Nach Update auf 68.2.1 - Verbindung mit Server pop3 fehlgeschlagen - Kalender umwandeln

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.2.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): Gute Frage, Vermutlich POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): emailsvr von 1&1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7330


    Hallo, ich habe gestern mein Thunderbird-System upgedatet, von 38.0.5 auf 68.2.1 (32-Bit wurde angeboten, obwohl mein PC auf 64-Bit läuft). Dazu habe ich einen Google Kalender eingerichtet, mit dem alten Lightning-Add-on und neuem Provider für Google Kalender.


    Nun erhalte ich beim Start von Thunderbird rechts unten das Pop-Up: Verbindung mit Server pop3.XXX.de fehlgeschlagen.


    Es werden beim Start keine Nachrichten in diesem Konto herunter geladen. In den Einstellungen des Kontos finde ich es als IMAP Konto, Port 993, TSL Verschlüsselung mit Kennwort normal. Im Anschluss, wenn der TB hochgefahren ist, kann ich ganz normal Senden und empfangen. Allerdings bietet mir TB zwei neue Identitäten zum Verfassen von Emails an. [nslMsgIdentity:id1] und [nslMsgIdentity:id4] mit einer früheren Signatur. Mir schwant also, dass beim Update die Kontenidentitäten vertauscht wurden, wegen pop3/imap und besagten Signaturen. Wie kann ich das wieder verknüpfen, um das Konto von vor dem Update zu haben?


    (P.S. Ich erhalte auch oben links ein "Kalender umwandeln": OK oder Abrechen Pop Up, hat aber mit dem anderen Thema vermutlich nichts zu tun. Ich benutze TB auch beruflich und habe etwa 10 Emailadressen zu verwalten, daher wenn es geht, keine Neu Aufsetzen Tips. Danke für Eure Hilfe!:knuddel:


    UPDATE: PROBLEM NICHT GELÖST, DAFÜR WEISS ICH JETZT, DASS MEIN EMAIL KONTO NICHT ERREICHBAR IST: DANKE WEITERHIN FÜR HILFE!:

    Mein Thema scheint recht schwierig zu sein. Wie ich jetzt auch weiß, ist mein Email-Konto NICHT MEHR ERREICHBAR. Bitte weiterhin um HILFE! DANKE!

  • Hallo,


    zuerste geh doch mal auf die Webseite des Anbieters (webmail) und schaue dort nach, ob dein Konto tatsächlich nicht mehr erreichbar ist. Die diesbezügliche Aussage von dir ist zu vage, um damit etwas anfangen zu können.


    Zurück zum Thunderbird: wenn du das beruflich nutzt, hast du (oder dein IT-Mensch) ja sicherlich regelmäßige Backups und natürlich auch vor diesem Thunderbird-Update ein Backup gemacht. Mein Tipp wäre, entweder diesen Stand wiederherzustellen und dann in mehreren kleinen Schritten bis 68.2.1 zu aktualisieren - und jeweils bei Erfolg wieder ein Backup vom TB-Profil zu machen.


    TB Version 38.0.1 ist reichlich 4 Jahre alt (eine v38.0.5 konnte ich eben nicht finden)! Wieviele und welche Stufen man absolvieren sollte, weiß ich aber nicht, denn so einen Sprung habe ich nie probiert. Ich liste dir einfach ein paar mögliche Stufen samt Verlinkung auf, vielleicht hilft es dir:

    Version 45.8.0 stammt vom März 2017.

    Version 52.9.1 stammt vom Juli 2018.

    Version 60.9.0 stammt vom September 2019.

    Die Version 68.2.1 schließlich (32bittig oder 64bittig) ist 3 Tage alt und somit funkelnigelnagelneu.


    Die andere Option wäre das Neuanlegen deiner Konten - willst du nicht, ich weiß!

    Betrachte es als Lehrgeld für jahrelang verschlampte Updates. Fang mit einem Konto an, der Rest kommt dann entweder nach gewünschter Kontenreihenfolge dran oder nach Dringlichkeit. Ich bin mir sogar einigermaßen sicher, dass das am Ende schneller geht, als sich durch die zerschossene Installation zu hangeln und in Detektivarbeit das Problem einzukreisen, denn ob es dann wirklich durch Bastelei behebbar ist, lässt sich bisher unmöglich feststellen.


    MfG

    Drachen



    PS: eine Bitte noch: lass die Schreierei in Großbuchstaben. Gilt als unhöflich und ist zudem schwerer leserlich als ordentliche Groß-/Kleinschreibung ;-)


    PPS: wenn der Rest deiner Installation ebenso vernachlässigt wurde, sollte die Systempflege - nach mind. zwei verschiedenen Backups vorzugsweise - vielleicht beim Betriebssystem beginnen, schlimmstenfalls mit einer kompletten Neuinstallation (Aufsetzen tut man Hüte, aber keine Computer ... LOL)

  • Ich habe beim Start oben links das Fenster: "Kalender umwandeln" siehe Foto...


    Was läuft falsch?