Fortschrittsbalken für Versenden immer auf 100%

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1
    • Betriebssystem + Version: WIN 10 64 / 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Checkdomain
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): extern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport 2i


    Hallo zusammen,


    ich habe da ein kleines Problem mit dem Versenden-Ladebalken. Ich nutze 4 E-Mail Konten in meinem Thunderbird 3x web.de und als Hauptkonto 1x chekdomian.de


    Seit einiger Zeit (noch vor dem 68-er Update) verhält sich der Fortschrittsbalken für´s versenden sehr eigenartig und zwar, ob mit Anhang oder ohne schießt er sofort auf 100% und man kann nicht sehen, ob es gerade versendet wird oder nicht. Irgendwann ist der Ladebalken weg und die Mails sind versendet und kommen auch an. Es gab aber auch schon (selten) Probleme mit dem Timeout Fehler etc.


    Das Problem betrifft aber nur das Hauptkonto von checkdomain. Die Konten von web.de sind von dem Problem nicht betroffen. Dort wird der Fortschritt prozentual korrekt angezeigt. Ich weiß jetzt nicht, ob es an Thunderbird liegt oder an dem Anbieter selbst?


    Ich habe hier dazu im Forum einen etwas ähnlichen Beitrag gefunden nur die Lösung trifft nicht ganz auf mein Problem zu.


    Emailversand mit Anhang erzeugt Timeout - Mails werden aber gesendet


    Hat jemand einen Tipp warum das so ist und ob man das beheben kann? Das Problem tauchte plötzlich auf, nach dem Motto heute funktionierte es noch und am nächsten Tag nicht mehr.


    Vielen dank für die Antworten.

    Gruß

    Mantis

    01001010111000110

    :/

  • Thunder

    Approved the thread.

    ...na ja, aber nur bei diesem einem Konto und bei anderen nicht?

    Was mir noch aufgefallen ist man kann den Vorgang ganz normal abbrechen und sogar den TB schießen aber die Mail wird weiter gesendet und kommt auch sogar an. Das ist wirklich nicht normal.


    Wie oben geschrieben, es betrifft nur dieses eine Konto.

    01001010111000110

    :/

    Edited once, last by Mantis ().

  • Es ist schon denkbar, dass die Kommunikation des Thunderbird mit gerade einem Mail-Server durch eine Software in der "Mitte" gestört sein könnte. Das könnte beispielsweise an unterschiedlichen Einstellungen bezüglich Verschlüsselung der Server-Verbindung liegen - zumal manche Einstellungen ja auch noch eine (quasi gar nicht erkennbare) Kommunikation zwischen Thunderbird und Mail-Server "aushandeln" lassen. Die Mails sind dann letztlich vielleicht erfolgreich gesendet, aber Thunderbird wartet bis in alle Ewigkeit auf eine Rückmeldung des Mail-Servers, oder wer weis was.

    Habe testweise den AV Tool deaktiviert aber das brachte keine Verbesserung.


    Macht es Sinn bei dem Anbieter anzufragen? Die Jungs vom checkdomain sind da eigentlich immer sehr hilfsbereit und helfen sehr oft bei diversen Problemen. Oder ist das jetzt ein ewiger Bug den ich mir eingefangen habe und ich muss damit leben?

    01001010111000110

    :/

  • Deaktivieren reicht nicht. Du mußt das Teil schon komplett deinstallieren. Am Besten mit einem Deinstallationstool des Anbieters.

    https://www.bitdefender.de/sup…r-deinstallieren-333.html

    Bei deinem Betriebssystem ist ein AV-Programm auch Fehl am Platz. Der Defender und ein vernünftiges Sicherheitskonzept ist ausreichend.

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.4.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Und nun noch ein neues Profil anlegen. Eine Bereinigung geht ja im TB leider nicht...

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.4.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

    das habe ich noch nicht probiert, werde ich aber heute noch machen und berichten.

    01001010111000110

    :/

    Auch das brachte keinen Erfolg. Habe auch mit dem Support von checkdomain gesprochen. Daraufhin haben die einen komplett Check durchgeführt und natürlich nichts verdächtiges festgestellt. Der Tipp vom Support war auch der AV von Bitdefender. Kann aber nicht sein denn ich hatte ihn komplett deinstalliert gehabt um eben die Sache zu testen. Es gab keine Änderung.


    Scheinbar ist das wieder ein unerklärlicher Phänomen...muss ich wohl mit leben.

    Trotzdem danke allen für die Tipps.


    Gruß und schönes WE

    01001010111000110

    :/