Plattform https://beta.babelzilla.org/ (inzwischen wegen Firefox 59+ geschlossen). Dort wurde für den Einstellungen-Dialog des Add-ons über mehrere nur 2 Übersetzungen für den schon lange veränderten Einstellungen-Dialog erledigt. Ansonsten kommt nichts zurück. Auf der "Mutter" der Übersetzungsplattform https://www.babelzilla.org/ passiert fast gar nichts mehr und die Seite ist irgendwie dubios geworden, wie ich finde.

  • letztlich richte ich mich nach der Entwicklung des Thunderbird selbst. Dort sind (was ich selbst nicht prickelnd finde) alle Icons schwarz bzw. dunkel-grau geworden - und das für alle Plattformen identisch.

    Ich habe noch die hübschen bunten Icons der Version TB 14 und den entsprechenden CSS-Code dafür, aber leider nur für die Mac-Version : [MAC] Go Back to TB14 Icons On TB15+

    ;)

  • Ich habe mir jetzt mal wieder die einfachen Themes angeschaut. Ich denke für die dunklen Themes/Personas kann ich die Icons passend machen und Euch dann wieder mit einem Update versorgen.

  • Bei der Verwendung von "Lightweight" Themes werden die Symbole jetzt besser dargestellt. Leider kann man für die Statusleiste unten (im Gegensatz zu den Toolbars oben) scheinbar nicht zwischen dunklen und hellen Themes unterscheiden.


    Damit sollte nun auch Arran geholfen sein.

  • Thunder
    Eine schöne positive Überraschung am Sonntagmorgen. Das Icon sticht nun mit dem Rot in praktisch allen Themen wirklich prominent hervor.
    Für Deinen Einsatz möchte ich Dir herzlich danken und alles Gute für die Festtage und das nächste Jahr wünschen. :thumbsup:

  • Das Icon sticht nun mit dem Rot in praktisch allen Themen wirklich prominent hervor

    Das Icon ist orange-rot, wenn man "Original HTML" eingestellt hat. Das war aber schon im Verlauf der 4er-Versionen des Icons so.


    Der zuletzt entscheidende Unterschied ist jetzt mit 5.0.1 gekommen. Darin wird nämlich das grau-schwarze Icon bei "Vereinfachtes HTML" nun im Falle von Lightweight Themes unterschiedlich dargestellt:


    In der Haupt-Funktionsleiste (Main toolbar) und in der Titelleiste (Tab bar toolbar) kann im CSS per [brighttext] das dunkle Design erkannt werden, daher nur bei dunklen Designs das folgende Icon für "Vereinfachtes HTML":


    • Lightweigt Theme - Main toolbar (dunkles Design):
    • Lightweigt Theme - Tab bar toolbar (dunkles Design:


    Bei der Statusleiste kann nicht zwischen hell/dunkel im CSS unterschieden werden (nur allgemein als -moz-lwtheme erkennbar), daher hell/dunkel das identische, aber gut erkennbare Icon:


    • Lightweigt Theme - Statusbar (dunkles Design):
    • Lightweigt Theme - Statusbar (helles Design):
  • Bei der Statusleiste kann nicht zwischen hell/dunkel im CSS unterschieden werden (nur allgemein als -moz-lwtheme erkennbar), daher hell/dunkel das identische, aber gut erkennbare Icon:

    Das sollte aber mit :-moz-lwtheme-brighttext gehen. Das Gegenstück ist :-moz-lwtheme-darktext.

  • Das sollte aber mit :-moz-lwtheme-brighttext gehen. Das Gegenstück ist :-moz-lwtheme-darktext.

    Danke für diesen Hinweis. Ich schaue mir das nochmals an, konnte aber in der Kaskade der XUL-Elemente in der Statusleiste diese Selektoren bisher nirgendwo sehen. Es ist ja so, dass diese Selektoren von dem Lightweigt Theme selbst irgendwie dort eingebracht werden müssen und nicht von mir. Ich kann dann nur per CSS darauf reagieren.

  • Vielen Dank. Für mich waren die letzten Anmerkungen und Erklärungen eigentlich unverständlich. Ich habe bei mir unter «Nachrichteninhalt» "Reiner Text" gewählt und das Resultat ist nun für mich gut.

  • Das sollte aber mit :-moz-lwtheme-brighttext gehen. Das Gegenstück ist :-moz-lwtheme-darktext.

    Danke für diesen Hinweis. Ich schaue mir das nochmals an, konnte aber in der Kaskade der XUL-Elemente in der Statusleiste diese Selektoren bisher nirgendwo sehen. Es ist ja so, dass diese Selektoren von dem Lightweigt Theme selbst irgendwie dort eingebracht werden müssen und nicht von mir. Ich kann dann nur per CSS darauf reagieren.

    Die werden automatisch, abhängig von der (Toolbar)-Textfarbe des Themes gesetzt. Gleich wie bei [brighttext]

  • wojtek hat mich informiert, dass die Schaltfläche bei verschlüsselten E-Mails nicht aktiviert wurde, obwohl es einen HTML-Teil an der Nachricht gibt.


    Für S/MIME-verschlüsselte Nachrichten konnte ich das Problem ganz "offiziell" beheben, da es eine Option gibt, um die Nachricht entschlüsselt auf ihre Bestandteile zu prüfen.


    Bei PGP/MIME geht dies scheinbar nicht so einfach. Daher habe ich im Fall von verschlüsselten PGP/MIME-Nachrichten die Schaltfläche jetzt als Workaround einfach immer aktiviert.

  • Leider muss ich nochmals auf dieses Thema zurückkommen. Seit diesem Jahresbeginn ist das schöne und gut sichtbare Icon vom Addon «Allow HTML Temp» wieder verschwunden. Das Addon ist installiert.

  • Leider muss ich nochmals auf dieses Thema zurückkommen. Seit diesem Jahresbeginn ist das schöne und gut sichtbare Icon vom Addon «Allow HTML Temp» wieder verschwunden. Das Addon ist installiert.

    Hallo Arran!


    Welche Versionen von Thunderbird und Allow HTML Temp hast Du momentan installiert? Welche Optik erwartest Du beim Icon?

  • Also das verstehe ich jetzt nicht, Den Rechner habe ich vor etwa 6 Stunden heruntergefahren und und vor 10 wieder angestellt. Und jetzt ist das rote Icon gleich wieder da.

    Zu Deiner Frage, Ich verwende die Version 52.5.2. Nachdem ich bemerkt habe, dass Kubuntu das Dezember upgrade bis jetzt verschlafen hat, suchte ich mir eine PPA.

    Version 5.1


    Darf ich davon ausgehen, dass das eigentlich an Kubuntu liegt?

  • Und jetzt ist das rote Icon gleich wieder da.

    Ich habe etwas Ähnliches beobachtet. Bei mir das Icon ebenfalls verschwunden. Über Anpassen wurde es sofort an der richtigen Stelle sichtbar. Beim Verlassen des Anpassen Dialogs war es aber gleich wieder weg. Entfernen und erneutes Hinzufügen änderten nichts.


    Jetzt ist es auf magische Weise wieder da. Ich kann leider nicht genau sagen, wie das zustande kam. Ich habe es nicht genau beobachtet. Vielleicht hängt es mit dem Neustart zusammen, vielleicht auch damit, dass ich mit einem Entwurf gearbeitet habe. Dabei verändert sich ja die Icon-Leiste.


    Ach ja: Windows 10.