Einige Kontakte werden in fett / bold dargestellt

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.7.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Posteo
    • CardBook-Version: 36.6
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Avira Free
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows FW


    Hallo zusammen,


    es fiel mir zum ersten Mal vor ein paar Wochen auf und ich habe mir vorgenommen, dem auf den Grund zu gehen. Leider konnte ich bisher nichts finden.


    Einige meiner Kontakte werden in Cardbook fett dargestellt. Ich erkenne keinen Zusammenhang: Es sind Kontakte mit denen ich viel zu tun habe und auch welche mit denen ich nie kommuniziere. Es sind unterschiedliche Gruppen und die Datenbestand (bestimmte Felder) scheint mir auch nicht die Ursache zu sein. Auch sind es nicht (oder nur teilweise und nicht ausschließlich) meine Favoriten in meinem Android-Intelligent-Telefon und auf meinem iPhone habe ich sowieso nur einen Favoriten.


    Da es sich um persönliche Informationen handelt, musste ich natürlich viel schwärzen, aber beim Geburtsdatum sieht man, dass einige Zeilen fett sind.


    Kann mir jemand verraten, welche Kontakte fett markiert werden und wie ich das ändern kann?


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 12 | Apple Mail

  • Hallo slengfe ,


    so wie ich es mitbekommen habe, sind die fett markierten Kontakte verändert und noch nicht synchronisiert worden.

    Unten Links "Anzahl Kontakte: XXX (lokal geändert: 1)"

    Adressbuch synchronisieren und die Kontakte sind nicht mehr fett markiert.


    Gruß

    Crashandy

  • Hallo Crashcandy,


    danke für die Antwort.


    Ich habe gestern zufällig Kontakte geändert und auch festgestellt, das diese Kontakte nun fett sind. Ich habe sowohl direkt auf dem Server geändert (der Kontakt ist fett) als auch in TB (der Kontakt ist auch fett - die Änderung ist über dem Server auf meinem Intelligenttelefon angekommen). Also stellt sichmir die Frage: Geändert im Vergleich zu was? bzw. Synchrnisiert mit was? Denn auf dem Server sind die Änderungen ja schon.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 12 | Apple Mail

  • Synchronisieren hilft bei mir gar nix.


    Geschätzt die Hälfte der Kontakte ist aus unerfindlichen Gründen in fett dargestellt. Bearbeitet man einen nicht-fetten Eintrag und speichert, so ist der Kontakt nun auch in fett, aber kurz darauf ist er wieder nicht-fett...


    LG


    SMichel

    Windows 10, Thunderbird: grundsätzlich aktuell, Firewall: Windows 10, Virus: Defender, Mailaccount: eigener Mailserver (IMAP) sowie gmx (POP)

  • Hallo,


    ich rate mal frei und tippe auf ein Synchronisierungsproblem - zwar scheint die eigentliche Synchronisation zu funktionieren, aber es hapert wohl bei den Rückmeldungen an die Clients (zumindest an CardBook bzw. TB) und so wissen die einfach noch nicht, dass der Sync erfolgeich war, und melden ihn deswegen als noch ausstehend.


    Alternativ (und weiterhin frei vermutet!) halte ich es nach einigermaßen ähnlichen Erfahrungen aus ganz anderen Bereichen auch nicht für ausgeschlossen, dass evtl. einzelne Felder der Datensätze nicht ganz "sauber" sind - dazu sollte sich aber entweder etwas im logfile finden oder man kann sich die Datensätze mal im Klartext als XML-File o.ä. anzeigen und fette und nicht fette Einträge Zeile für Zeile vergleichen.


    Nochmal: das ist nur ins Blaue hinein geraten anhand langjähriger Erfahrungen mit verschiedenen, völlig anderen Synchronisationsabläufen weit abseits von CardDAV und CardBook.


    MfG

    Drachen