Thunderbird portable wirklich portable?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.0 64bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 1809
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mehrere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Microsoft Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz!box


    Ich habe neben Firefox als Browser und Quite-RSS als Feedreader Thunderbird als Mailprogramm "portabel" installiert. Und zwar auf der Windows Bootpartition C:. Nun will ich diese Sachen auf eine andere Festplatte/Partition verschieben, damit beim Backup der Windows-Partition nicht immer diese Myriaden von Minidateien zumeist aus den Caches der Programme mitgesichert werden müssen und ich nach einem Restore gleich auf die aktuellen Daten zugreifen kann. Mit dem Browser ist mir das gelungen dank Firefox Sync, der RSS-Reader konnte ich auch problemlos rüberschaufeln. Aber bei Thunderbird hakelt es. Ich habe zwei unabhängige Installationen um die wirklich privaten Mails vom Rest der Accounts getrennt zu haben. Nun ließ sich ausgerechnet die weniger wichtige Installation problemlos öffen nach dem Verschieben. Bei der anderen bekomme ich folgende Fehlermeldungen:


    "Thunderbird wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Der offene Thunderbird-Prozess muss beendet werden, um ein neues Fenster zu öffnen."


    "Ihr Profil "Thunderbird" kann nicht geladen werden. Es ist möglicherweise nicht vorhanden oder ein Zugriff ist nicht möglich."


    Es läuft aber keine vorherige Instanz. Was geht da schief?

  • Thunder

    Approved the thread.
  • Hi,

    welcher Portable Thunderbird (es gibt mehrere, von PortableApps, von Caschy , noch 2 oder drei andere...)?

    Wie erfolgt der Aufruf (wenn du die Thunderbird.exe direkt aufrufst, machst du etwas falsch)?

    Gruß, muzel

  • Bei der Version, die geht, starte ich "C:\Portable\Thunderbird_2\ThunderbirdLoader.exe -no-remote"

    Bei der Version, die nicht geht, gibt es nur thunderbird.exe. (habe ich wohl bei CHIP runtergeladen)

    Was wäre denn eine empfehlenswerte Version?

    Und wie kriege ich das Profil dann rübergezogen (damit tue ich mich immer schwer)?

  • Ich habe Thunderbird portable einfach nochmal installiert. Diesmal auch von Caschys Blog (so wie die schon laufende Version). Und dann nur das alte Profilverzeichnis von C:\ nach F:\ kopiert. Voila, alles läuft. Sogar beide parallel mit "-no-remote"-Schalter.

  • Ja, ja. CHIP ist schon lange nicht mehr das sichere Portal, das sie mal waren. Manchmal falle ich aus Bequemlichkeit wegen ihrem Google-Ranking doch noch darauf rein. Jetzt natürlich nicht mehr, versprochen!!