Wechsel von 32 auf 64 Bit - wie mach ich's richtig?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.2.0 (32 Bit)
    • Betriebssystem + Version: win 10
    • Kontenart (POP / IMAP): verschieden
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mehrere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: kaspersky


    Hallo,

    also diese unverständliche Update-Meldung habe ich auch ständig...


    Ich würde sowieso auch gern auf TB 64 bit umstellen, bin nun aber völlig verunsichert, wie ich vorgehen soll. habe einen haufen Email-Kontan, Adressen, kalender und möchte das auch nciht alles neu einrichten



    Hat jemand Tipps oder einen verständliche, sicher funktionierende Anleitung oder einen Link dazu?


    Zusatzfrage: Mein profilordner ist über 5 GB groß. Wie kann ich ihn sinnvoll verkleinern? Kann man z.B. uralte Mails separat archivieren? Oder für die Übertragung der Konten auf den Laptop brauche ich eigentlich nur die Konteneinstellungen - kann ich mir die da irgendwo rausholen?


    Danke und Grüße

    Elke

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup:

    Edited once, last by kernig ().

  • Welche Meldung genau und warum unverständlich?

    Ich erherhielt bei jedem Programmstart oben in der Leiste einen grünen Pfeil und die Aufforderung, Thunderbird zu aktualisieren.

    Schaue ich unter Hilfe > Über Thunderbird nach, steht dort, ich hätte die aktuelle Version.


    Das wurde hier in anderen Threads behandelt. Es scheint nun auch nicht mehr aufzutreten.


    Habe 32 Bit deinstalliert und 64 bit installiert. Der Profilordner bliebt offensichtlich erhalten, alle Konten sind wieder genauso da wie vorher

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup:

  • Ja. Kann man das Thema irgendwo auf gelöst setzen?

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup: