Drucken nicht möglich / Druckvorschau und Seitenansicht funktioniert nicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.2
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (bspw. von 60.* auf 68.*): ja
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Zonealarm
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo! ich habe folgendes Problem mit dem Drucken aus Thunderbird 68.4.2: Drucken ist nicht möglich, die Druckvorschau erscheint nicht, die Felder im Fenster „Seite einrichten“ sind leer, können zwar befüllt werden, sind aber beim nächsten Öffnen wieder leer. Die Druckereinstellungen aus der Datei prefs.js habe ich bereits gelöscht, die Druckereinstellungen in der Konfiguration auch schon zurückgesetzt. Nach dem Zurücksetzen funktioniert das Drucken 1-2x, danach dasselbe Problem. Möglicherweise liegt es an einem Treiber (novaPDF OEM 7 Printer Driver) für den Drucker "An Office-n-PDF senden". Der Hersteller dieser Software konnte das Problem aber nicht lokalisieren. Vielen Dank!

  • graba

    Approved the thread.
  • Drucken ist nicht möglich, die Druckvorschau erscheint nicht, die Felder im Fenster „Seite einrichten“ sind leer, können zwar befüllt werden, sind aber beim nächsten Öffnen wieder leer.

    Hallo und willkommen im Forum :)


    besteht das Problem auch im abgesicherten Modus?


    Gruß Ingo

  • Danke für den Tipp, leider besteht das Problem aber auch danach weiter

  • Vermutlich liegt es aber wirklich an diesem einen Drucker. Das Drucken mit ihm aus allen anderen Programmen funktioniert. Aus Thunderbird funktionieren (bis zu besagtem Crash) auch alle anderen Drucker/PDF-Drucker. Kann das überhaupt sein?

  • Hallo zusammen, mit einem neuen Profil besteht das Problem weiterhin. Allerdings kann ich jetzt einschränken, dass es nur bei bestimmten Emails und nur mit diesem einen Druckertreiber auftaucht. Bei diesen "Problemfälle" kann ich notfalls auch auf einen anderen PDF-Drucker ausweichen. Oder hat noch jemand eine Idee? Vielen Dank!