Nach Umstellung von POP3 auf IMAP fehlen Pakierkorb und gesendete Mails Ordner

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.3.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Win
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo an alle,

    habe heute meine Konten auf IMAP (vonPOP3) umgestellt.

    Bei 2 Konten funktioniert alles perfekt.

    Beim 3ten Konto habe ich das Problem, dass der Ordner gesendet und Papierkorb nicht angezeigt wird obwohl sich auf dem GMX-Server darin Mails befinden. Der Postiengang funktioniert tadellos und synchronisiert sich mit dem GMX-Server einwandfrei.

    Wenn ich dann im Thunderbird im Posteingang testweise ein Mail lösche so wird ein neuer Ordner "Papierkorb" erstellt.

    Am GMX Server befindet sich dann auch ein neuer Ordner namens "Trash".


    Schreibe ich ein neues Mail über Thunderbird so erstellt Thunderbird einen neuen Ordner namens "gesendet".

    Am GMX-Server wird dieses Mail aber nicht im gesendet Ordner abgelegt sondern es wird wiederum eine neuer Ordner namens "sent" angelegt.


    Das ist nervig da ich die Mails auch mit einem Android Tablet und einem Android Handy mit K9 abrufe und dort diese von Thunderbird neu angelegten Ordner nicht erscheinen.


    Habe auch alle Einstellungen von den beiden funktionierenden Konten und dem nichtfunktionierendem Konto überprüft und konnte keine Fehler finden.


    lg

    Habe es gerade rausgefunden.

    Man muss auf den Orndernamen klicken und dann rechts auf "IMAP-Ordner abonnieren" gehen. Dann funktioniert es.

    Auch den nervigen "OUTBOX" Ordner kann man deaktivieren.