Benutzerpaßwort

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60
    • Betriebssystem + Version: 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Hosteurope
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): AVM
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo, wir nutzen Thunderbird mit mehreren Benutzern ein, die bisher durch ein Benutzerpaßwort"geschützt" sind. Dafür haben wir das Plugin "ProfilePassword" genutzt. Nach dem (automatischen) Update auf 60.0 ist dieses deaktiviert worden und alle Mailkonten zugänglich. Gibt es eine alternative andere Möglichkeit ? Ja, mir ist bekannt, dass dieses kein richtiger Kontenschutz ist (auch nicht notwendig) und auch die Anmeldung unter verschiedenen Windows-Benutzerkonten kommt nicht in Frage. Wäre toll wenn es eine Lösung gibt.

    Danke

    Peter

  • Hallo Peter und willkommen im Thunderbird-Forum,


    eine echte Alternative kenne ich nicht. Vielleicht gibt es aber etwas, das Deinen Bedarf anders deckt. Nur leider verstehe ich ga rnicht, was Du überhaupt erreichen willst.


    Als Denkanstoß würde ich das Masterpasswort mal setzen.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

    Wir nutzen Thunderbird für insgesamt 6 Mitarbeiter , jeder mit eigenem Account (also eigener eMail) . Hier wird kein Hochsicherheitssystem benötigt, da sicher keiner im Geschäft hinstellen wird und es knackt, aber vor unberechtigtem schnellen Zugriff sollte es schützen.

    Danke

    Peter

  • Hallo,


    die Lösung heißt Benutzerkonten. Jeder Nutzer sollte sein eigenes Windows-Konto haben. Man kann innerhalb von Sekunden von einem Konto auf ein anderes wechseln und jeder Mitarbeiter hat ein eigenes Thunderbird-Profil mit nur seinem Mailkonto.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

    Edited once, last by slengfe ().

  • Nach dem (automatischen) Update auf 60.0

    Ich möchte auch hier mal nachhaken: Hattest Du vorher vielleicht eine Beta-Version installiert und bist/warst somit vielleicht auf dem Update-Kanal für "Beta"? Denn laut den Entwicklern sollte es kein automatisch angebotenes Update auf Version 60.0 geben (dies soll angeblich erst mit der 60.1 wieder angeboten werden).

    Hallo,

    ich möchte das Thema nochmal anstoßen , hat jemand einen Tipp oder gibts was Neues ?

    Danke

    Peter

  • Ja, habe ich:

    die Lösung heißt Benutzerkonten.

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

    Danke Ingo, aber das ist nicht die Lösung da wir nicht ständig in den Konten wechseln können. Es sind PCs die im Verkaufsraum stehen und von den Mitarbeitern genutzt werden. Und nur die Mails sind persönlich , alles andere sind Programme die von allen benutzt werden.

  • galerieart ,


    Hallo,

    das alte Add-on ProfilePassword, wurde von uns immer als ungeeignet beschrieben, da es keinen Schutz vor dem Auslesen von Mails gewährte. Hätte ich nur eine halbe Minute Zugriff auf den PC und einen USB-Stick dabei, könnte ich die Mails zu Hause in Ruhe auslesen - auch ohne Thunderbird. Dabei brauche ich das Masterpasswort gar nicht knacken, weil die Mails im Thunderbird-Profil offen, unverschlüsselt im Klartext vorliegen.

    Ein jegwedes Add-in in Thunderbird müsste also den Zugriff auf das Thunderbird-Profil verhindern, etwa durch eine Verschlüsselung aller Maildaten im Profil. Das müsste bei Einsatz der genannten alternativen Add-ons getestet werden. Ich bezweifele aber, dass der Test bestehen wird.

    Leider hat sich Thunderbird im kommerziellen Bereich in vielen Fällen als nicht geeignet erwiesen. In deinem Fall würde ich tatsächlich überlegen auf Outlook umzusteigen. Dieses hat ein Hauptdatei, die von außen kaum geknackt werden kann. Zu vergleichen mit den Benutzerkonten in Windows. Tut mir Leid, dir das in einem Thunderbird-Forum sagen zu müssen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Edited 4 times, last by mrb ().

    danke, und in Outlook kann man verschiedene Benutzer auf einer Oberfläche einrichten ?

  • Dass muss ich testen. Geht erst morgen, weil ich Outlook nicht auf meinem Notebook installiert habe, nur auf dem PC.

    Aber Outlook ist ja gerade für so etwas gebaut. Wenn das nicht ginge, wäre das unverständlich für mich.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Outlook löst das ähnlich wie der Thunderbird. Entweder (bevorzugt) über getrennte Windows-Benutzer oder über verschiedene Profile.

    Wenn es denn hier keine getrennte Benutzer sein können, dann kann man auch getrennte Profile anlegen und für jeden Thunderbird-Benutzer eine Verknüpfung anlegen, die gleich mit dem richtigen Profil startet. Legt man ein Masterpasswort drauf, hat man zumindest einen einfachen Schutz vor Fremdzugriff.

  • Hallo

    Legt man ein Masterpasswort drauf, hat man zumindest einen einfachen Schutz vor Fremdzugriff.

    Mit der Einschränkung, dass ich auch ohne Passwort zumindest den Betreff der Mails sehen kann. Eigentlich ein Unding.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,

    schon möglich. Würde man aber den Betreff der Mails nicht lesen können, wären die Mails zumindest oberflächlich nicht zugänglich. Ein solcher Passwortschutz ist nur halbherzig. Ein Passwortschutz soll ja verhindern jegliche Information über den geschützten Gegenstand preisgeben zu können.

    Ein solcher "Passwortschutz" wäre zumindest für den TE akzeptabel, auch wenn es kein Schutz im wörtlichen Sinn ist sondern nur eine durchsichtige Verschleierung. Im Sinne des Datenschutzes sicherlich nicht akzeptabel.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ein Passwortschutz soll ja verhindern jegliche Information über den geschützten Gegenstand preisgeben zu können.

    Hallo :)


    genau. Und gemäß dem verlinkten KB-Artikel ist der Gegenstand die Liste der in der jeweiligen Mozille gespeicherten Passwörter. Nicht mehr und nicht weniger. Das Masterpasswort ist vom Hersteller ausdrücklich nicht für den Schutz von Mails/Mailinhalten vorgesehen. Dafür empfiehlt der Hersteller getrennte Benutzerkonten.


    Gruß Ingo