IMAP-Server gibt es nicht mehr und dann verschwinden alle Mails auch lokal

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:52.9.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version:Windows 8
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Den IMAP-Server zu meinen alten Mails gibt es nicht mehr. Ich habe sie nur noch lokal genutzt. Das ging soweit auch ohne Probleme, bis heute. Da sagte Thunderbird beim Start, dass es den Posteingang nicht lesen könne, da es den Server nicht finden kann - kein wunder, da es den ja schon seit langem nicht mehr gibt - und dann verschwinden alle Mails auch lokal. Jedenfalls werden sie von Thunderbird nicht mehr angezeigt. Die Unterordner tauchen nicht mehr im Verzeichnis im Thunderberd-Fenster auf. Keine Mail wird mehr angezeigt.

    Auf dem Computer sind die Mails noch unter dem Pfad C:\Users\...\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\hbufhin3.default\ImapMail\imap....

    Zu finden, jedenfalls hat der Ordner noch eine entsprechende Größe.

    Jetzt die Frage: Wie mache ich die Mails wieder verfügbar?

  • Hallo IMAP-gestresst und willkommen im Thunderbird-Forum,


    IMAP bedeutet, dass TB den Server spiegelt. Es wird Dir also genau das angezeigt, was auf dem Server ist. ISt der nicht mehr da, passiert genau das, was Du erlebst: Nichts wird gespiegelt.


    Du kannst nun noch einmal versuchen, die Inbox (https://www.thunderbird-mail.d…ofilnameMail-und-ImapMail) zu importieren. Wenn Du das lokale Bereithalten von Mails aktiviert hast, könnte das klappen.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • IMAP bedeutet, dass TB den Server spiegelt. Es wird Dir also genau das angezeigt, was auf dem Server ist. ISt der nicht mehr da, passiert genau das, was Du erlebst: Nichts wird gespiegelt.

    Ich würde aber "Nichts wird gespiegelt" und "Vorhandenes wird gelöscht nicht gleich setzen .


    Sollte der IMAP-Server nicht erreichbar sein, ist es völlig normal, dass die lokalen Nachrichten bestehen bleiben. Sonst würde ja bei jeden kleinen Erreichbarkeitsproblem z.B. DSL-Ausfall kein Zugriff mehr auf die Emails bestehen.


    Ich würde unter in Thunderbird bei "Lokale Ordner" einen Unterordner "Neu" anlegen und dann bei geschlossenen Thunderbird die Dateien vom bisherigen in den neuen Ordner kopieren:

    Quelle: C:\Users\...\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\hbufhin3.default\ImapMail\imap...

    Ziel: C:\Users\...\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\hbufhin3.default\Mail\Local Folders\Neu

  • Hallo Ganzfix,

    Ich würde aber "Nichts wird gespiegelt" und "Vorhandenes wird gelöscht nicht gleich setzen .

    es wird nichts gelöscht, es wird nichts mehr angezeigt - das ist ein Unterschied. Wenn gelöscht würde, würde das wiederum auf den Server gespiegelt, das ist hier eben nicht der Fall. Der Datenbestand ist in in TB, sondern auf dem Server. Wer sich das klar macht, versteht IMAP und kann Situationen wie die beschriebene verhindern.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Der Datenbestand ist in in TB, sondern auf dem Server. Wer sich das klar macht, versteht IMAP und kann Situationen wie die beschriebene verhindern.

    Prinzipiell stimmt das. Aber dennoch sollten E-Mails/Daten, die für die Offline-Nutzung zuvor in Thunderbird heruntergeladen wurden, auch weiterhin angezeigt und lesbar sein - auch wenn der Server nicht mehr erreichbar ist.

  • Muss ich noch etwas anderes Tun, damit die Unterordner gefunden und gelesen werden?

    Öffne die Datei mit einem externen Editor Deines Vertrauens. Ist sie leer, sind keine Mails enthalten. Kannst Du die Mails lesen (selbst, wenn das Dateiformat sehr unübersichtlich ist), dann sollten die Daten auch für TB lesbar sein. Es könnte natürlich sein, dass diese als gelöscht markiert wurden. dann hilft die Erweiterung RecoverDeletedMessages.


    Versuche es; solange Du eine Sicherheitskopie der Datei hast, kann nichts passieren.

    Aber dennoch sollten E-Mails/Daten, die für die Offline-Nutzung zuvor in Thunderbird heruntergeladen wurden, auch weiterhin angezeigt und lesbar sein - auch wenn der Server nicht mehr erreichbar ist.

    Stimmt natürlich, aber wer weiß, was da für Informationen vom Server an TB zurück gemeldet werden, die zu der beschriebenen Situation führen (können).


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hi Slengfe,


    Danke für die Unterstützung.

    Neu ist ein Ordner, in diesem befinden sich jetzt alle Dateien aus imap... Er sollte also genauso aussehen und das tut er augenscheinlich auch. Die Dateien darin sind alle nicht leer. Außerdem befinden sich darin auch weitere Ordner mit weiteren Dateien ... Das ganze sieht so aus:



    Nichts vom Inhalt wird in TB unter Neu angezeigt. Allerdings ist die Registerkarte von Neu ständig - seit inzwischen ca. 15 Stunde - beschäftigt (Siehe angehängtes Detailbild.) ohne, dass sich da etwas tun würde.

    Was ist falsch an meinem Vorgehen oder was verhindert, dass TB die vorhandenen Informationen zur Kenntnis nimmt?
    Wie kann ich das ändern?

    Bilder

    • pasted-from-clipboard.png
  • Hallo,

    Das ganze sieht so aus:

    das sind die msf-Dateien. Du musst die MBox-dateien ohne Endung finden (in den Unterordnern). Dort sind die Mails gespeichert (so sie denn noch da sind).


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo slengfe,


    in den Unterordnern auf dem Rechner sind entsprechend meinen in FB vergebenen Unterordnern die gleichnamigen Dateien ohne Endung. Diese sind teilweise sehr groß, bis in den GB-Bereich.

    Was mache ich nun, damit TB sie auch liest und mir anzeigt?

    Gruß,

    von IMAP-gestresst ;-)


  • Was mache ich nun, damit TB sie auch liest und mir anzeigt?

    wie gesagt, erst einmal mit einem Editor Deines Vertrauens öffnen und nachsehen, was da so drin ist.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Kannst Du versuchen, mit welchen Ziel?


    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Und was erwartest Du dabei vom Löschen der msf-Dateien?

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490