Workflow

  • Ich habe mehrere Mailkonten und ein Hauptkonto. Sind neue Mails da läuft es folgendermaßen: Die neuen mails werden heruntergeladen und erscheinen oben in meinem Hauptkonto als ungelesene Mails.

    Eine Weile später werden die selben Mails nochmal abgerufen und erscheinen dan in den jeweiligen anderen Konten erneut und zwar als ungelesen.


    Kann man das irgendwie ändern, dass Mails nur einmal kommen? Oder zumindest, dass gelesene Mails nicht mehrfach als ungelesen angezeigt werden, obwohl sie gelesen wurden?

  • Die Beantwortung der Fragen während der Erstellung eines neuen Threads wäre hilfreich ...

  • Hallo electriccat,


    ich stimme graf.koks vollständig zu. Auch meine Kristallkugel ist in werkstatt.


    Allerdings habe ich mein Tarot-Karten herausgeholt und sehe, dass es sein könnte, dass Deine "anderen Konten" gar keine anderen Konten sind, sondern Aliasse. Das Verhalten von TB ist typisch für falsch konfigurierte "Alias-Konten".


    Prüfe, ob Du Aliasse als Konten angelegt hast und wenn ja, lösche die Konten und lege in den Kontoeinstellungen des Hauptkontos die Aliasse unter weitere Identitäten an.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

  • Was ich da sehe, sind alles eigenständig angelegte Konten. Klicke doch mal weitere Identiitäten und schau, ob dort was eingetragen ist. Und kläre erst einmal, ob es sich wirklich um Alias-Adressen hndelt.


    Gruß

    sengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

  • Was sagt uns das? Du hast keine Aliasse angelegt.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

  • Okay, ja, aber dann hast Du den beschriebenen Effekt.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail

  • Hallo Elektrokatze,


    Email-Konto = Briefkasten

    Email-Alias = Nachsendeauftrag


    Von einem Email-Alias aus kannst Du keine Mails versenden, Du bist lediglich unter dieser Adresse erreichbar. Die Adresse, für die man einen Nachsendeauftrag stellt, würde man ja auch nicht (mehr) als Absender auf Post aus der neuen Wohnung schreiben.


    Was Du allerdings eingestellt hast, ist ein Briefkasten mit eingebautem Kopierer. Jedes Mal wenn Dich ein Brief erreicht, wird dieser im zugehörigen Briefkasten abgelegt, aber gleichzeitig auch für Deinen "Hauptbriefkasten" kopiert und zusätzlich dort abgelegt. Dieses Setting ergibt in aller Regel nicht viel Sinn.


    Du kannst aber die "Nebenadressen" normalerweise recht problemlos von vollwertigen Mailkonten zu Aliasen umbauen, so dass Du weiterhin auf den Adressen erreichbar bist, Mails aber nicht mehr dupliziert werden. Die Email-Aliase werden dann allerdings *nicht* in Thunderbird eingerichtet - die Post, die hierhin gesendet wird, landet ja schließlich durch die automatische Weiterleitung direkt auf Deiner Hauptadresse!

  • Das ist jetzt sicher eine Frage der Nomenklatur, aber wenn man von einem Email-Alias aus senden kann, ist es zumindest für mich ein "normales", vollwertiges Mailkonto. ;-)


    Mir ist da keine feinere Abstufung bekannt, ich lasse mich aber gerne erleuchten.

  • Gut, mag sein, dass manche Provider das als Feature anbieten, ich würde aber wetten, das geht dann ausschließlich über deren Webmailer?

    Ich sehe irgendwie konzeptionell nur sehr begrenzten Sinn darin, aber das wird jetzt wohl zu sehr offtopic...


    EDIT: Nach noch etwas längerem darüber Nachdenken fallen mir doch ein, zwei Szenarien ein, wo dies praktisch sein könnte. ;-)

  • Email-Konto = Briefkasten

    Email-Alias = Nachsendeauftrag

    Schöner Vergleich.

    Von einem Email-Alias aus kannst Du keine Mails versenden

    Ich nutze ausschließlich mein Alias bei Posteo - niemand außer mir kennt die Hauptadresse. Und von dem Alias versende ich auch Mails. Natürlich technisch steht ein "normales, vollwertiges Mailkonto" dahinter; ich glaube, das meinst Du. Aber der Empfänger sieht nur meinen Alias.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 13 | Apple Mail