Mails lokal per Programm speichern?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68
    • Betriebssystem + Version: Windows10
    • Kontenart (POP / IMAP): imap und Pop3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):bluewin.ch
    • Eingesetzte Antiviren-Software:windefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Hallo Leute

    Ich habe das Problem das mein Mail Provider(bluewin.ch , ähnlich gmx.de) meine Mails im Papierkorb löscht, obwohl das laut Einstellungen nicht sein dürfte. Ein Anruf hat das auch bestätigt, dass dies in der Vergangenheit schon ungewollt vorgekommen ist.

    Jetzt habe ich kürzlich eine Mail gesucht von der ich sicher war das sie im Postfach oder Papierkorb liegen muss, da ist mir ein weiteres mal aufgefallen das ältere Mails gelöscht wurden.

    Nun habe ich mir thunderbird installiert wie zu alten guten Zeiten.


    Eingerichtet,das selbe email konto, einmal per pop3 und einmal imap. Beim pop3 die Einstellungen vorgenommen, das die mails auf dem Server belassen werden sollen.

    Da pop3 keine unterordner kennt, habe ich diese aus dem imap dahin kopiert.

    Die mails wären jetzt mal safe.

    Nun überlege ich wie ich die mails die ich regelmässig in die unterordner per webclient verschiebe(oder Papierkorb, oder gesendete etc.), in die unterordner vom pop3 konto bekomme, ohne thunderbird täglich starten zu müssen und manuel das ganze vornehmen muss....

    Ich suche primer eine Möglichkeit alle mails safe zu haben, das muss nicht thunderbird sein....optimal ist auch die suchfunktion in einem klassischem Mail-Programm wie thunderbird, die ist bei einem webclient längst nicht so tiefgreifend....

  • Thunder

    Approved the thread.
  • Betreibe das Postfach einfach "nur" per IMAP und kopiere alle (wichtigen) Mails zusätzlich in eine selbst erstellte Ordnerstruktur in Thunderbirds lokalem Konto. Außerdem unterlässt man es am besten, die Mails im Papierkorb zu konservieren. Auf die Idee würde zuhause oder im Büro unter dem Schreibtisch auch keiner kommen, da der Mülleimer halt irgendwann geleert wird - auch wenn man einen Zettel dran hängt, der dies "untersagt".