Ordner plötzlich fast leer, warum?

  • Hier der Pfad: C:\Users\admin\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\v8szs7mg.default\Mail\securepop.t-online-3.de

    Danke, den wollte ich sehen, denn er hat mir erlaubt sowohl den securepop.t-online-x.... zu identifizieren, der mit deinem POP-Konto verknüpft ist, als auch das Profil, in dem sich Thunderbird derzeit öffnet.


    Der im aktiven Profil v8szs7mg.default befindliche Kontenordner securepop.t-online-3.de enthält tatsächlich einige Mailbox-Dateien mit neuen Änderungsdaten und erheblichen Größen, z. B. Inbox und Sent , wobei Inbox mit 3,3 GB sich schon im Gefahrenbereich befindet. Wenn man dagegen die den jeweiligen Mailbox-Dateien zugehôrigen *.msf (Index-) Dateien betrachtet, fällt auf, dass sie z. T. ungewöhnlich klein sind im Verhältnis zur Größe der Mailbox-Datei: so hat Inbox.msf eine Größe von 4 kB, was darauf hindeutet, dass diese Index-Datei korrupt ist und aus diesem Grunde im Ordner "Posteingang" nur einige wenige Mails angezeigt werden anstelle von einigen Tausend. Die selbe Erklärung der korrupten Index-Dateien gilt wahrscheinlich auch für die meisten der anderen Mailbox-Dateien in securepop.t-online-3.de


    Lösungsversuch:

    zeige wieder den Profilordner v8szs7mg.default an und gehe bis ...\Mail\securepop.t-online-3.de\ danach beende Thunderbird oder vergewissere dich, dass er beendet ist.

    Lösche sämtliche *.msf Dateien - aber nur diese und keine anderen - im Kontenordner securepop.t-online-3.de.

    Starte TB wieder und überprûfe die Ordner deines Kontos darauf, ob alte und neue Nachrichten jetzt angezeigt werden.

    Hallo Mapenzi,

    auch die .msf in den 4 Ordner die sich im .......t-online3 befinden?

    Was meinst Du mit "Gefahrenbereich" und "korrupt".

    Gruß Hardy

  • auch die .msf in den 4 Ordner die sich im .......t-online3 befinden?

    Wenn du mit "4 Ordner" die Ordner "Archives.sbd" bis "Trash.sbd", dann ja.

    Wenn sich in diesen *.sbd Ordnern weitere *.sbd Ordner und darin wiederum noch *.sbd Ordner befinden, kannst du auch die dort vorhandenen *.msf Dateien löschen. Das wird dann ein regelrechter Frühjahrsputz!

    Was meinst Du mit "Gefahrenbereich" und "korrupt".

    Mailbox-Dateien sollte man nicht so groß werden lassen, insbesondere die Datei Inbox (= Posteingang).

    Auch wenn häufig eine Höchstgrenze von 4 GB angegeben wird, können so große Maibox-Dateien schon bei geringeren Größen unter 2 GB beschädigt werden. Ob deine beschädigt ist, werden wir spâtestens nach dem Löschen der .msf Dateien und dem folgenden Neustart von TB sehen.


    "Korrupt" schreibe ich häufig, wenn eine Datei im Thunderbird Profil aus irgend einem Grund - z. B. bei einem Computerabsturz - beschädigt wird. Man könnte auch auf gut Deutsch "kaputt"sagen.

    Hallo Mapenzi,


    alle .msf gelöscht und einem Neustart von TB.

    TB läuft.

    Die .msf Dateien sind im Profilordner wieder da, allerdings noch kleiner mit 0-2KB.


    Info: 2 von den Ordner in der xxxxxxxx.default Ordner sind auch vor dem löschen völlig leer gewesen.

    Im Posteingang sind bei mir immer nur die abgerufenen emails und bevor ich TB schließe ist dieses Postfach meist leer, da ich die emails meist beantwortet und dann in die entsprechenden Ordner verschoben habe.


    Gruß Hardy

  • Die .msf Dateien sind im Profilordner wieder da, allerdings noch kleiner mit 0-2KB.

    Dass diese .msf wieder da sind ist normal, da TB sie beim Start neu erstellt hat. Dass sie so klein sind, ist nicht normal.

    Ich kann mir keinen Reim darauf machen: du hast riesige Mailbox-Dateien im Kontenordner securepop.t-online-3.de, aber nur winzige .msf Dateien.

    Info: 2 von den Ordner in der xxxxxxxx.default Ordner sind auch vor dem löschen völlig leer gewesen.

    Diesen Satz verstehe ich überhaupt nicht.

    Im Posteingang sind bei mir immer nur die abgerufenen emails und bevor ich TB schließe ist dieses Postfach meist leer, da ich die emails meist beantwortet und dann in die entsprechenden Ordner verschoben habe.

    Wenn du so arbeitest, dann verstehe ich nicht, dass deine Datei Inbox auf über 3 GB anwachsen konnte.

    Hast du den Posteingang oder die anderen Ordner jemals komprimiert?

    ich habe den starken Verdacht, dass deine Ordner schon lange nicht mehr komprimiert worden sind. Zum Beispiel deine Datei "Drafts" (= Entwürfe) ist knapp 900 MB groß, das habe ich noch nie gesehen. Wenn man eine neue Mail sendet, wird normalerweise der zwischengespeicherte Entwurf im Ordner Entwürfe wieder gelöscht, verbleibt aber weiterhin in der Mailbox-Datei Drafts vorhanden, solange man den Ordner Entwürfe nicht komprimiert.

    Ordner komprimieren


    Ich sehe mich außerstande, das Problem hier im Forum zu lösen.

    Wir bearbeiten es schon seit fünf Tagen und sind eigentlich keinen Schritt weiter gekommen. Mir ist immer noch nicht verständlich, was deine Beschreibung "Ich habe bei t-online 3 emailadressen. Eine Hauptemail und zwei Unteremails." heißen soll

    Alias-Adressen ? oder drei selbständige Adressen als Konten eingerichtet, wobei für zwei der Konten in den Server-Einstellungen > Erweitert der Posteingang in den des dritten Kontos umgeleitet wird?

    Genau so unverständlich ist, dass du riesige Mailbox-Dateien im Profil hast, aber quasi leere Ordner in Thunderbird, und das trotz Neuerstellen des index-Dateien.

    Um das heraus zu kriegen, brauchte ich vielleicht noch mal 20 Screenshots und eine Konzentrationsfâhigkeit, die mir im Augenblick fehlt.

    Hast du eine Möglichkeit, dir per Fernwartung helfen zu lassen?

  • Hallo Hardy,


    nach einem weiteren Test ist mir eine neue Erkenntnis gekommen, die die Disproportionalität zwischen der erheblichen Größe von einigen deiner Mailbox-Dateien (z. B. Inbox) und der geringen Größe der zugehörigen .msf Dateien erklärt.

    Ich habe in einem Ordner "Test" etwa 3/4 aller Nachrichten gelöscht, nachdem ich mir zuvor die Größe der Datei "Test.msf" aufgeschrieben hatte. Dann TB beendet, ohne den Ordner Test zu komprimieren, und die Größe von "Test.msf" geprüft, die sich nicht verändert hatte. Ich habe "Test.msf" gelöscht und TB neu gestartet, diesmal war die von TB neu angelegte Datei Test.msf wesentlich kleiner als zu Beginn, hatte sich also der Tatsache angepasst, dass ich im Ordner Test die meisten Nachrichten gelöscht hatte. Die Größe der Datei "Test" hatte ich nicht geändert, da ich den Ordner "Test" trotz der Aufforderung von TB nicht komprimiert hatte, um die Versuchsbedingungen deinem Fall anzugleichen.


    Wenn ich diese Erkenntnis auf den Inhalt deines Kontenordners "securepop.t-online-3.de" anwende, dann wird mein Verdacht verstärkt, dass die Ordner deines Kontos schon lange nicht merh komprimiert worden sind. Das heißt, die entsprechenden Mailbox-Dateien in securepop.t-online-3.de enthalten immer noch unzâhlige schon lange gelöschte Mails, weshalb sie groß sind, insbesondere die Datei Inbox.


    Deshalb solltest du jetzt zumindest noch den Versuch machen, die Ordner des Kontos zu komprimieren.

    Zur Sicherheit solltest du zunächst eine Kopie des Konten-Ordners securepop.t-online-3.de machen und irgend wo speichern, z. B. auf dem Desktop.

    Danach gehe ins Menü "Datei" und klicke auf "Alle Ordner dieses Kontos komprimieren".

    Wenn das Komprimieren beendet ist, überprüfe sich bei der Anzeige der Mails in den verschiedenen Ordnern etwas geändert hat, insbesondere im "Posteingang".

    Hallo Mapenzi,

    viel Arbeit für Dich, oh je. Dennoch vielen Dank erstmal dafür.

    Noch ein paar Hinweise. Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen:

    Ich habe noch nie irgendetwas im TB komprimiert.


    Bei t-online hat man eine, ich nenne Sie Haupt- email-Adresse und man kann noch bis zu 20 weitere Adressen anlegen. Ich denke mal, dass das diese Alias sind. Eigentlich ein Angebot den viele Anbieter haben.

    Vor langer Zeit (ca. 2 Jahren) waren diese drei email Adressen bei mir im TB auch als extra Konten in der Ordnerstruktur sichtbar. Heute sind sie es nicht mehr, (?) sondern nur noch eine Alias ist sichtbar. Da dies aber meine hauptsächlich verwendete emailadresse war hat es mich nicht weiter gestört. Ich kann jedoch, wenn ich eine email verfasse, als Absender unter "von" alle drei verschiedenen email Adressen auswählen. Weiter werden auch alle abgerufenen email von den anderen beiden Adressen im Posteingang meines angezeigten Kontos mit der Ordnerstruktur angezeigt, mit dem richtigen Namen der jeweiligen email Adresse.


    Dieses unerklärliche Datenvolumen ist auch in anderen Ordner mit den wenigen angezeigten emails nicht vereinbar. z.B. Ordner "wichtige emails" dort werden 6 kleine emails mit 3-4 Textzeilen im TB aktuell angezeigt aus 2011 und im Profilordner sollen das 81.235kB sein, ähnlich bei anderen Ordnern. Der einzige Ordner im Profilordner XXXXXXXX default/securepop-t-online-3 ist archives.sbd. Er hat über 2.000 emails in seinen gesamten Unterordnern.

    Zu den leeren Ordnern: Im securepop-t-online-3 Ordner sind, (s. Screenshot oben) weitere 4 Ordner. Davon sind die beiden Ordner "eisenbahn.sbd und trash.sbd" ohne Inhalt.

    Insgesamt befinden sich, für mich sichtbar, z.Zt. in allen Ornern des ges. TB mit den 2.000 in archives.sbd, ca. 2.200 emails.


    Ich werde dann mal komprimieren.


    Gruß Hardy

    Hallo Mapenzi,

    das Komprimieren war ein voller Erfolg!

    TB hat gemeldet "Es wurde 12,4 GB freigesetzt".

    Alle mails sind noch wie vor der Komprimierung erhalten. Im Profilordner sind auch die .msf größer bis zu 99kB und im Archive Ordner, wo die 2.000 emails drin sind zum Teil über 350kB.



    Kann ich z.B. nur die vielen Archive Mails extra in einem Profil speichern?

    Gruß Hartmut

  • das Komprimieren war ein voller Erfolg!

    TB hat gemeldet "Es wurde 12,4 GB freigesetzt".

    Das lohnte ich also und der Erfolg freut mich.

    ich würde jetzt jede Wette eingehen, dass bei dir in Einstellungen > Erweitert > Netzwerk & Speicherplatz > ⬜︎ "Alle Ordner komprimieren, wenn .... " der Haken entfernt ist. Das ist schlecht für die Ordner-Hygiene und du solltest das unbedingt überprüfen und gegebenenfalls ändern. TB wird dich danach immer fragen, ob du komprimieren willst, sobald die von dir gewählte Menge von xxx MB Platz gespart werden kann.

    Alle mails sind noch wie vor der Komprimierung erhalten.


    Aber was hat sich denn dann überhaupt im Vergleich zu deinem Eingangsbeitrag geändert außer der Verschlankung der Mailbox-Dateien im Profil? Mir ist deshalb im Nachhinein dein Problem immer noch nicht klar.

    Du hast zu Anfang geklagt, dass plötzlich deine Ordner fast leer geworden seien, bis auf ein paar alte Mails. Da du aber ohnehin in deinem Posteingang die Mails sofort nach dem Lesen oder Beantworten löschst oder archivierst, - was durchaus empfehlenswert ist, um ihn nicht zu groß werden lassen - dann gab es doch ohne hin schon nur wenige Mails im Posteingang, und jetzt nach dem Komprimieren sogar gar keine mehr (Inbox = 0 kB).

    Wenn du schreibst "Alle mails sind noch wie vor der Komprimierung erhalten", dann frage ich mich wo ist der Unterschied ?

    Ich hatte mir gedacht, dass dir tatsâchlich Mails fehlten und dass die nicht komprimierten Ordner vielleicht die Ursache sei. Werden denn jetzt bestimmte Mails, die weg waren, wieder angezeigt? Oder habe ich dein Problem von Anfang an falsch verstanden?

    Inzwischen frage ich mich, was wir nach sechs Tagen überhaupt erreicht haben außer die Diagnose, dass deine Ordner nicht komprimiert waren, was inzwischen korrigiert ist.

    Aber was hat das an der Anzeige der Mails in den diversen Ordnern geändert? Mangels Screenshots der Ordnerinhalte "vorher versus nachher" kann ich das auch gar nicht mehr nachprüfen bzw. vergleichen.

    Hallo Mapenzi,

    das Grundproblem waren eigentlich zwei Dinge:

    Einmal die wahnsinnige Größe von meiner XXXXXXXX.default Datei mit fast 14 GB bei nur verhältnismäßig wenig emails.

    Zum Zweiten, was für mich gravierender war, das in meinen angelegten Ordnern im TB, z.B. im Ordner "wichtige emails" nur noch 6 uralte Mails aus 2011 drin waren. Also habe ich natürlich diese Mails in den anderen Ordnern gesucht, aber nicht gefunden, was der Ausschlag zum schreiben hier im Forum war. Denn für mich waren sie weg.

    Die darin fehlenden emails befanden sich mit anderen, auch in den Ordner fehlenden emails zusammen, im Archiv Ordner, alle gemischt, aber geordnet nach Jahresdatum in den Ordnern mit Jahreszahl. Wie die da hinein kamen ist mir bis heute nicht klar.

    Diese Erkenntnis kam mir jedoch erst gestern mehr und mehr, als wir die Ordner nach Größe und Inhalt in der Profildatei untersuchten und klar erkannten, dass da noch irgendwo Mails sein mussten. Was mir bis heute weiter nicht erklärlich ist, wieso in einem Ordner 154.000kB angezeigt werden aber dann nur 6 emails drin sind. Ein genaueres anschauen der mails erst heute machte mir aber mehr und mehr klar, dass die emails alle da sind, nur eben im Archiv Ordner, völlig gemischt, wie beschrieben.

    Deshalb auch meine Aussage nach der Komprimierung. Sorry wenn das nicht richtig rüber kam.


    Drei Fragen ergeben sich jetzt mir nur noch zu ein paar Dingen in diesem Zusammenhang. Ich will dich aber jetzt nicht zu viel nerven. Später reicht das auch noch.

    Der Haken bzgl. Komprimierung war natürlich nicht gesetzt, da er auch nie von mir aus Unwissenheit bis heute gesetzt wurde. Jetzt ist er natürlich drin.


    Ich möchte mich auf jeden Fall sehr sehr bedanken für deine Mühen und Geduld. Absolut super beispielhaft.

    Gruß Hardy

    Hallo Mapenzi,

    unsere mail haben sich überschnitten.


    Gibt es einen triftigen Grund, weshalb du sie in einem anderen Profil speichern willst?

    Wenn ich mir richtig überlege eigentlich nach der Komprimierung nicht mehr.



    Wenn diese *.sbd Ordner leer sind, kannst du sie bei beendetem TB lôschen.

    Kann ich also direkt im Win in der XXXXXXXX.default Profildatei löschen, richtig?


    Gruß Hardy

  • Die darin fehlenden emails befanden sich mit anderen, auch in den Ordner fehlenden emails zusammen, im Archiv Ordner, alle gemischt, aber geordnet nach Jahresdatum in den Ordnern mit Jahreszahl. Wie die da hinein kamen ist mir bis heute nicht klar.

    Das kann ganz einfach passieren: du öffnest eine E-Mail oder markierst mehrere E-Mails gleichzeitig und drückst versehentlich auf die Taste "A": schon ist die Mail (oder sind die Mails) im Archiv gelandet!

    Was mir bis heute weiter nicht erklärlich ist, wieso in einem Ordner 154.000kB angezeigt werden aber dann nur 6 emails drin sind.

    Ich dachte, dass ich schon versucht hatte, dir das zu erklären:

    TB benutzt standardmäßig das Mailbox-Format, um die Nachrichten eines Ordners in einer Datei im Profilordner zu speichern.

    Eine Mailbox-Datei (oder Mbox-Datei) ist eine Text-Datei, in der alle Nachrichten eines Ordners eines Kontos eine nach der anderen als Text gespeichert sind inklusive der Anhänge wie z. B. Grafiken, die in lange Reihen von Zahlen und Buchstaben verwandelt werden. Wenn du nun in TB in einem Ordner eine Nachricht löschst oder in einen anderen ORdner verschiebst, wird sie in der zugehörigen Mbox-datei als gelöscht (verschoben) markiert und kann ich TB nicht mehr angezeigt werden. Der Text der Nachricht samt Anhângen (falls vorhanden) wird aber nicht automatisch aus der Mbox-Datei entfernt. Order wie z. B. der Posteingang erhalten ständig neue Nachrichten, die entsprechende Mbox-Datei wird also immer größer, selbst wenn man Nachrichten im Posteingang löscht oder in einen anderen Ordner verschiebt. Damit diese Mbox-Dateien nicht gigantische Größen erreichen, gibt es die Funktion des "Komprimierens". Beim Komprimieren eines ORdners werden sämtliche als gelöscht oder verschoben gekennzeichnete Mails aus der zugehörigen Mbox-Datei entfernt, wodurch die Größe der Datei automatisch wieder schrumpft.

    Ich empfehle auch noch mal die Lektüre des Hilfe-Artikels Ordner komprimieren


    Mir ist inzwischen auch noch aufgefallen, dass deine Datei "Trash" (Papierkorb) eine Größe von 4,2 GB hatte. Das bedeutet, dass du wahrscheinlich über einen langen Zeitraum deinen Papierkorb nie geleert hast, sondern allenfalls hin und wieder Mails im Papierkorb gelöscht hast. Das gezielte Löschen von bestimmten Mails aus dem Papierkorb verringert jedoch dessen Größe nicht.

    Nur der Befehl "Papierkorb leeren" über das Menü "Datei" oder Rechstklick auf den Papierkorb > "Papierkorb leeren" bewirken, dass dessen Inhalt geleert wird und gleichzeitig die Grôße der Datei "Trash" auf 0 kB zurück gesetzt wird.

    Der Haken bzgl. Komprimierung war natürlich nicht gesetzt, da er auch nie von mir aus Unwissenheit bis heute gesetzt wurde. Jetzt ist er natürlich drin.

    Standardmäßig ist der Haken immer gesetzt beim Erstellen eines Profils. Zum Glück, sonst hätten wir hier im Forum noch mehr Arbeit.

    Kann ich also direkt im Win in der XXXXXXXX.default Profildatei löschen, richtig?

    Du musst bei beendetem TB in den Profilordner v8szs7mg.default gehen und im Kontenordner securepop.t-online-3.de die beiden leeren *.sbd Ordner entfernen.


    Ich hoffe, dass du TB in der Zukunft wieder ohne Probleme benutzen kannst.